E-Mail-Anfrage: Ernährungsberatung/Abnehmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • E-Mail-Anfrage: Ernährungsberatung/Abnehmen

      Anfrage vom 5. Juli 2007:

      E-Mail-Anfrage schrieb:

      Guten tag,

      ich bin diätassistentin und plane gemeinsam mit [Sender] eine sendereihe zum thema abnnehmen / ernährungsberatung. Wir sind dringend auf der suche nach kandidaten und würden uns freuen, wenn wir einen aufruf auf ihrer seite einstellen dürften. Vielen dank für eine schnelle antwort und ihre unterstützung.
      Mit freundlichen Grüßen
      [...]

      für die Sendung [Name der Sendung], [Sender] suchen wir Kandidaten aus [Stadt] und Umgebung (Umkreis bis ca. 100 km) für 6 Beiträge "[Arbeitstitel der Sendung]" (AT), die abnehmen möchten.

      3 Paare (Freunde, Freundinne, Cousinen, Mutter/Tochter, Pärchen, Ehepaare)
      3 Familien (mit 1 bis 3 Kindern).

      Den einzelnen Personen können wir eine Aufwandsentschädigung von 250,- zahlen, den Familien 600,- und zwar für insgesamt drei Drehtage, die als Total-Buy-Out zu verstehen ist.

      Damit ist es aber nicht getan, denn, das eigentliche "Honorar" liegt in der Ernährungsberatung und Betreuung durch unseren professionellen Food-Coach in einem Wert von 900 Euro ! Über einen Zeitraum von vier Wochen erhalten die Kandidaten Tipps und Anleitungen, um ihre Ernährung um zu stellen und endlich ab zu nehmen.

      Bewerben kann sich jeder, der sich zu dick fühlt! Bei den Paarungen und Familien müssen auch nicht Beide, bzw. alle, übergewichtig sein, vielleicht möchte nur einer 10 bis 20 Kilo oder mehr abnehmen, der andere nur 3,4 oder 5.

      Wichtig ist, dass sie keine Hemmungen vor der Kamera haben und vielleicht sogar eine Frohnatur sind! Wir wollen in der Sendung über das Thema Übergewicht aufklären, viel zu gesunder Ernährung erklären und mit Hilfe der Kandidaten zeigen, dass man es schaffen kann!

      Die Ernährungsberatung sieht so aus, dassdurch den Experten in der Arztpraxis zuerst eine Bestandsaufnahme (Gewicht, BMI, Bauchumfang) gemacht wird und eine Aufklärung über gesundheitliche Risiken stattfindet. Zu Hause geht es dann an die Schränke, um zu zeigen, wo die größten Fettfallen stecken. Gemeinsam mit der Beratung wird dann ein Ernährungsprotokoll geführt, ausgewertet und ein neuer Ernährungsplan erstellt. Außerdem wird überlegt, welcher Sport/welche Bewegung in den Tagesablauf aufgenommen werden kann. Die Beratung findet sehr individuell statt und orientiert sich an den Bedürfnissen der einzelnen Kandidaten. Wir möchten mit der Kamera den Anfang, die Umsetzung und das erste kleine Ergebnis festhalten und die Kandidaten bei ihren ersten Glücksmomenten begleiten.

      In den vier Wochen werden natürlich keine 20 Kilo purzeln, aber darum soll es nicht gehen. Unser Schwerpunkt liegt auf dem Anfang, der ja bekanntlich am schwersten ist. Aber wenn unsere Kandidaten es geschafft haben diesen ersten Schritt zu gehen und in ein gesünderes Leben zu starten macht das vielleicht auch vielen anderen Zuschauern, übergewichtigen Zuschauern, Mut! Und sie lernen beim Zuschauen gleich die wichtigsten Schritte mit.

      Bei einer Aufnahme in das Ernährungs-Programm auch über die Dreharbeiten hinaus ist mit einer ärztlichen Verordnung eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen von bis zu 80% möglich.

      Antwort DDF schrieb:

      Sehr geehrte [...],

      wenn Sie sich unsere Seite richtig angeschaut hätten, wüssten Sie, dass wir eine diätfreie Seite sind. Wir sind absolute Gegner der Zurschaustellung dicker Menschen im Fernsehen. Den meist doch sehr unqualifizierten Ernährungsberatungsterror im Fernsehen halten wir für extrem kontraproduktiv und schädlich, da in diesen oberflächlichen "Dokumentationen" die vielfältigen Ursachen der Adipositas völlig außen vor bleiben.

      Insbesondere die Privatsender haben einen erheblichen Anteil am (unzutreffend) schlechten Image dicker Menschen in Deutschland. Das werden wir ganz sicher nicht unterstützen. Bitte streichen Sie uns aus Ihrem Verteiler.

      Mit freundlichen Grüßen
      [...]
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail.
      Ihr erreicht mich daher ausschließlich über die eMail-Adresse im Impressum.