Versandhaus erweitert Größenpalette

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Versandhaus erweitert Größenpalette

      Das Versandhaus, das so ähnlich heißt wie die Türglocke (jetzt hats wohl bei jedem geklingelt), hat den Anbieter für große Größen gewechselt. Der neue Anbieter ist Mia Moda und die Größenpalette reicht jetzt von 44 bis 62.

      Nu bitte nich hauen - ich weiß, daß dieses Versandhaus nicht gerade für flippige Mode bekannt ist und die haben auch Teile dabei, die mir mit über 80 wahrscheinlich noch zu omamäßig vorkommen werden. Aber es sind auch schlichtere Basics dabei, die man ja mit vorhandenen Sachen entsprechend kombinieren oder mit Accessoires aufpeppen kann. Und schließlich sind nicht nur die Geschmäcker ordentlich unterschiedlich, sondern Anbieter, die über die 58 hinausgehen, sind auch dünn gesät.


      Weitere Vorteile:
      - es ist wirklich alles bis Größe 62 da - es gibt keine Abteilung: "Tja, hättste wohl gerne, aber ätsch man, haben wir nur bis Größe 54"

      - wenn Hosen in Kurz- und Normalgröße angeboten werden, gibt es die Kurzgrößen ebenfalls bis 62, also bis 31

      - ohne, daß dies besonders erwähnt wird, sind auch etliche Teile größer vorhanden, also noch in 64 und 66. Wie ich beim Durchklicken so auf die Schnelle gesehen habe, läßt sich mit diesem Angebot ein komplett neues Outfit herstellen (Jacke, Hose, Blazer, Pullunder). Zusätzlich sind mehrere Langarmshirts, Sweatshirts und auch Pullover jeweils in mehreren Farben in diesen Größen erhältlich. Leider sind diese Artikel nicht besonders gekennzeichnet, so daß man sie erst anklicken muß, um das Größenangebot zu sehen.

      - im Gegensatz zu einem anderen Haus, das bis Gr 66 anbietet, ist ein großer Teil des Angebots aus Naturfasern bzw. Mischgewebe und nicht nur Polyester rauf und runter

      - preislich liegt Mia Moda nicht so hoch wie der bisherige Anbieter für große Größen dort.
    • Basics kann man dort wirklich bekommen, die finde ich auch wirklich okay. Auch Hosen sind dort schlicht. Das reicht ja meist (natürlich nicht immer), wenn man das mit einem schönen Oberteil (ggfs. anderer Anbieter) kombiniert.

      Find ich gut ! Daran sollte sich HP mal ein Beispiel nehmen ;)
    • @ Soku

      Das ist allerdings raffiniert: gibt man nur "Pelz" in deren Suche ein, dann erscheinen wirklich nur Webpelzartikel. Versuche es mal mit "Blaufuchs". Wer suchet, der findet (leider auch hier). :(
    • Lunix schrieb:

      @ Soku

      Das ist allerdings raffiniert: gibt man nur "Pelz" in deren Suche ein, dann erscheinen wirklich nur Webpelzartikel. Versuche es mal mit "Blaufuchs". Wer suchet, der findet (leider auch hier). :(


      Danke für den Hinweis Lunix!!!! Ich habe nämlich auch nur "Pelz" eingegeben.

      Tja, dann müssen die halt auf mich verzichten, wobei die Sachen eh nicht so mein Stil waren. Ich werde denen aber noch eine kurze Email schicken, warum ich nichts bestellen werde.
    • Ich finde es total übertrieben dort nicht einzukaufen. Ihr müsst die Pelze doch nicht kaufen. Die Personen, die Pelze unbedingt "brauchen", wird es immer geben. Außerdem geht ihr doch im Supermarkt einkaufen, obwohl es dort vieles gibt was ihr ablehnt. Lasst ihr euer Auto stehen, weil BP den Golf v.Mexico verseucht hat? Der Verbraucher hat es doch in der Hande, was er kauft. Wozu die Aufregung?:confused:
    • Schmetterling schrieb:

      Lasst ihr euer Auto stehen, weil BP den Golf v.Mexico verseucht hat? Der Verbraucher hat es doch in der Hande, was er kauft. Wozu die Aufregung?:confused:

      Und er hat in den Händen, wo er kauft. Ich würde auch kein Versandhaus unterstützen, wenn es Pelz vertreibt, weil das dann auch eine indirekte Unterstützung des Pelzhandels bedeutet.
      Genauso wie ich BP boykottiere, weil sie den Golf von Mexiko vollpumpen. Das ist nämlich der richtigere Vergleich.
      [Body] Shaming doesn’t make people thin, or healthy. It just makes them hurt.
      [SIZE=1](Miss Rosie, Blogger)[/SIZE]
    • Schmetterling schrieb:

      Außerdem geht ihr doch im Supermarkt einkaufen, obwohl es dort vieles gibt was ihr ablehnt.
      Im Supermarkt, der Stopfleberpastete, Wachteleier und Schnecken vertreibt, war ich schon lange nicht mehr, mag ihn aber auch sonst nicht so.

      Lunix schrieb:

      Weil Pelz eine besonders unnötige und besonders grausame Tierquälerei bedeutet.
      :daumen:

      sombra_blanca schrieb:

      Und er hat in den Händen, wo er kauft. Ich würde auch kein Versandhaus unterstützen, wenn es Pelz vertreibt, weil das dann auch eine indirekte Unterstützung des Pelzhandels bedeutet.
      Genauso wie ich BP boykottiere, weil sie den Golf von Mexiko vollpumpen. Das ist nämlich der richtigere Vergleich.
      :daumen:
    • Ich habe bei dem Versand schon ab und zu bestellt. Besonders "trendy" sind die Sachen wirklich nicht, aber brauchbare Hosen oder Pullis habe ich schon immer wieder gefunden.
      Damals kannte ich aber auch wenig andere bzw. vielleicht haben die schickeren Klamotten in großen Größen auch zugenommen.

      Hört sich aber jedenfalls gut an.




      @Chrisum: Meinst du den Supermarkt, der wie der Götterbote bzw. der Planet heißt? :grins:
      Dort habe ich schon Wachteleier und Schnecken gesehen.
      Warum sollte man den Schnecken nicht kaufen? Bei Stopfleber ist es mir klar, aber bei Schnecken nicht so ganz. Würde mich aber interessieren.

      Wobei ich aber sowieso keine kaufen würde.
      Hätten genug im Garten. :grins:
    • Lyssi schrieb:

      @Chrisum: Meinst du den Supermarkt, der wie der Götterbote bzw. der Planet heißt? :grins:
      Das ist kein Supermarkt, sondern ein Geschäft für Computer, CDs usw. ;)Zufällig war ich nach dem Bowling genau dort.
      Dort habe ich schon Wachteleier und Schnecken gesehen.
      War das beim Spar? Den meinte ich.
      Warum sollte man den Schnecken nicht kaufen?

      Wikipedia schrieb:

      Landschnecken können wegen ihres Schleims und ihres eher zähen Fleisches nicht so einfach zubereitet werden wie Muscheln. Zur Vorbereitung für die Küche müssen die eingesammelten Schnecken zunächst längere Zeit fasten. Dann werden sie in Essigwasser gereinigt, für einige Minuten überbrüht, aus dem Gehäuse gezogen, in kaltem Wasser abgeschreckt, von den Eingeweiden befreit, mit grobem Salz entschleimt und mehrfach gewaschen. Anschließend werden sie für mehrere Stunden in einer gewürzten Brühe gegart und sind endlich bereit für die eigentliche Zubereitung. Wegen dieses großen und nicht sehr angenehmen Aufwandes werden Schnecken in Europa fast ausschließlich vorgekocht und gefroren oder in Dosen angeboten.
      Auf mehreren anderen Seiten habe ich das auch gelesen, scheint also zu stimmen.:(
      Wobei ich aber sowieso keine kaufen würde.
      Würde ich auch nicht, Schnecken als Speise fand ich schon bevor ich das Zitierte wusste abstoßend. Wobei ich verstehe, wenn das andere anders empfinden.
      Hätten genug im Garten. :grins:
      Was baut ihr dort an? Erdbeeren?:schleck:
    • Stimmt, der Elektrofachmarkt heißt auch nach einem Planeten/Gott, aber ich meinte den Supermarkt, der einen Stock tiefer ist. Der heißt auch nach einem Planeten.
      Fand ich eh schon mal lustig, dass die Planeten da so übereinander liegen. :D

      Gut, dann verstehe ich das mit den Schnecken, danke.

      Ja, Erdbeeren auch, aber hauptsächlich Tomaten in verschiedenen Variationen, die mögen die Schnecken nicht. :cool:
      Ich habe aber eine tierfreundliche Lösung für das Schneckenproblem gefunden... ich lege Gemüsereste, die übrig geblieben sind, unter die Pflanzen im Garten, die befallen werden. Und die Hausschnecken tragen ich dann ab und zu auf den Kompost und wenn sich da viele angesammelt haben in den Park. :D Ja, ich weiß, wenn das jeder machen würde.... aber auf die Idee kommen sicher nicht viele.

      So, passt nicht wirklich zum Threadthema... sorry. :-o
    • weia, ist das teuer :eek:
      ich kann für n pullover nicht mehr als 15-20 euro ausgeben, währ mal schön, wenn jemand in dem preissegment was finden würd, langsam fallen mir die alten sachen von meine ma auseinander :(
      normaler second-hand shop oder diakonie hat fast nie etwas in der größe, und wenn, sind es altrosa strickteile von omi...
    • ne, hatt ich noch nicht groß geschrieben, sorry, sollte nicht als gemecker rüberkommen, hatte n frustrierenden tag :-o
      bei bon prix ist es auch eher glückssache in 62/64 zu finden, deswegen würd ich mich auch über alternativen in der preisklasse sehr freuen :)
    • elvae schrieb:

      ne, hatt ich noch nicht groß geschrieben, sorry, sollte nicht als gemecker rüberkommen, hatte n frustrierenden tag :-o
      bei bon prix ist es auch eher glückssache in 62/64 zu finden, deswegen würd ich mich auch über alternativen in der preisklasse sehr freuen :)


      Es lohnt sich immer auch mal bei Ebay zu gucken! Ich trage fast ausschließlich UP - was ich mir so auch nicht immer leisten könnte. Ich kaufe die Sachen bei Ebay - gebraucht - sehr oft aber auch neu.

      So bin habe ich hochwertige Klamotten für einen bezahlbaren Preis. Allerdings trage ich 54/56 - wie das Angebot dann bei größeren Größen ist kann ich nicht wirklich beurteilen.

      LG
      Hummelchen
    • Lyssi schrieb:

      Stimmt, der Elektrofachmarkt heißt auch nach einem Planeten/Gott, aber ich meinte den Supermarkt, der einen Stock tiefer ist. Der heißt auch nach einem Planeten.
      Fand ich eh schon mal lustig, dass die Planeten da so übereinander liegen. :D
      Mir ist der Supermarkt dann auch noch eingefallen, wo es beide in der Millenium City gibt.:-D
      Ich habe aber eine tierfreundliche Lösung für das Schneckenproblem gefunden... ich lege Gemüsereste, die übrig geblieben sind, unter die Pflanzen im Garten, die befallen werden. Und die Hausschnecken tragen ich dann ab und zu auf den Kompost und wenn sich da viele angesammelt haben in den Park. :D
      :daumen:
    • elvae schrieb:

      weia, ist das teuer :eek:
      ich kann für n pullover nicht mehr als 15-20 euro ausgeben, währ mal schön, wenn jemand in dem preissegment was finden würd, langsam fallen mir die alten sachen von meine ma auseinander :(
      normaler second-hand shop oder diakonie hat fast nie etwas in der größe, und wenn, sind es altrosa strickteile von omi...


      Neckermann hat oft Angebote, wenns hier um Versandhäuser geht und die Qualität ist deutlich besser als bei bonprix.