Dieser Vorschlag ist nicht durchdacht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Dieser Vorschlag ist nicht durchdacht

      Dieser Vorschlag ist nicht durchdacht
      Sonntag, 03.01.2010

      Die FDP hat scheinbar ein Bonusmodell für Übergewichtige vorgeschlagen. Wer sein Gewicht durch eine gesunde Ernährung senkt, zahlt weniger Krankenkassen-Beiträge. Adipositas-Spezialist Fritz Horber hält nichts von der Idee und unterstreicht das in dem verlinkten Interview.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Administrator ()

    • Insgesamt ein lesenswertes Interview und eine gute Entgegnung auf einen absurden Vorschlag. Aber meiner Ansicht nach verallgemeinert Dr Horber trotzdem zu sehr. Wenn wir weniger heizen, ist das sicher gut für die Umwelt. Und obwohl ich das nicht beurteilen kann, mag der eine oder andere dadurch tatsächlich sein Gewicht leichter halten können. Aber pauschal von 20 kg Gewichtszunahme in zehn Jahren, die so verhindert werden, zu sprechen, finde ich abwegig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kimmie ()

    • Der Schuss könnte auch nach hinten losgehen: bei Kälteempfinden lagert der Körper mehr Fett ein zwecks Isolierung, deshalb sind Langstreckenschwimmer oft etwas "fleischiger". Und man kriegt mehr Hunger.
      Ich weiß immer, wann es kalt wird: dann kann ich fressen wie Tier.
      Ohne Anstrengung und ohne Bereitschaft, den Schmerz und die Angst zu durchleben, kann niemand wachsen. (Erich Fromm)