Madlen Kaniuth : Dicke Beine trotz Diät Mein Leben mit Lipödem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Madlen Kaniuth : Dicke Beine trotz Diät Mein Leben mit Lipödem

      igp-magazin.de/dicke-beine-trotz-diaet/

      <und für weiteres bitte googlen nach lipoedemmode + dicke beine trotz diaet>



      Ein ziemlich offener Erfahrungsbericht einer Frau, die als Teenie dicke Beine bekommt, die hungert und Sport treibt, die direkt in die Esstörung marschiert und denkt , sie ist zu dick - dabei ist sie schon im U- Gewicht......

      Ich selbst habe mich in dem Buch wiedergefunden.
      Denn ich war 12 Jahre alt, damals schon 1,70 cm groß, ich wog 42 Kilo und die anderen Kinder riefen mir "Fetta...." hinterher.
      Die Ärzte, meine Mutter, alle: "Na dann iss halt nicht so viel!".....

      Viele der Betroffenen landen durch die Diäterei später tatsächlich im Ü- Gewicht. Dennoch ist das Lipödem von reinem Speck gut zu unterscheiden: extrem druckempfindlich und man hat ständig blaue Flecke. Es gibt drei Grade, ab dem dritten Grad ist man anfürsich behindert und kann kaum mehr gehen.

      Der Weg der Autorin ist , nach dem sie einiges probiert hat, dann doch die OP. Das ist keine Kassenleistung, obwohl es das Problem definitiv löst,
      konservative Behandlungen werden dagegen von den KK übernommen, obwohl sie die Symptome nur lindern.

      Jetzt setzt sich Frau Kaniuth für größeres Wissen bei Ärzten und medizinischem Dienst ein.

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von sunny73 () aus folgendem Grund: Werbelink gemäß Forenregeln entfernt; sorry, auch wenn es um den Artikel geht, trotzdem sind dort Kaufangebote...