Fairtrade Kleidung in Übergröße?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Fairtrade Kleidung in Übergröße?

      Hallo zusammen,

      bin gerade auf der suche nach Klamotten die mir passen, die gut aussehen und die obendrein nachhaltig sind. Mit nachhaltig meine ich fair gehandelt und aus Bio-Stoffen. Habe mich im Internet informiert allerdings ist dort keine rede von Kleidergröße 50+. Kennt da jemand von euch einen guten Anbieter?

      Ich finde das Thema sehr wichtig und seit dem ich mich etwas intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt habe, möchte ich auch nur noch solche (überwiegend solche) Kleidung kaufen. In der ganzen Produktionskette steckt soviel drin. Es geht um die Bauern, um die Arbeiter die die Kleidung herstellen und um die Umwelt, welche von ökologischer Mode ungemein profitieren würde.

      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FloriSan88 ()

    • Hallo,

      es ist ein wenig eine andere Richtung, aber ich mag Trigema sehr gerne, weil sie noch in Deutschland produzieren und ihren Näherinnen Tariflöhne bezahlen. Die Größen gehen bei Damen bis 5 XL, ca Gr. 52.

      Ist aber eher sportive Mode. Die Qualität ist sehr gut, ich habe noch Trigemashirts aus den Neunzigern, xmal gewaschen und die Nähte haben sich nicht verzogen.

      Gruß Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Neu

      Ich hatte mich geirrt, Trigema geht sogar bis Damengröße 64 , zumindest einige Sachen.

      Hast du schonmal wundercurves die website gesehen? Da gibt es eine Seite " nachhaltige Mode in großen Größen".
      ich kenne außer "waschbär" allerdings die Marken nicht persönlich.

      Gruß Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken