Alkoholverzicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Alkoholverzicht

      Hallo,

      hattet Ihr schon bemerkt, dass Ihr abnehmt, wenn Ihr über einen längeren Zeitraum keinen Alkohol trinkt, bzw. fällt Euch dann das Abnehmen leichter. Kann das zumindest so sein, wenn man regelmäßig Alk zu sich nimmt und dann länger pausiert?

      LG
    • Ich trinke eigentlich nie Alkohol, mal ein Glas Wein..aber nicht regelmäßig.

      Was trinkste denn...Bier..na dann :rofl2: aber da verrarscht mich-uns wieder jemand.
      Warum tun Leute das.Sich in Foren zu gewissen Themen rumtreiben und dann extra blöde Fragen stellen oder sich anders lustig machen.

      Wie armseelig und langweilig muß ihr Leben sein.

      Also in meinem "Lieblingsforum" hatte das überhand genommen und wurde abgestellt indem die Admins radikal die ..wie heißt das Adresse vom PC ermittelten und mal bei den :gurke: anklopften .
      Aber das kann ja nur ein Forum leisten wo viele Admins sind und eine Organisation der Betreiber ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wilmastante ()

    • wilmastante, im Zweifel erstmal für den Angeklagten. Ich sehe das auch erstmal nur als Frage. Zu unterstellen, dass derjenige ein Troll ist, wie du das nicht zum erstenmal machst, kann im Zweifel neue Fragesteller verprellen, ist dir das bewußt? Es wäre schön, wenn du das unterlassen und uns die Entscheidung überlassen würdest. Im Zweifel kannst du immernoch Beiträge, die dir komisch vorkommen, melden.

      Ich für meinen Teil trinke keinen Alkohol, daher kann ich dazu nichts sagen. Aber man kann durchaus bedenken, dass Alkohol in den meisten Fällen einen ziemlich Brennwert hat. Wenn man sich nicht grad nur davon ernährt (was nicht empfehlenswert ist), sind das zusätzliche Kalorien, die sicherlich ihren Teil ausmachen.
      Viele Grüße

      Andrea - Seepferdchen-Admin


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • wilmastante schrieb:

      Warum tun Leute das.Sich in Foren zu gewissen Themen rumtreiben und dann extra blöde Fragen stellen oder sich anders lustig machen.

      Wie armseelig und langweilig muß ihr Leben sein.
      ich halte es nicht für eine blöde Frage, sondern für eine legitime "Fachfrage" , die ich versuche zu beantworten:
      Alkohol hat ganz schön viele Kalorien, daher sind einige Leute, die ab und zu Alkohol trinken und dazu essen, dick.
      Aber außerdem blockiert Alkohol die Fettverbrennung. Alkohol wird in der Leber in Acetat umgewandelt und stellt in dieser Form einen Energielieferanten dar. Solange der Körper auf das Acetat zurückgreifen kann, stellt er andere Energiesorten hinten an
      Wirkliche Alkoholiker , die sind meistens sehr dünn. Wer jahrelang Alkohol trinkt schädigt unter Anderem seinen Verdauungsapperat, weshalb der Darm dann keine Vitamine, Spurenelemente, Mineral- und Eiweißstoffe, Stärke oder Flüssigkeit in ausreichender Menge mehr aufnehmen kann.
      Das führt unausweichlich zu einer Mangelernährung,

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • sunny73 schrieb:

      wilmastante, im Zweifel erstmal für den Angeklagten. Ich sehe das auch erstmal nur als Frage. Zu unterstellen, dass derjenige ein Troll ist, wie du das nicht zum erstenmal machst, kann im Zweifel neue Fragesteller verprellen, ist dir das bewußt?
      Na ja, das letzte Mal hatte ich Recht.
      Außerdem übe ich gerade Menschen nicht immer alles zu glauben, denn ich habe eigentlich auch die Haltung.".ich kann nur in Foren schreiben, wenn ich den Leuten glaube"
      Aber gerade "übers Internet ist mir viel von meinem Vertrauen abtrainiert worden".
      Und nein ich glaub nicht, das man erst mall Beiträge liest, bevor man schreibt und sich eventuell abhalten läßt.
      Außerdem kann man seinen Beitrag ja mit mehr Infos spicken..wie der Schreiber hier...dann komm ich auch nicht auf die Idee...man vergackeiert mich.
      Oder mir eine PN schreiben..ich unterhalte mich imemr gerne mit jedem dem ich suspekt bin, der mir suspekt ist....es fehlt soviel bei der Kommunikation auf diese Art-Mimik-Gesten..das "zwischen den Zeilen".
      Du bist im Reallife ja sicher auch ein netter, toleranter Mensch.
    • Hierzu sage ich, dass ich klar mehr hätte schreiben können. Ich habe über das Thema auch schon gegoogelt und diverses gefunden. Ich wollte halt hier nochmal verschiedene Meinungen hören. Ich glaube, dass es mir definitiv mit dem Alk so ist und bleibe jetzt mal wieder länger abstinent. Für Eure Antworten vielen Dank.
    • @wilmastante: wenn du dem Schreiber nicht traust, kannst du auch erstmal beobachten, anstatt sofort lautstark Behauptungen aufzustellen. Auch zurückhalten und andern eine Chance geben gehört zum Forenleben dazu. Das geht durchaus nicht mit direktem Auftreten und Vertrauen entgegen.
      Nicht jeder spickt immer wie von andern gewünscht seine Posts, nicht wahr?
      In diesem Fall kann man ihn freundlich drauf hinweisen, da dies ja im Sinne aller ist.

      Wir können zu diesen Punkten gerne eine separate Diskussion eröffnen, wenn du magst, damit wir nicht ständig OT sind.
      Grundsätzlich kann ich dir aber versichern, dass es nicht im Sinne des Teams ist, sich so neuen Usern gegenüber zu verhalten.

      @Stefan35347: die Beobachtung habe ich auch schon gemacht, aber ich habe auch festgestellt, dass Alkoholiker oft nicht viel anderes als ihren Stoff konsumieren, so gleichen sie vermutlich den Überschuss aus und wie Lisa sagt, können sie vieles nicht mehr aufnehmen.
      Aber ich habe mich damit nie näher befasst. Deshalb lediglich eine Beobachtung.
      Viele Grüße

      Andrea - Seepferdchen-Admin


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • Lisa Cortez schrieb:

      ich halte es nicht für eine blöde Frage, sondern für eine legitime "Fachfrage" , die ich versuche zu beantworten:
      Hach Lisa, Du bist so diplomatisch. Das ist ein schöner Zug.
      Das gelingt mir oft nicht.

      Und das hast Du prima erklärt.
      Ich habe mal auf einer internistischen Station für Alkoholiker gearbeitet und diesen Vortrag auch "im Finger".
      Aber dann dachte ich , ach ne..nicht immer ich.... :notier:
    • sunny73 schrieb:

      @wilmastante: wenn du dem Schreiber nicht traust, kannst du auch erstmal beobachten, anstatt sofort lautstark Behauptungen aufzustellen. Auch zurückhalten und andern eine Chance geben gehört zum Forenleben dazu. Das geht durchaus nicht mit direktem Auftreten und Vertrauen entgegen.
      Nicht jeder spickt immer wie von andern gewünscht seine Posts, nicht wahr?
      In diesem Fall kann man ihn freundlich drauf hinweisen, da dies ja im Sinne aller ist.
      Das stimmt ..ich sollte öfter :blau: :gelb: :gruen: :weiss: :rot: sechs bis 100 zählen, bevor ich was sag.
      Das übe ich . ( nach diesem Beitrag)

      Und ansonsten pack ich jetzt mal genau das , was Du da geschrieben hast in einen Umschlag und schicke es Dir zurück.
      Es kommt dem ziemlich nahe, was ich Dir gerne dazu sagen würde.

      Und Stefan trau ich zu , daß er sich selbst wehren kann, falls er Bedarf hat und dann entschuldige ich mich auch gerne falls er kein :troll2: ist
      Bei IHM.
    • @wilmastante Entschuldigen kannst du dich, bei wem du magst.

      Normalerweise würde ich solche Sachen ignorieren, aber ich da ich hier nicht einfach User bin sondern nun mal zu den Moderatoren gehöre, die hier ein bisschen für Ordnung sorgen, muss ich solche Sachen ab und an zurecht rücken bzw. einen freundlichen Hinweis geben.
      Wir alle wollen hier ein Forum haben, in dem man vernünftig miteinander umgeht.
      Ich glaube, du interpretierst in meine Posts zuviel rein. Meine Kommentare sind sachlich-höflich. Wenn du etwas anderes darin siehst, ist das halt so. Außer dir hat hier niemand Probleme damit.
      Desweiteren, da es hier jetzt um persönliche Dinge und nicht mehr um allgemeines Verhalten im Forum geht, kannst du mich gern anschreiben, wenn du Bedarf hast.
      In diesem Thread werde ich jedenfalls nicht mehr reagieren, ich denke, deine persönliche Befindlichkeit hat jetzt hier genug Platz eingenommen.
      Viele Grüße

      Andrea - Seepferdchen-Admin


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • OT

      wilmastante schrieb:

      Hach Lisa, Du bist so diplomatisch. Das ist ein schöner Zug.
      Das gelingt mir oft nicht.
      ich bin überhaupt kein bißchen diplomatisch, ich bin sachlich.

      Wenn ich auf der Sachebene bleibe, ist es mir ehrlich gesagt auch egal, ob der andere trollen will oder nicht - denn ich bin ja nicht auf der Gefühlsebene.

      Ich finde es allerdings schade, dass du als internistische Fachkraft die Frage nicht beantwortest hast.


      Maky schrieb:

      Woher kommt doch gleich der bayrische Bierbauch?

      Bitte, Fachfrau vor . :D

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Lisa Cortez schrieb:

      Ich finde es allerdings schade, dass du als internistische Fachkraft die Frage nicht beantwortest hast.
      Tja....ich dachte , das ist MEIN Gefühl..ich nehme hier eh zuviel Raum ein.
      Viel mehr als Du hätte ich nun auch nicht dazu gesagt.
      Das hast Du sehr kompetent zusammen gefaßt.

      Man muß ja nicht noch über Aszitesbäuche..Suchtverlagerung und Co reden.
      Echte an Alkoholsucht erkrankte sind meist eher kachektisch .
      Und sie haben "gute "Gefäße.
      Dafür geben sie nach und nach ihren Verstand ab und irgendwann macht die Leber schlapp.
      So kamen sie zu uns.
      Ganz dünne Gliedmaßen, eingefallenes Gesicht ,aber eine Kugel vor sich, daß wir, wenn wir aus dem Fenster guckten und ein neuer Patient kam, schon wußten , welcher auf unsere Station kam.


      Ach so und zum Thema wo der Bierbauch herkommt gibt es einen kompetenten , aktuellen Wiki -Artikel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wilmastante ()

    • Zum Thema "Bierbauch" habe ich einen Artikel gefunden. Möchte aber nicht vom Thema abschweifen... also nur für jene, die es interessiert :thumbsup:

      Link entfernt, weil damit stimmt was nicht, google medizin-welt "Woher kommt der Bierbauch"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sunny73 () aus folgendem Grund: Der Link ist irgendwie nicht in Ordnung, daher habe ich ihn entfernt.

    • Ich finde es absolut logisch, wenn man feststellt, dass man besser abnimmt, wenn man den Alkohol sein lässt. Es sind einfach die Alkoholkalorien, die nicht sättigen, die man weglässt. Und das ist schon einiges, was da zusammenkommt, wenn man regelmässig sein Bier oder seinen Wein trinkt, ohne daran zu denken, dass das nicht nur gut schmeckt, sondern auch Kalorien hat.

      Mir fällt es sehr schwer, auf meinen Wein zu verzichten, den ich geniesse. Ich habe mir angewöhnt, das wirklich auf ein Glas zuhause zu beschränken. Und dieses Glas gibt es relativ spät, so dass ich den Wein nicht als "Durstlöscher", sondern wirklich als Genussmittel sehen kann.

      Und immer mal wieder gibt es auch Phasen, in denen ich ihn ganz weglasse, z. B. kein Wein an Wochentagen, aber Samstag/Sonntag halt das eine Glas als "Schmeckewöhlerchen".
    • morgenstern schrieb:

      Lisa, Maky,

      Das Sicherheitszertifikat der Seite war am 28. wohl für ein paar Stunden abgelaufen und wurde dann abends erneuert. Jetzt funktioniert sie wieder.

      ... und Pollmer ist sicher der Experte zum Thema Bierbauch ;)

      LG, Tanja
      Danke :thumbup:

      ....jetzt ist freilich der link weg...... :whistling:

      liebe Grüße
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken