Mit dem Radl da

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Mit dem Radl da

      Mich beschäftigt die Frage ob Ihr gute Tipps habt wo man Fahrradsättel für Übergewichtige herbekommt?
      derzeit habe ich einen Gelsattel und der bringt mich quasi um... Druckstellen und nach wenigen Metern geht/fährt da nix mehr. Ich hab das Rad heim geschoben...

      Wer kennt Hilfe? (Nein, Hirschtalg ist keine Lösung...)
    • Ich habe seligmal beim Fahrradladen einen speziellen Sattel für Damen (gibt's auch als Model für Herren) ausprobiert. Den fand ich wesentlich bequemer als andere Sättel. Diese Sättel sind anatomisch für Männlein/Weiblein "zugeschnitten". Vielleicht kannst Du sowas ja auch mal probefahren? In guten Fahrradgeschäften ist es meist möglich.
      Wer nicht mit dem zufrieden ist, was er hat,
      der wäre auch nicht mit dem zufrieden, was er haben möchte. (Berthold Auerbach)
    • Auf meinem alten normalen fahrrad hatte ich einen Lepper Herrensattel drauf und der war nur für mich bequem. Die Kosten von 60 € hatte ich nach ein paar jahren wieder drin, weil der Sattel reparierbar ist und bei mir auch so manches Fahrrad überlebt hat.
    • Ich weiß nicht, ob es etwas damit zutun hat, ob man nun schlank ist oder nicht, der richtige Sattel ist immer wichtig. Und ich würde einfach im Fachhandel nachfragen und mich beraten lassen.