super bequemer lagenlook für dicke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • super bequemer lagenlook für dicke

      hallo ich:baeh2: habe jahrelang das problem gehabt das man sich etwas kaufen möchte und dann merkt ups hier zwickt es und da zwackt es :eek::(

      ist die hose weit genug ist sie zu kurz oder passt das teil am busen ist unten zuviel stoff

      da hatte ich die nase voll und habe mich einfach umgetan und das passende für mich entdeckt :hopps: :hopps:

      heute trage ich für mich geschneiderte teile für ein kleines geld (was wichtig ist) und so kann ich tragen was mir steht.

      ballonkleider oder hosen oder wunderbare oberteile zu den hosen sogar jacken und mäntel. das einfach irre daran ist du gehst durch die strassen und es hat keiner mehr dein teil an denn es sind unikate und sie kosten wesentlich weniger als wenn ich die massenwaren von ulla oder oder nutze.

      wenn ihr mehr wissen möchtet würde ich mich freuen von euch zu hören. :daumen:

      bei den wünschen gibst du an welcher stoff, welche farbe und und und

      die hosen passen denn sie sind hoch geschnitten, also man bügt sich nicht und der mond geht auf

      würde mich über eine nachricht von euch freuen


      es grüsst euch martina

      :baeh2: :applaus: :auslach: :five:



      Die sachen werden wirklich ganz auf dich abgestimmt also kein problem ob du 52 oder 60 trägst

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von kampfzwerg () aus folgendem Grund: Riesige Schrift machte den Inhalt auch nicht besser.

    • Anscheinend ist die Anschaffung dieser Hosen aber sehr sparsam, denn man braucht sonst nichts anzuziehen:

      ist die hose weit genug ist sie zu kurz oder passt das teil am busen ist unten zuviel stoff

      Man spart also alle Oberteil, den BH, das Hemdchen, oder was man sonst so obenrum trägt.

      Eine Hose, die am Busen passt ist schon toll und der Stoff, der unten zu viel ist, könnte dann ja noch ein passendes Kopftuch abgeben. :daumen:

      Bei blumigem Stoff wäre man dann ein Blumenwiese. :hallo:

      Von oben bis unten. Toll!

      Super Erfindung! :ichwill:
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • Mariechen schrieb:

      Ich bitte auch - aber ohne Kopftuch und ganz in schwarz, dann stimmt auch beim bügen der farbliche Kontrast zum Mond ...

      Liebe Grüße
      Mariechen


      Du bügelst bei Mondschein?
      Ist das dann energetisches Bügeln und irgendwie erleuchtender als Bügeln sonst so ist?
      Benötigt man da irgendwelche Schwingungen? Ich meine nur - wenn, dann würde ich einfach mal ne normale Hose anziehen und dann kommen doch Schwingungen oberhalb des Körpers zustan... :-o
      äh... ich sag nix mehr.:holy:
      Na ja und kosmisch sind diese Schwingungen ja auch eher nicht. Ne, dann wird das wohl nichts.:(
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • Itsme, nicht bügeln. :sonicht:

      Gemeint ist bügen. Und bügen bei Mondschein, aber nur bei aufgehendem und zugleich zunehmenden Mond, macht ganz einfach so glücklich, dass es noch wirkt bis der Mond wieder abnimmt. Das ist der Büge-Effekt. Alles klar??
      :klug1:

      Und bei den Rheumadecken potenziert sich der Büge-Effekt, wenn die Rheumadecke bei zunehmendem Mond gekauft wurde.
      :bigwow:

      :sandmann:
      [SIZE=1]:holy:

      Hast DU heute schon einen dicken Menschen umarmt??? Fang bei dir selber an!!! (Engelchen)
      [/SIZE]
      [SIZE=1]

      [/SIZE] [SIZE=1]Denn: "LIEBE deinen Nächsten wie DICH SELBST" (mein Chef, der Jesus)[/SIZE]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Engelchen ()

    • Bügelt es sich im Mondschein mit schwarzem Kopftuch eigentlich besser, wenn das destillierte Wasser für das Dampfbügeleisen vorher mit einem Wasserenergetisator rotierend aufgeladen wurde? Wenn ja, in welcher Mondphase bietet sich welche Rotationsrichtung an? Fragen über Fragen...
      Ich :buegeln:
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Boewi schrieb:

      Aber der Mond geht doch gar nicht mehr auf mit der Blumenwiese-Ethno-Super-Wunderhose :kicher:


      Stimmt, Du hast ja völlig recht! Also sage ich besser zu mir: Mariechen, du gehst jetzt bei Sonnenschein in deiner wunderschönen schwarzen Ethno-Super-Wunderhose ohne Kopftuch durch die strassen und es hat keiner mehr dein teil an denn es sind unikate und genau so kannst du dich jetzt fühlen: als Unikat.

      Allerdings fürchte ich, die Pferdedecke um die Schultern wäre bei den
      augenblicklichen Temperaturen nicht ganz so passend.Außerdem schränkt sie nachts beim Bügeln die Armfreiheit doch erheblich ein, und das wiederum würde bei meinem Mann nicht so positive Schwingungen erzeugen, wenn er dann verkrumpelte Hemden anziehen müsste, was wiederum negative Auswirkungen auf die Stimmung zuhause hätte, und das nicht nur bei Vollmond...

      Nix für ungut und liebe Grüße
      Mariechen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mariechen () aus folgendem Grund: irgendwie klappt das mit dem Zeilenumbruch nicht...

    • Engelchen schrieb:

      Itsme, nicht bügeln. :sonicht:

      Gemeint ist bügen. Und bügen bei Mondschein, aber nur bei aufgehendem und zugleich zunehmenden Mond, macht ganz einfach so glücklich, dass es noch wirkt bis der Mond wieder abnimmt. Das ist der Büge-Effekt. Alles klar?? :klug1:

      Und bei den Rheumadecken potenziert sich der Büge-Effekt, wenn die Rheumadecke bei zunehmendem Mond gekauft wurde. :bigwow:

      :sandmann:



      Oha!
      Da habe ich ja was angerichtet!
      Auch kampfzwerg und Mariechen habe ich zum energetischen Bügeln angestifet.
      Ich bitte um Gnade!
      Ich büge mich voller Reue
      und freue mich, dass kein anderer mit meinen wundervollen Klamotten durch die Gegend läuft. Das wird hier versprochen:

      du gehst durch die strassen und es hat keiner mehr dein teil an

      Äh....
      wenn ich es so recht bedenke, tat das bisher eigentlich auch niemand!
      Es sei denn, sie haben sie heimlich entwendet und ebenso heimlich wieder in meinen Schrank zurück getan. Das kann natürlich sein. Aber wenn ich sie an hatte, hatte ich sie an und sonst keiner. Ich schöre es!

      Ein paar ganz klitzekleine Fragen sind mir bitte noch gestattet.
      In dem obigen Angebot heißt es:

      bei den wünschen gibst du an welcher stoff, welche farbe und und und...

      Wenn ich jetzt gern "und und und" haben wollte, wie sieht das denn so aus? Sind die "unds" eher eng geschnitten, oder darf man sich die auch in weit wünschen?
      Und wie sieht es mit dem bügen bei den engeren Sachen aus?
      Darf man die nur bei Mondschein anziehen
      und muss ich die Sachen an meinem Körper speziell fixieren, damit ich ihrer nicht plötzlich beraubt werde und schließlich doch jemand in meinen Teilen herum läuft?
      Mit geht es wie kampfzwerg: Fragen über Fragen... :confused::confused::confused:


      Ich werd noch verrückt!:baeh2: :hopps: :idee::stirn::flagge:
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • Ist bügen jetzt eigentlich etwas Unanständiges? Ist es ähnlich wie schören oder unterscheidet es sich grundlegend? Wie verhalten sich die Gegenstände zueinander, wenn man sie marxistisch-leninistisch interpretiert und warum ist die Frauenbewegung da noch nicht drauf gekommen.
      Langsam wird es aber Zeit für Aufklärung. :ichwill:
    • Bügen ist nur dann unanständig, wenn dabei gerade der Mond aufgeht.

      Bei abnehmendem oder gar Neumond ist es dagegen vollkommen ungefährlich.

      Und es besteht zu keiner Zeit irgendeine Gefahr für die Bevölkerung!

      - schrieb schon Walfriede Bügmann-Heckenstraub in ihre viel beachteten Schrift "Über den Zusammenhang zwischen Bügen und Mondkalender", 1968, Verlag Frauen-für den-Lagenlook-Offensive.
    • Sally schrieb:

      schrieb schon Walfriede Bügmann-Heckenstraub in ihre viel beachteten Schrift "Über den Zusammenhang zwischen Bügen und Mondkalender", 1968, Verlag Frauen-für den-Lagenlook-Offensive.
      Leider eines der mißachteten Meisterwerke der modernen populärwissenschaftlichen Literatur! Es gab fanastische Rezensionen seitens der bügenden Lagenlookliebhaber und Mondkalendergläubigen.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Muminfrau schrieb:

      Ich dachte, es geht hier ums Buegen, nicht ums Schoeren? :baeh2:


      Es geht ums bügen UND ums schören!

      Wortdefinition:
      schören= sich aufhübschen- also schönen, erreichbar nur durch absolute Ehrlichkeit bis hin zum beschwören.
      Zusammengelegtes Wort um beides miteinander zu verbinden= schören.


      Sally:
      - schrieb schon Walfriede Bügmann-Heckenstraub in ihre viel beachteten Schrift "Über den Zusammenhang zwischen Bügen und Mondkalender", 1968, Verlag Frauen-für den-Lagenlook-Offensive.

      Ja ne also wirklich Duuuu.
      Dann musst Du aber auch dazu schreiben, dass dieses Buch seit 1411 - also bereits vor seiner Veröffentlichung - vergriffen ist!
      Man hat als Frau ja schließlich auch noch anderes zu tun, als von Frauenladen zu Frauenladen zu pilgern!
      Meine naturbelassenen Gesundheitslatschen haben darunter ganz schön gelitten! Und die Zeit.... die Zeit die dabei drauf ging! Jan-Ole sagte auch: "Also ne Du wirklich jetzt!" Und damit hat er nun mal recht!
      Meine Nerven!

      Aber immerhin habe ich auf diesem Wege erfahren, dass Walfriede Bügmann-Heckenstraub ihre Lagenlookklamotten alle - ich sage alle selbst geklöppelt hat! Aus gewaltfrei geernteter Biobaumwolle. Das ist doch auch wichtig, oder etwa nicht?
      Ich ess jetzt erst mal zur beruhigung mein Birnenmarkmüsli aus Sri Lanka. Garantiert schadstofffrei und leicht bekömmlich. Hilft auch gegen einen Bläbauch.
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • :bruell::bruell::bruell:

      ... und das bei der Hitze....





      Sally schrieb:

      Du sollst doch bügen, nicht bügeln!

      Und dabei immer die Arme schön frei schwingen lassen .....



      puhhh, durch die Bewegung beim Bügen komme ich so richtig ins Schwitzen ...



      [SIZE=1]:holy:

      Hast DU heute schon einen dicken Menschen umarmt??? Fang bei dir selber an!!! (Engelchen)
      [/SIZE]
      [SIZE=1]

      [/SIZE] [SIZE=1]Denn: "LIEBE deinen Nächsten wie DICH SELBST" (mein Chef, der Jesus)[/SIZE]
    • Sally schrieb:

      .....

      - schrieb schon Walfriede Bügmann-Heckenstraub in ihre viel beachteten Schrift "Über den Zusammenhang zwischen Bügen und Mondkalender", 1968, Verlag Frauen-für den-Lagenlook-Offensive.


      Jetzt muss ich aber mal in meinem Uralt-Bücherfundus nachschauen, ob ich dieses Buch noch in meinen Beständen habe.

      Da war doch noch so ein Karton ...



      Wäre vielleicht gerade günstig eine Neuauflage zu versuchen. :meinung:

      Gibt es hier jemanden mit Verbindungen zu einem Verlag?

      .
      [SIZE=1]:holy:

      Hast DU heute schon einen dicken Menschen umarmt??? Fang bei dir selber an!!! (Engelchen)
      [/SIZE]
      [SIZE=1]

      [/SIZE] [SIZE=1]Denn: "LIEBE deinen Nächsten wie DICH SELBST" (mein Chef, der Jesus)[/SIZE]
    • Boah, seid ihr böse...;)

      Jetzt habt ihr mic vergrault - dabei gab's da sogar Jacken und Mäntel!!!! :bigwow:

      Was mache ich denn jetzt im Winter? Da bleibt wohl wirklich nur die gute alte, Pferdedecke...
    • Hummelchen schrieb:

      Boah, seid ihr böse...;)
      Jetzt habt ihr mic vergrault
      Das stimmt so nicht, denn in mics Profil ist zu lesen "Letzte Aktivität: 14.07.2010 11:51". Das war noch bevor Sonnenkuss überhaupt als erste Userin geantwortet hat. Ob mic uneingeloggt noch mitgelesen hat, weiß ich nicht.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]