Volker Pudel gestorben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    • Volker Pudel gestorben

      Wie ich gerade im Nekrolog von Wikipedia gesehen habe, ist Volker Pudel am 7. Oktober 2009 im Alter von 65 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben.

      Volker Pudel war - in meinen Augen - eine der schillernsten Persönlichkeiten der deutschen Ernährungsszene. Er war Mitglied des Präsidiums der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Er war für Abspeckprogramme der AOK verantwortlich, hat aber auch für McDonalds geworben. Ich habe ihn einmal bei einer AOK-Veranstaltung Anfang der 90er angesprochen und schon damals nach individuellen Lösungen gefragt. Er hat ziemlich genervt reagiert und hatte keine Antworten auf meine Fragen.
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail. Daher habe ich die Funktion "Konversationen" für mich abgeschaltet. Wenn Ihr mich erreichen wollt, haltet bitte die Maus in der linken Spalte auf meinen Namen und klickt dann auf den Briefumschlag im sich öffnenden Fenster.
    • Im Alter von 65 Jahren und nach langer schwerer Krankheit...

      Da ist er ja noch richtig jung gewesen. Seltsam, ich dachte es liegt immer an der Ernährung, welche Lebenserwartung man hat und welche schlimmen Krankheiten man sich holt oder nicht.

      Da könnte ich ja glatt ins Zweifeln kommen. :holy:
      [CENTER]
      [/CENTER]