Stühle in der Öffentlichkeit

Seit dem 12.12.2020 ist das Forum dauerhaft geschlossen.
Zum Lesen der Beiträge wird es jedoch weiterhin bereitgehalten.
Details zu dieser Mitteilung findet Ihr hier.
Technische Probleme
Leider ergaben sich vor einiger Zeit technische Probleme, die eine Abschaltung der Website und ein Update der Foren-Software erforderlich machten. Ich werde mich bemühen, das Forum in nächster Zeit wieder der gewohnten Optik anzupassen.
Die Beiträge in diesem Forum wurden von engagierten Laien geschrieben. Soweit in den Beiträgen gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.
  • Hallo.... nachdem ich so das Bürostuhlthema angelesen hatte , fiel mir ein worüber ich mich das letzte mal so geärgert hatte und zwar die "Normstühle" vor Eisdielen, Bistros ect. Ab und an überkommt es mich und ich gehe ganz gerne mal weg und in den heissen Tagen wurde ich mal von meiner Mutter in eine Eisdiele eingeladen. War das peinlich !!!!!! ich dachte mir nichts dabei und steuerte in eine Ecke mit weissen Plastikstühlen draussen, da ich meine Hundemädels dabei hatte und sie sich draussen wohler fühlen,was soll ich sagen ? Ich kam da mit viel Gefühl nur zur Hälfte rein, also ein vollkommener Normaldicker sagen wir mal, hätte da auch schon so seine Probleme gehabt und ich fand das wirklich nicht lustig, eher diskriminierend. denn es gibt durchaus auch normalere Stühle. Draussen sollten wohl eher die "Normgrössen" sitzen....:mad: LG, Catrin
  • [quote='Apanatschi','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=52491#post52491']....Draussen sollten wohl eher die "Normgrössen" sitzen....:mad:[/QUOTE] Preisfrage: Und was wollen uns die Eisdielenbesitzer damit sagen? Richtig: Sie verkaufen Hochkalorisches mit viel Zucker und Sahne - also letztlich für Adipöse kontraproduktive Nahrungsmittel. Ergo schützen sie uns vor weiterer unkontrollierter Erhöhung unseres BMI durch sorgfältig überlegte, mit unserer Regierung abgestimmte Maßnahmen, wie z.B. zu enges Gestühl. Wir sollten uns also nicht ärgern, sondern lautstark unsere Dankbarkeit für diese so feinsinnig geplanten Hilfen bei der Lösung unserer Probleme bekunden! :baeh::baeh::baeh: stübbken
  • Jaaaa [B]dann[/B]!!! [B]Jetzt[/B] verstehe ich auch die Winzlingsstühle vor dem kleinen Imbissstand direkt am Wasser, wo der Anblick so gut für die Seele ist... Da würde man dann ja [B]noch[/B] länger sitzen bleiben und Pommes, Bratwurst und Fisch mit Remoulade vertilgen. Ich danke also all diesen vorausschauenden Cafe - Imbissbuden - und Eisdielenbestitzern von ganzem Herzen!
  • ;):daumen: ja, man glaubt es kaum dass so viele uns mögen und nur das Beste für uns wollen....für wen machen die dann die Light Eissorten ? Ah...ich habe vergessen...Hunde dürfen ja kein Zucker fressen. ich sollte mal dem Eisdielenverkäufer ein Lob aussprechen dass er an meine Hunde denkt und mir lieber Eis vorenthält...damit ich nicht noch dicker werde. Allerdings weiss er natürlich nicht dass ich sehr selten Eis esse, überhaupt auch im Vergleich eigentlich nicht viel zu mir nehme und trotzdem so bin wie ich bin. Momentan gewöhne ich meine kleine Schwarze ans Fahrrad.Die Grosse macht es schon ganz gut....also an Bewegung mangelt es auch nicht :-D. Dicke sollen faul sein...in Wahrheit sind es die Dünnen , sie schleppen nicht gerne ! :baeh2: LG, Catrin
  • [quote]Dicke sollen faul sein...in Wahrheit sind es die Dünnen , sie schleppen nicht gerne ![/quote] So gesehen mache ich doch tatsächlich täglich 24 Stunden Gewichttraining!;)
  • [quote='Apanatschi','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=52527#post52527'];)......in Wahrheit sind es die Dünnen , sie schleppen nicht gerne !:baeh2:[/QUOTE] Um Himmels willen, wie groß sind denn die Eisbecher, die Du bestellst?:holy: stübbken
  • Ich hatte mal das Problem, dass ich zwar in so nen Plastikstuhl reinkam aber dann nicht mehr raus, das war peinlich. Ich musste dann um Hilfe bitten, 2 Leute hielten den Stuhl und ich "befreite" mich und meinen Popo. In das Straßen-Cafe bin ich nie wieder gegangen und machte auch 2 Jahre lang einen richtigen Bogen drum rum.
  • [quote='MissMoppel','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=52550#post52550']Ich hatte mal das Problem, dass ich zwar in so nen Plastikstuhl reinkam aber dann nicht mehr raus, das war peinlich. Ich musste dann um Hilfe bitten, 2 Leute hielten den Stuhl und ich "befreite" mich und meinen Popo. In das Straßen-Cafe bin ich nie wieder gegangen und machte auch 2 Jahre lang einen richtigen Bogen drum rum.[/quote] "Die Spinne in der Yuccapalme" :confused: Also ich hab nen Kastenarsch mit Größe 64 und ich bin noch nienicht stecken geblieben, höchstens nicht reingekommen.
  • [quote='Sonnenkuss','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=52555#post52555']"Die Spinne in der Yuccapalme" :confused: Also ich hab nen Kastenarsch mit Größe 64 und ich bin noch nienicht stecken geblieben, höchstens nicht reingekommen.[/quote] Ist mir auch noch nie passiert. Irgendwie ging's immer rein ... und auch wieder raus. Nicht superbequem, aber waswillmermachen.
  • [quote='MissMoppel','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=52550#post52550']Ich hatte mal das Problem, dass ich zwar in so nen Plastikstuhl reinkam aber dann nicht mehr raus, das war peinlich. Ich musste dann um Hilfe bitten, 2 Leute hielten den Stuhl und ich "befreite" mich und meinen Popo. In das Straßen-Cafe bin ich nie wieder gegangen und machte auch 2 Jahre lang einen richtigen Bogen drum rum.[/quote] ich habe jetzt grad ganz laut lachen müssen...denn mir ist das auch schon ein paar Male passiert....so weit habe ich mich aber langsam im Griff dass ich da drüber stehe (wie peinlich :rolleyes:) Mir kommt dann oft der Gedanke...arme Leut`können sich nicht mal normale Stühle leisten :cool3:. Hihi....ja Du hast recht, Zickenalarm
  • [quote='MissMoppel','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=52626#post52626']Es sind diese blöden weissen Plastikstühle mit den halbrunden Armlehnen, die kannst du wunderbar nach aussen biegen, nur wenn du dann drin steckst ist es bei dezentem Bäuchlein ein Problem die Hände zwischen Lehne und Bauch zu kriegen und so zu biegen, dass du dich graziös erheben kannst.[/quote] Jetzt würd mich ja schon langsam interessieren, wo du deinen Bauch beim Sitzen hast (von wegen Hände zwischen Lehne und Bauch)?:gruebel:
  • [quote='Nette','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=52635#post52635']Jetzt würd mich ja schon langsam interessieren, wo du deinen Bauch beim Sitzen hast (von wegen Hände zwischen Lehne und Bauch)?:gruebel:[/quote] Bei mir ist das Gewicht fast alles um die Mitte verteilt, wo die Taille reingehen soll geht sie bei mir raus und wird zu den Hüften hin breiter, stell es dir vor wie eine Birne, siehe Foto, Gesicht recht normal, Oberkörper auch noch normal und dann wirds ganz gemein breit, im Vergleich zum Rest von mir sind die Beine dann auch wieder relativ normal. Zum Glück (naja, relativ, ich wäre gerne kleiner) bin ich fast 1,80 m, also kann ich nicht mal mit hohen Schuhen kaschieren und strecken, denn größer sein ist so ziemlich das Vorletzte das ich will und die meisten Hosen sind eher Hochwasser, da es doch nur kleine Dickerchen für die Textilindustrie gibt... Damit es sich auch jeder vorstellen kann, ich habe nach den [URL='http://pix.sueddeutsche.de/reise/artikel/409/84325/image_fmabspic_0_0-1157445069.jpg']Stühlen[/URL] gegoogelt, na, so schwer ist das doch nun wirklich nicht da drin steckenzubleiben, sogar als echte biologische Frau! [I][B][COLOR=Red]Bitte Forenregel Nr. 4 beachten und keine Bilder aus fremden Webspace einstellen. Ein Link tut's vollkommen.[/COLOR][/B][/I]
  • [quote='Nette','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=52642#post52642']Ja schon, aber doch nicht mit dem Bauch![/quote] Bauch und Hüften sind nicht mehr gerade und wölben sich durch die Sitzhaltung nach vorn... Ist das wirklich soooo schwer? Kannst du es dir mit dem Bild vorstellen? [IMG]http://i22.tinypic.com/2moqqno.jpg[/IMG]
  • Deine Figur konnte ich mir schon durch deine Beschreibung vorstellen. Und versteh mich nicht falsch, ich hasse diese Stühle auch. Und daß man mit dem Hinterteil bzw. den Hüften hängen/klemmen bleiben kann, OK. Aber mit dem Bauch, der nach meiner anatomischen Ausbildung vorne ist, hääää?
  • [quote='Nette','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=52653#post52653']Deine Figur konnte ich mir schon durch deine Beschreibung vorstellen. Und versteh mich nicht falsch, ich hasse diese Stühle auch. Und daß man mit dem Hinterteil bzw. den Hüften hängen/klemmen bleiben kann, OK. Aber mit dem Bauch, der nach meiner anatomischen Ausbildung vorne ist, hääää?[/quote] Weil der Bauch nicht mehr aus den halbrunden Lehnen kommt, das geht wirklich dann so fast rund rum (zumindest habe ich es durch mein einmaliges Erlebnis mit den Dingern noch so in Erinnerung, ich habe seit dem einen Bogen gemacht), der Rest ist relativ fest drin. Ich versuchte aufzustehen und nichts mehr ging, die Plastikteile sind auch recht leicht, alles was half war den Stuhl festhalten, damit er nicht immer mitrutschte, ich stemmte mich gegen die Lehne und zog dran und war dann draussen. Dauerte nicht sehr lange aber wenn dich Leute anstarren, dann können 2 Minuten echt eine Ewigkeit sein. Ich setze mich auf keinen der weissen Teile mehr, nur mindestens 2 von 4 Straßencafes haben die Dinger, was die Anzahl der Straßen-Cafes in meinem Umkreis die ich frequentieren kann schon reduziert.
  • Ich kann nur sagen, daß ich doch froh bin, daß auch schlanke Menschen mit diesen stuhlähnlichen Gebilden Probleme haben. Ein Freund saß mal ganz gemütlich auf so einem Teil, wir wunderten uns mit der Zeit, warum er immer mehr in Liegestuhlposition wegsackte. Bis wir feststellten, daß die hinteren Stuhlbeine schon eher wie ein C statt wie ein I aussahen... Und ich setzt mich in die Teile schon Jahre lang nimmer rein, dafür ist mein Poppers eh viel zu dick, von Hüfte, Oberschenkeln usw. gar nicht zu sprechen.
  • Wie schön, dass jetzt alle Bauch - Hüft - Stuhl - Sitz - Steckenbleib - und Kippprobleme gelöst sind!;):grins:
  • Jetzt kommt´s: Ich bin mal mit dem Kopf in ´ner Stuhllehne stecken geblieben! Da war ich so knapp drei Jahre alt und habe an einem Schaukelstuhl rumexperimentiert... Nur durch den beherzten Einsatz meiner Mutter und einem blutigen Ohr konnte ich aus dem Mörderteil befreit werden. :wayne:
  • Nö Nö Nö!!! Das kann gar nicht sein, so was gibt es gar nicht!;):grins: Und meinst Du jetzt eher Deinen Hinterkopf oder eher die vordere Seite???
  • [quote='Sonnenkuss','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=52687#post52687']Jetzt kommt´s: Ich bin mal mit dem Kopf in ´ner Stuhllehne stecken geblieben! [/quote] :bruell::auslach::applaus::baeh: *heuchel* ohhhh du armes kleines Bussi-Kussi das war aber bestimmt ein traumatisches Erlebnis. Magst du darüber reden? Hat das dein weiteres Leben beeinflusst? Hast du daraus etwas gelernt? Gehst du wenigstens in so eine Gruppe? Was deinen Plan betrifft... ...ich schließe mich da an. Weil ich kenne bequemere Autos als das. Und ich mag auch lieber nicht schneller als etwa 160.
  • Ich bin davon überzeugt, dass mensch in einer Stuhllehne steckenbleiben kann! stübbken* *die in ähnlichem Alter wie Soku auch steckenblieb - aber zwischen den Sprossen des Treppengeländers!
  • @ Mania Ja, ich habe daraus gelernt! Ja, es hat mein weiteres Leben beeinflusst! Aus reinem Selbstschutz und als Antitraumatherapie habe ich mich so aufgebläht, dass ich einfach nicht mehr zwischen die Treppenstreben passe! Trotzdem fürchte ich mich vor Treppengeländern, Gullys, Fußabtretern und vor dem Badewannenabfluss. Mit meiner Selbsthilfegruppe verwirkliche ich zurzeit ein Desensibilisierungsprojekt. In der ersten Stufe haben wir aufgereiht vor einem Teppengeländer ein Mantra eingeübt ("Ich werde nicht steckenbleiben! Ich werde nicht steckenbleiben!....."). In der nächsten Stufe ( ab nächste Woche) werden wir versuchen, unseren kleinen Finger der rechten Hand durchzustecken und wieder rauszuziehen. Das wird dann systematisch erweitert.... Ich bin sicher, dass unsere Soku in ihrer Selbsthilfegruppe ähnliche Übungen betreibt. stübbken
  • Hey, soll das etwa ein Bauchtraining werden gegen Fettansatz ? Ich kann nicht mehr vor lauter Lachen, mir tut der Bauch schon weh.....:lach: LG, Catrin