Zahnarzt(stuhl)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Zahnarzt(stuhl)

      Hallo,
      ich wollte mal fragen, und es kostet mich ganz viel überwindung, wie das bei euch mit dem Zahnarzt ist? Bzw. seinem Stuhl.

      Obwohl ich nicht zugenommen habe hat mich mein Zahnarzt bei der letzten Untersuchung nicht mehr auf den Stuhl gelassen weil er nach eigener Aussage schon einen Patienten hatte der aufgrund seines Übergewichts die Federn des Stuhls beim verstellen kaputt gemacht hat.
      Auf einem normalen Stuhl, den Kopf in den Nacken halte ich aufgrund der chron. Rückenschmerzen die ich habe aber nicht aus!

      Er meinte die meisten Stühle wären aus Italien und max. für 120 Kg ausgelegt.
      Seine würden schon bis 150 Kg gehen aber ich bin schwerer.

      Ich bin so ratlos und lege doch so viel Wert auf meine gepflegten Zähne.

      LG Betsy :(
    • Mir ist das auch schon mal passiert. Nach vielen Behandlungen fragte mich die Zahnärztin eines Tages, ob ich mehr als 130 kg wiegen würde. Ihr Stuhl sei kaputt gegangen und die Reparatur habe 800 Euro gekostet. Der Mechaniker habe gesagt, da sei jemand drauf gewesen, der mehr als 130 kg wog. Von da an wurde ich nur noch auf einem normalen Stuhl sitzend behandelt. Ich bin auf die Kuh aber sowieso schlecht zu sprechen, weil ich ihr zu verdanken habe, dass ich unten links fast keine Zähne mehr habe. Sie hat da Pfusch hoch 10 gemacht. Und kurze Zeit nach der Stuhl-Geschichte bin ich auch weggezogen. Mein neuer Zahnarzt ist unglaublich nett, freundlich, regt sich regelmäßig darüber auf, wie mit Dicken umgesprungen wird, und ich habe sämtliche Stühle in seiner Praxis bereits benutzt, ohne dass sie Schaden davon genommen hätten.

      Ich würde mir also auch einen neuen Zahnarzt suchen und im Vorfeld eventuell telefonisch abklären, inwiefern Dein Gewicht Probleme verursachen könnte. Ich bin mit so was inzwischen sehr offensiv und habe damit nur die besten Erfahrungen gemacht.

      Machmal kommt es mir so vor, als wären die Leute geradezu dankbar, dass man das Thema - wo es opportun ist - so offen anspricht. Das erspart ihnen das Rumgeeiere.
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail.
      Ihr erreicht mich daher ausschließlich über die eMail-Adresse im Impressum.
    • Hi Betsy,

      ich bin seit 1,5 Jahren sehr regelmäßig in Behandlung (bekomme bald 4 Implantate :eek:). Ich bin Angstpatientin und neben der Angst, Scham und Verzweiflung hatte ich anfangs natürlich auch Bedenken wegen der Stühle. Aber es war nie ein Problem, auch nicht bei längeren Behandlungen, und ich wiege ca. 150kg.
      Nur Mut und such Dir schnell einen neuen Zahnarzt, damit Du auch weiterhin schöne Zähne hast.

      LG
      Kiki
      [CENTER]Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung.[/CENTER]
      [CENTER]Philipper 1,9[/CENTER]
    • Angst um seinen Stuhl hatte bei mir bisher noch kein Zahnarzt. Es hat auch noch nie einer dieses Thema angesprochen. Und ich bin schon mehr als 1 x im Jahr beim Zahnarzt. ;)

      Wenn mir einer so blöd käme, würde ich den Arzt wechseln.
      Wer nicht mit dem zufrieden ist, was er hat,
      der wäre auch nicht mit dem zufrieden, was er haben möchte. (Berthold Auerbach)
    • ich bin auch angstpatientin und wieg ca 180 kilo, aber bisher hat kein doc je was geäussert wegen stühlen oder sowas, die dinger haben bei mir netmal geknarrt oder sonstwie protestiert, das die einem net aushalten is schmarrn
      (ok, bei 300 kilo denk ich, kommend ie schon an ihre grenzen ;))
    • Also ich habe davon auch noch nie was gehört , dass die Stühle
      nicht halten ... klar hat alles seine Grenzen .. aber bei meiner Zahnärztin
      sind viele sehr stark übergewichtige Patientin und das ist alles kein
      Problem.... ich würde auch den Arzt wechseln ...

      Liebe Grüße
      Steffi
    • Hallo,

      Persönlich hatte ich derlei Probleme noch nicht bei einem Zahnarzt. Weder bei meinem aktuellen, noch bei meinem alten bevor ich bedingt durch einen Umzug den Arzt gewechselt habe. Ich denke es ist vielleicht wirklich am besten und einfachsten den ZA zu wechseln.
      Solltest du zufällig in der Nähe von Saarlouis wohnen kann ich meinen Arzt hier (https://www.zahnaerztesaarland.de/) nur wärmstens empfehlen.

      Liebe Grüße