Übergewichtiges Kind zum 12.05. gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Übergewichtiges Kind zum 12.05. gesucht

      Hallo,

      erstmal schön hier zu sein.:-p

      Ihr Kind ist stark übergewichtig? Gemeinsam mit ihrem Kind wollen wir dem Kind auf spielerische Art zeigen, wie leicht abnehmen ist. Gleichzeitig wollen wir den Eltern in dem sie einen Fettanzug anlegen müssen, zeigen, welche Last die Knochen ihres Kindes tragen müssen.Gedreht wird am Mittwoch den 12.05.2010 und als Aufwandsentschädigung erhalten Sie 100,00 Euro.Bitte melden Sie sich mit dem Betreff "Abnehmen" bei [E-Mail-Adresse entfernt]

      Liebe grüße
      Tim vom 030Casting

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dralle Deern ()

    • Na, da bin ich ja mal gespannt, wie unseren Usern gefällt, dass sie ihre Kinder für einen Judaslohn zum Gespött der Leute machen sollen ... :torte:
      [CENTER]Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
      [SIZE=1](Søren Aabye Kierkegaard)[/SIZE]
      [/CENTER]
    • Das ist unglaublich. Ich kann es nicht fassen, dass dieser Aufruf ernst gemeint ist. Ich hoffe, dass keine Mutter ihr Kind für so etwas hergibt.
      Was richten sie mit so einer Dokumentation in der Seele eines Kindes an? Ein stark übergewichtiges Kind hat seine psychischen Probleme und dann soll es in aller Öffentlichkeit vorgeführt werden? Ah, ich vergaß, das Kind lernt ja spielerisch, wie schön und leicht Abnehmen ist. Und Mami steht staunend dabei und findet es faszinierend, dass dem Kind die Äpfelchen viel besser schmecken als die Tüte Chips.
      Welche Erkenntnisse sie senden, darauf wartet die ganze dicke Menschheit.:hopps:
    • 030Casting schrieb:

      Gleichzeitig wollen wir den Eltern in dem sie einen Fettanzug anlegen müssen, zeigen, welche Last die Knochen ihres Kindes tragen müssen.

      ... damit sich auch wirklich jede/r in dieser "Show" zum Deppen macht - außer den Machern natürlich.

      Gedreht wird am Mittwoch den 12.05.2010

      Also nicht lange überlegen, zackzack.

      Ich kann mich gar nicht genug fremdschämen für solche "Kollegen". :mad:
    • Ich finde das ganze Ansinnen einfach nur abartig - Eltern die ihre Kinder für sowas hergeben sollten das Sorgerecht entzogen bekommen!!

      Wenn Erwachsene sich zum Affen machen ist mir das relativ egal, aber ich finde der Gesetzgeber sollte Minderjährige davor schützen...

      :stirn:

      Hummelchen
    • Das traurigste an dieser Sache ist:

      Sie werden Eltern finden, die dies mit ihrem Kind und mit sich machen lassen. Vieleicht müssen sie nicht einmal mehr Geld bieten, denn "ins Fernsehen" zu kommen, reicht ja für viele Leute schon.
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • Itsme schrieb:

      Das traurigste an dieser Sache ist:

      Sie werden Eltern finden, die dies mit ihrem Kind und mit sich machen lassen. Vieleicht müssen sie nicht einmal mehr Geld bieten, denn "ins Fernsehen" zu kommen, reicht ja für viele Leute schon.


      Und deswegen finde ich tatsächlich, dass hier der Gesetzgeber einen Riegel vorschieben müsste - um ein Grundrecht - nämlich die Unantastbarkeit der Menschenwürde - des Kindes zu schützen und es vor Schaden zu bewahren.
    • Hummelchen schrieb:

      Und deswegen finde ich tatsächlich, dass hier der Gesetzgeber einen Riegel vorschieben müsste - um ein Grundrecht - nämlich die Unantastbarkeit der Menschenwürde - des Kindes zu schützen und es vor Schaden zu bewahren.

      Das ist zwar ein guter Gedanke, aber meiner Meinung nach keine Aufgabe für den Gesetzgeber.

      Wie sollte so ein Gesetz aussehen? Keine Kinder mehr im Fernsehen? Keine Kinder mehr in Reportagen?

      Das lässt sich meiner Meinung nach nicht sinnvoll realisieren. Viel wichtiger als ein weiteres neues Gesetz ist meiner Meinung nach daher das verantwortungsvolle Verhalten jedes Einzelnen.

      Und Aufklärung! Deshalb halte ich auch die Veröffentlichung des Aufrufs hier im Forum für eine gute Sache. Denn jeder kann selber sehen, was davon zu halten ist.

      Ich war übrigens ehrlich erschüttert, wie gering die "Aufwandsentschädigung" ist, die die Macher solcher Sendungen bieten. Dafür, dass man sich und seine Kinder vor der ganzen Nation lächerlich machen soll, sind die angebotenen 100 EUR ein schlechter Scherz...
    • Boewi schrieb:

      D

      Wie sollte so ein Gesetz aussehen? Keine Kinder mehr im Fernsehen? Keine Kinder mehr in Reportagen?

      Das lässt sich meiner Meinung nach nicht sinnvoll realisieren. Viel wichtiger als ein weiteres neues Gesetz ist meiner Meinung nach daher das verantwortungsvolle Verhalten jedes Einzelnen.



      Klar ist das Verhalten jedes Einzelnen das wichtigste überhaupt - aber leider gibt es viel zu viele Totalverblödete denen die Kinder schei.egal sind bzw. die nicht schnallen was sie den Kindern da antun.

      Ich fände eine unabhängige kompetente Instanz ähnlich der FSK sinnvoll, die sich vorab über solche Formate informiert und die darüber befinden kann ob Minderjährige daran teilenehmen dürfen oder nicht.
    • Hummelchen schrieb:

      Klar ist das Verhalten jedes Einzelnen das wichtigste überhaupt - aber leider gibt es viel zu viele Totalverblödete denen die Kinder schei.egal sind bzw. die nicht schnallen was sie den Kindern da antun.

      Ich fände eine unabhängige kompetente Instanz ähnlich der FSK sinnvoll, die sich vorab über solche Formate informiert und die darüber befinden kann ob Minderjährige daran teilenehmen dürfen oder nicht.


      Dann gäbe es Sendungen wie Supernanny nicht mehr, was auch kein Verlust ist.
    • Sicheres Gegenargument der Macher:

      Sie wollen doch nur das Beste für die Kinder! Und natürlich auch für die Eltern!

      Leider kann man bei so manchen Eltern keine Vernunft oder Einsicht erwarten, denn sie selber würden ja auch in jedem Format mitmachen... um in der Glotze zu sein.
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • Muss jetzt eigentlich diese tolle geplante Sendung mit Eltern im Fatsuit und diätenden Kindern ausfallen, weil sich keiner von uns dazu herabgelassen hat, denen seine Seele zu verkaufen? Wir sind sehr grausam!
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • elefäntchen schrieb:

      Hat sich die Produktionsfirma nochmal gemeldet? *neugier*

      Man mags kaum glauben, der hat heute tatsächlich versucht, sich erneut mit einem anderen Nickname zu registrieren und einen Eintrag im Gästebuch zu verfassen. Aber sowohl Registrierungen als auch Gästebucheinträge werden durch die Administration freigeschaltet - oder eben auch nicht :cool2:
      [CENTER]Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
      [SIZE=1](Søren Aabye Kierkegaard)[/SIZE]
      [/CENTER]