Nothing to lose - Sydney Festival 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Nothing to lose - Sydney Festival 2015

      Guckst Du hier:

      youtube.com/watch?v=1FjuB3YhV-g

      Am tollsten finde ich den dunkelhaarigen, bärtigen Mann. Der ist hochkonzentriert. Toll ist auch die Frau in der vorletzten Szene.

      Das finde ich jetzt tatsächlich mal ästhetisch. Und das ist das erste mal, dass ich tanzende Dicke schön finde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Balou () aus folgendem Grund: Ergänzung

    • Die sehen aus wie ich beim Tanzen;-) Ich fand die schwarze Frau am besten.

      Ehrlich gesagt, fände ich mich (und andere) aber ohne die besagten Bauchrollen schöner, aber auch da glaube ich an den Gewöhnungseffekt: Sähe man Dicke ganz selbstverständlich so gekleidet öfter bei Tanzaufführungen, es würde mir wohl nicht mehr auffallen.

      Ich selbst würde aber nur verhüllter aufreten mögen.
      [SIZE=2]Liberté toujours![/SIZE]
    • @ Bayernbub

      Super! Vielen Dank. Das ist eine tolle Ergänzung.

      @ thick as a

      Natürlich haben die dicken Tänzer da nix zu verlieren. Egal, wie es ihnen gesundheitlich geht. Das ist ja hier nicht das Thema. Sie wollen tanzen und sich in der Bewegung ausdrücken. Gerade das ist für sie Lebensqualität. Was sollen sie dabei schon verlieren? Sie wollen jetzt leben mit all ihrem Gewicht. Sollen sie damit warten, bis sie irgendwann vielleicht einmal weniger wiegen? Dann hätten sie wirklich verloren. Dass Übergewicht nicht gesund sein soll, kriegt ja heute nun wirklich jeder pausenlos eingebläut.
      So what!

      Ich finde die Tänzer toll. Bitte mehr davon!
    • thick as a schrieb:

      Was die "Dünnen" machen is mir wurscht, ick schreibe keene phrasen :baeh: is einfach lebenserfahrung. Als ich 55kilos weniger war, gings mir einfach besser:mad:

      Dann ist das dein ureigenstes Privatvergnügen, dass es dir heute schlecht geht. Das kannst du dann nicht Jeden überstülpen.

      Ich bin sehr dick, im Moment sogar noch gehandicapt und trotzdem glücklich, schon fast eine Unverschämtheit.
      [SIZE=1]-[SIZE=1]O-[/SIZE][/SIZE]
    • thick as a schrieb:

      hm; ich denke aber doch!
      Gesundheit, Lebensqualität ... und alles was daruas folgt, oder später folgen könnte...

      Das Leben wäre so schön einfach, wenn das stimmen würde, aber leider hängt unsere Gesundheit und unsere Lebensqualität nicht alleine vom Gewicht ab.
    • Bircan schrieb:

      Das Leben wäre so schön einfach, wenn das stimmen würde, aber leider hängt unsere Gesundheit und unsere Lebensqualität nicht alleine vom Gewicht ab.


      Da wage ich fast schon zu sagen "zum Glück" hängt die Lebensqualität nicht allein davon ab. Sonst wäre ich nämlich recht unglücklich, was nicht der Fall ist ;)
      Viele Grüße

      Andrea - Seepferdchen-Admin


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz