Zunahme durch Antibiotokum

Seit dem 12.12.2020 ist das Forum dauerhaft geschlossen.
Zum Lesen der Beiträge wird es jedoch weiterhin bereitgehalten.
Details zu dieser Mitteilung findet Ihr hier.
Technische Probleme
Leider ergaben sich vor einiger Zeit technische Probleme, die eine Abschaltung der Website und ein Update der Foren-Software erforderlich machten. Ich werde mich bemühen, das Forum in nächster Zeit wieder der gewohnten Optik anzupassen.
Die Beiträge in diesem Forum wurden von engagierten Laien geschrieben. Soweit in den Beiträgen gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.
  • Hallo... Ich hatte am Montag ne komplizierte Zahn OP und muß seit dem Antibiotikum nehmen. Ich habe mich die Woche über trotzdem genau an "Ernährungsplan" gehalten und hatte trotzdem heute ne Zunahme. Die erste seit Januar.... Jetzt bin ich total frustriert. hat jemand ne Ahnung ob das am Antibiotikum liegen kann??? Hab angst nun wieder mehr zuzunehmen....
  • Ein Antibiotikum wirbelt normalerweise im Darm einiges in der Bakterienflora durcheinander. Ich kann mir daher vorstellen, dass da momentan etwas nicht richtig funktioniert und sich das wieder beruhigt, wenn die Behandlung mit dem Antibiotikum gemäß der ärztlichen Hinweise beendet ist. Vorrangig geht es erst einmal darum, dass die Folgen der OP richtig behandelt werden.
  • Ich habe neulich in enem Ärztenewsletter gelesen, dass viele Medikamente (darunter auch Antibiotika) zu einer Zunahme führen können. Leider wissen das oft selbst die Ärzte nicht und eine Studie hat ergeben, dass dies sehr oft auch nicht als Nebenwirkung im Beipackzettel nicht aufgeführt wurde. LG Hummelchen
  • [quote='Nemily','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=105942#post105942']Ich hatte am Montag ne komplizierte Zahn OP und muß seit dem Antibiotikum nehmen. Ich habe mich die Woche über trotzdem genau an "Ernährungsplan" gehalten und hatte trotzdem heute ne Zunahme. Die erste seit Januar.... Jetzt bin ich total frustriert. hat jemand ne Ahnung ob das am Antibiotikum liegen kann??? Hab angst nun wieder mehr zuzunehmen....[/QUOTE] Also nee..... alles was recht und was möglich ist... aber dass du zwischen Montag und Freitag durch Antibiotika an Gewicht zunimmst, halte ich für eine sehr verfrühte (außerdem eigenartige) Feststellung. Welchen "Ernährungsplan" hast du denn eingehalten - nach einer komplizierten Zahn-OP wirst du vermutlich erstmal nur Brei und Suppe geschlürft haben. Da du seit heute morgen eh nur seltsame Äußerungen in dieses Forum schmeißt, halte ich dich ehrlich gesagt eher für einen Fake...... :eek:
  • [quote='Hummelchen','http://thorben-orloff.de/forum/index.php?thread/&postID=105947#post105947']Ich habe neulich in enem Ärztenewsletter gelesen, dass viele Medikamente (darunter auch Antibiotika) zu einer Zunahme führen können. Leider wissen das oft selbst die Ärzte nicht und eine Studie hat ergeben, dass dies sehr oft auch nicht als Nebenwirkung im Beipackzettel nicht aufgeführt wurde. LG Hummelchen[/QUOTE] Danke für den Hinweis, das ist gut zu wissen.. @ Nemily Könnte der unbewusste Stress auch einen Faktor spielen? Das ist ja nicht gerade eine Kleinigkeit und wenn der Körper Stress hat, schüttet er Cortisol aus, was zu einer Gewichtszunahme führt. LG Finchen
  • @ Finchen Nemily hat sich erst heute registriert.... und wenn du seine/ihre heutigen Beiträge mal liest, solltest du merken, dass wir hier ein bisschen auf den Arm genommen werden sollen. Ob er/sie vom Antibiotikum zugenommen hat, ist doch hier wirklich nicht die Frage, sondern es soll ein bisschen rumgemotzt werden. LG Maky :rolleyes:
  • Maky, das sehe ich anders: Die Frau diätet seit Januar wild herum (soll sie machen, aber hier bitte nicht extreme Werte posten) und ist wahrscheinlich nur Abnahme oder Plateauphasen gewöhnt, aber entsprechend geschockt, dass sie zunimmt. Da Antibiotika durchaus einiges durcheinanderwirbeln können, ich z.B. mal in knapp 3 Wochen mit Antibiotikum ohne irgendein Zutun 5 kg verlor, passt das Thema gut hier hin. Kaum dass sie sich angemeldet hatte, habe ich sie freigeschaltet, Minuten später kam ihr Vorstellungspost und es ging direkt über zu den beiden neuen Threads. Offensichtlich hat sie sich im Vorfeld nie etwas hier im Forum durchgelesen und schrieb wild drauflos. Die Frage in diesem Thread hier fand ich interessant und berechtigt, den anderen jedoch redundant, weil sie im Text automatisch davon ausgeht, dass ein Wohlfühlgewicht [I]unbedingt[/I] ein weitaus niedrigeres als unser augenblickliches sein müsste - sie hat ja mit WW ihren Weg gefunden und ich gehe davon aus, sie wollte unsere Diättipps auf dem Weg dorthin mitnehmen :rolleyes:. Deshalb verwies ich böse böse Admine darauf, sie solle ERST lesen, DANN posten.
  • Ahaaaa! Man kann also von Antibiotika zunehmen! Das ist nicht gut, hmmm... :gruebel: Ich bin seit ein paar Wochen auf Antibiotikum (siehe [URL='http://www.das-dicke-forum.de/forum/showthread.php?t=7322']hier[/URL]) und habe leicht zugenommen. (Ironie: :eek:) Oder lag´s am Weizenbier? :gruebel: