Ersatz für Lieblingshosenmodell gesucht

Seit dem 12.12.2020 ist das Forum dauerhaft geschlossen.
Zum Lesen der Beiträge wird es jedoch weiterhin bereitgehalten.
Details zu dieser Mitteilung findet Ihr hier.
Technische Probleme
Leider ergaben sich vor einiger Zeit technische Probleme, die eine Abschaltung der Website und ein Update der Foren-Software erforderlich machten. Ich werde mich bemühen, das Forum in nächster Zeit wieder der gewohnten Optik anzupassen.
Die Beiträge in diesem Forum wurden von engagierten Laien geschrieben. Soweit in den Beiträgen gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.
  • Hallo Ihr, ich trage seit Jahren ein und dasselbe Hosenmodell von UP (Model "Sonny"). Leider wurde das Modell aus dem Programm genommen (vor ca. einem Jahr) - und ich bin verzweifelt. :( Hört sich vermutlich albern an ist aber so! Ich finde einfach keinen Ersatz. Mein Problem ist, dass ich im Verhältnis sehr breite Oberschenkel habe - passen die Hosen am Oberschenkel sind sie in der Taille zu weit. Meine Lieblingshose hatte hinten einen Teilgummizug (rundum Gummizug mag ich nicht) oben an den Oberschenkel recht weit und nach unten eng zulaufend, was mir einfach am besten steht. Bootcut oder gar Schlag geht gar nicht - gerade Form wär evtl. auch noch o.k. Außerdem gab es sie in Kurzgröße - die anderen Jeans bei UP sind mir immer viel zu lang (obwohl ich immerhin 170 bin). Vielleicht hat jemand von Euch einen Tipp wo ich eine ähnlich Hose - in schwarz und stretchig - herbekommen könnte. LG Hummelchen
  • Hallo, ich hab ähnliche Probleme wie du. Das Beste, was mir passiert ist in letzter Zeit war daher, als ich mir einen Schwung Hosen zum Ausprobieren bestellt habe... Da war eine sogenannte "Birnen-Hose" dabei (HappySize). Man glaubt es kaum: ich hab sie angezogen und sie paßt, einfach so. :applaus: Ich weiß jetzt nicht, wie dein Modell "Sonny" genau ausschaut, aber da es mit schmaler Taille/breiter Hüfte eh schwierig ist, mal was passendes zu finden... Kurze Beschreibung: Jeans in Dunkelblau oder Schwarz (evtl. auch noch eine Farbe, weiß´ nicht mehr), nicht zu lang, 5-Pocket-Stil, gerade Form, etwas höhere Taille. Artikelnr. bei HappySize: 9 015/268. Kostet derzeit 25 Euro. Gruß Dani PS: Eine andere sehr bequeme Hose ist die Leinenhose, artikelnr. 9 228/494, die kostet allerdings derzeit 39 Euro
  • Wenn das alte Teil noch gut passt, kann man es auch vorsichtig auftrennen und als Schnittmuster zum Selbernähen verwenden. Oder von jemand nachnähen lassen, der nähen kann.
  • Ich trauere Sonny auch hinterher. Die neue "Mony" sitzt einfach anders. Okay - sie gibt es auch mal bis Größe 64, was ja an sich ganz toll ist. Nur hab ich auch das Problem, dass ich an den Oberschenkeln zwar was 60-62 mäßiges brauche - sie dann aber unten und in der Taille einfach viel zu weit ist. Sonny war anders :nachtrauer: Bei Mony weiß ich allerdings mittlerweile auch, welche mir wie passt. Das unterscheidet sich imho nämlich auch von Material zu Material. HappySize ist imho in der Größenordnung zwar für Oberteile eine super Alternative - bei Hosen aber eher..nunja. Erstmal bieten sie gar nicht so viele Hosen in Größe 60 an, die dann auch verfügbar sind und dann sind davon mehr als die Hälfte gefühlt höchstens ´ne 54. Gut. Die Hosen, die ich von ihnen habe und die passten waren dann auch ein Traum. Aber ich verschleiße Hosen definitiv öfter als dass ich neue, anständige bei HS finde :rolleyes:
  • Hallo. Wenn Ihr Sonny so hinterher trauert... Habt Ihr schon in einem großem Internetauktionshaus nachgesehen, ob Ihr da die Hose noch findet? Da gibt es ja nicht nur gebraucht sondern auch neu, vielleicht habt Ihr da ja glück! Viele Grüße,
  • [quote='DieKleineMuck','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=83383#post83383']Hallo. Wenn Ihr Sonny so hinterher trauert... Habt Ihr schon in einem großem Internetauktionshaus nachgesehen, ob Ihr da die Hose noch findet? Da gibt es ja nicht nur gebraucht sondern auch neu, vielleicht habt Ihr da ja glück! Viele Grüße,[/quote] Jau, ich habe das als permanente Suchanfrage eingerichtet und kaufe alle die ich kriegen kann, sind leider nicht so viele :( Außerdem hatte ich bei UP online die letzten drei Exemplare gekauft. Davon ist jetzt noch eine unberührt und die anderen sind schon wieder arg in Mitleidenschaft gezogen (Abrieb Oberschenkel :-( ) Falls irgendwo noch jemand Sonny-Bestände in schwarz, Größe 27 bzw. 54 auftut - bitte melden!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Hummelchen ()

  • [quote='Sophie','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=83372#post83372']Wenn das alte Teil noch gut passt, kann man es auch vorsichtig auftrennen und als Schnittmuster zum Selbernähen verwenden. Oder von jemand nachnähen lassen, der nähen kann.[/quote] @ Sophie Das ist eine gute Idee - Danke! @Nordlicht: da werde ich doch gleich mal mein Glück probieren - wenn'ss nichtws ist kann man's ja zurückgeben. @ Orien: Moni brauche ich eine Größe größer damit es an den Oberschenkeln passt - dann ist sie aber in der Taille viel zu weit
  • Das würde z.B. die hier oft lobend erwähnte Frau Koenen in ihrem Atelier machen. Die "alte" aufgetrennte Hose als Muster geben und den Stoff auswählen und Frau Koenen´s Schneiderin schneidert Dir die Hose nach Wunsch.
  • Dafür braucht es aber nicht Frau Koenen. Das macht dir fast jeder (Änderungs-*hust*)Schneider. [QUOTE] @ Orien: Moni brauche ich eine Größe größer damit es an den Oberschenkeln passt - dann ist sie aber in der Taille viel zu weit[/QUOTE] Ja - ist bei mir genau so. Ich änder mir das halt oben entsprechend ab.