Dick im Hochzeitskleid

Seit dem 12.12.2020 ist das Forum dauerhaft geschlossen.
Zum Lesen der Beiträge wird es jedoch weiterhin bereitgehalten.
Details zu dieser Mitteilung findet Ihr hier.
Technische Probleme
Leider ergaben sich vor einiger Zeit technische Probleme, die eine Abschaltung der Website und ein Update der Foren-Software erforderlich machten. Ich werde mich bemühen, das Forum in nächster Zeit wieder der gewohnten Optik anzupassen.
Die Beiträge in diesem Forum wurden von engagierten Laien geschrieben. Soweit in den Beiträgen gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.
  • [FONT=Verdana]Hallo, auf der Suche nach einem Hochzeitskleid (ich heirate in 8 Monaten =)) habe ich ein schönes bei Otto gefunden [COLOR=Red][I][kommerzieller Link wurde gelöscht - gib doch einfach die Artikelnummer an, falls es sich jemand anschauen möchte][/I][/COLOR]. Das Problem ist aber, dass ich mir Sorgen mache, ob es mir richtig passt, immerhin kann ichs ja erst anprobieren, wenn ich es bestellt habe...wahrscheinlich müsste es angepasst werden, weil ich ja, wer hätte das gedacht, nicht unbedingt die Dünnste bin xD. Aber jetzt habe ich mir überlegt, was wäre, wenn ich bis dahin noch abgenommen habe, und das Kleid dann zu groß ist...obwohl eine Hochzeit ja der beste Grund ist abzunehmen (um ins Brautkleid zu passen) :D . Nur habe ich dann keine Lust ein Kleid auf den letzten Drücker zu kaufen, sone Sache muss gut überlegt sein =/. Was würdet ihr mir da raten?[/FONT]

    2 Mal editiert, zuletzt von kampfzwerg () aus folgendem Grund: Bitte Forenregeln lesen und beachten!

  • Wenn ich ein Hochzeitskleid suchen würde, würde ich ins Geschäft gehen. Da könnte ich gleich sehen, ob es mir steht, ob noch etwas geändert werden müsste, könnte sogar jemanden mitnehmen, der mitguckt etc.
  • Wenn du abnehmen willst zu deiner Hochzeit dann kaufe ein Kleid in einem Fachgeschäft. Diese Geschäfte machen kurz vor der Hochzeit nochmals eine Anprobe und ändern das Kleid, sollte es zu groß sein.
  • Ich würde mir kein Brautkleid kaufen, dass ich nicht vorher anprobiert hätte und deshalb auf jeden Fall zu einem Fachgeschäft gehen. Außerdem sollte es so bequem passen, dass man sich darin den ganzen Tag wohlfühlt. Ich würde mir jedenfalls den großen Tag nicht durch ein schlecht sitzendes Kleid beeinträchtigen lassen wollen... ebensowenig wie ich mir die Freude an der Verlobungszeit durch eine Diät einschränken wollen würde, nur damit mein Kleid vielleicht besser passt.
  • Da Otto dem Fernabsatzgesetz unterliegt, kannst du das Kleid anprobieren und bei Nichtgefallen oder wenn es nicht passt einfach innerhalb 14 Tagen zurückschicken. Und wenn es ungefähr passt, gibt es immer noch die Möglichkeit, es von einer Änderungsschneiderei passend machen zu lassen. Gruß Dani
  • hochzeitskleid bei otto... naja ich bin mir nicht wirklich sicher nicht das ich nichts von otto halte aber da geht man doch in ein brautmodenfachgeschäft... also hatte ich gedacht ;-)
  • [quote='BigMike','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=113896#post113896']hochzeitskleid bei otto... naja ich bin mir nicht wirklich sicher nicht das ich nichts von otto halte aber da geht man doch in ein brautmodenfachgeschäft... also hatte ich gedacht ;-)[/QUOTE] Ich weiß das nicht wirklich, aber ich denke doch, dass man bei Otto bedeutend günstiger fündig wird und nicht jeder kann sich andere Preise leisten. Wenn es also um die Frage geht, ob es passt oder nicht, so kann man ja anprobieren und im negativen Falle zurück senden. Vielleicht gleich 2 Größen schicken lassen, so dass die Chance, dass dann eines passt, größer ist. Was das abnehmen für das Kleid anbelangt... nun ja, wenn es denn so sein soll, so kann es mit JEDEM Kleid ein Problem sein, welches man vorher gekauft hat, es sei denn, man kauft es nur einige Tage vorher. Dann kann man jedoch so oder so nix mehr ändern lassen. Das wirkliche Problem sehe ich also nicht in der Frage ob bei Otto oder im Fachgeschäft gekauft, sondern in dem Anliegen, vorher noch abnehmen zu wollen.
  • mit dem Kauf würde ich noch warten. Bis 8 monate ist noch viel Zeit. Und da kann jede menge gewichtstechnisch noch passieren. Ansonsten hat Itsme schon alles gesagt.
  • Hallo Doro, wie hast Du Dich inzwischen entschieden? Hören wir noch mal von Dir? Vielleicht auch in einer kleinen Vorstellung? Oder fand die schon statt und ich habe bloß nicht richtig geschaut? :)
  • Ich find bei Otto gar kein Hochzeitskleid in großen Größen. Vielleicht bin ich aber auch blind.
  • [quote='Pika','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=113956#post113956']Ich find bei Otto gar kein Hochzeitskleid in großen Größen. Vielleicht bin ich aber auch blind.[/QUOTE]In einer Welt, in der Geschäfte alles über Größe 42 gerne als Übergrößen deklarieren, ist man mit der 46 ja schon in Monster in Riesengröße. Ich habe auf den OTTO-Seiten auch nur Kleider bis Größe 46 gefunden. Da wird man in jedem Brautmodengeschäft weitaus besser fündig und die Größen gehen problemlos höher, wie ich bei mehreren Bekannten von mir sehen konnte, die richtig schöne Kleider in weitaus größeren Größen ohne riesigen Aufwand bekamen.
  • Wenn man bei Otto große Größen bis 54/56 finden will muß man den "So bin ich " Katalog ansehen. Aber Brautmode findet man darin auch nicht. Für größere Größen habe ich bei uns ca. 45 Autominuten entfernt einen kleinen Laden gefunden bis 62/64 der auch online anbietet. Aber direkt Brautmoden gibt es da nicht. Für mich als "Bräutigammutter" war er aber perfekt.
  • Den normalen Ottokatalog schmeiß ich ohnehin immer gleich weg, die haben nur Nachhemden und Unterhosen in meiner Größe. Diese Sonderkataloge sind ja recht und schön aber das so gar nichts im normalen Katalog zu finden ist finde ich schon etwas befremdlich.
  • [quote='akinom','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=113961#post113961']Wenn man bei Otto große Größen bis 54/56 finden will muß man den "So bin ich " Katalog ansehen. Aber Brautmode findet man darin auch nicht.[/QUOTE]Es war eine Seite mit Brautmode von Laura Scott verlinkt. Definitiv nur bis Größe 46 erhältlich.
  • Ich habe auch etliche Jahre bei Otto nichts für mich finden können. Erst seit letztem Jahr kann ic hwieder über Katalog bestellen. Aber vieles bei Otto passt nicht mehr zu meinem Alter oder zu meinem Kleidungsstil.
  • Hallo Kampfzwerg, das glaube ich Dir, aber wenn man nicht direkt danach sucht übersieht man sowas auch schnell. Nichts für ungut!
  • Das Hochzeitskleid ist doch das besonderste Kleid im Leben. Ich würde das nie bei einem Versandhaus kaufen!!! Das muss anprobiert werden! Übrigens: Mannheim ist die deutsche Hauptstadt der Hochzeitsmode, zumindest in türkischen/arabischen Kreisen. Und niemand kann so fantastisch hochzeiten wie die Türken, finde ich. Aus ganz Europa kommen türkische Landsleute nach Mannheim, um sich für die Hochzeit auszustatten, in einigen Quadraten liegt ein Hochzeitsladen neben dem anderen, für jeden Geschmack (und für jede Größe) etwas. Ich kann jeder Braut einen Ausflug nach Mannheim nur empfehlen.
  • Schade, dass Doro seit ihrem Eröffnungsposting nicht mehr hier vorbeigeschaut hat, um auf all die netten Tipps und Ideen der Leute zu reagieren. Das Thema schien ihr ja eigentlich auf den Nägeln zu brennen.