Bin entsetzt und durcheinander...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • warum reagiert der mann so ?

      ich wollte lediglich wissen um was für ein typ mann es sich hier handelt.
      bei einem dicken mann hätte ich ihm unser forum empfohlen.(information)
      bei einem dünnen mann hätte ich mich gefragt ? warum er überhaupt mit einer dicken frau zusammen ist ? liebt er sie wirklich so wie sie ist? immerhin gibt es männer die auf kosten mancher frauen sich ein schönes leben machen. ich selbst kenne solche männer , meistens sind sie nicht das erste mal verheiratet. sie sind unsensibel nutzen die lage aus und können oft sehr sehr verletztend sein.(Liebe hin,Liebe her) ich sage ja nicht das dein mann so ist. nur dann würde das einiges erklären.(seine Reaktion)
      selbstverständlich empfehle ich ein klärendes gespräch mit ihm. vielleicht war er auch nur unbeherrscht, genervt. manchmal sagen wir männer auch oft etwas und bereuen es später wieder. sind aber oft nicht ehrlich und geben es wirklich gerne zu.

      lg peter

      sollte jemand etwas gegen mich haben. sollte ich jemanden gekränkt oder verletzt oder falsch behandelt haben. dann schreibt es mir doch bitte persönlich. ich ziehe in einem forum auch nicht über euch her.(respekt und anstand) und ich finde das forum ist zum gedankentausch da und nicht für beleidigungen. danke.

      peterschmidtbb@freenet.de

      an die administratoren: ich bin mit der veröffentlichung meiner Email einverstanden.

      lg peter:)
    • Mich würde ja viel eher interessieren, wie das Verhältnis zwischen Deinem Freund und Deiner Tochter sonst so ist? Also völlig unabhängig vom Gewicht - wie geht er mit ihr um, wie redet er mit ihr und sie mit ihm, hat sie sich verändert, seid Ihr zusammen wohnt?

      Ich habe leider in meiner letzten Beziehung viel zu spät kapiert, dass mein Ex ein A****loch ist, der meinen Sohn nicht mag - anfangs hatten sie ein super Verhältnis, was jedoch gekippt ist, nachdem er hier eingezogen ist.
      Mit der Zeit kamen dann immer mehr Dinge, die ihn an meinem Sohn gestört haben - oft Sachen, die für ein Kind eigentlich normal sind, wo er aber (als kinderloser Single) keinerlei Verständnis zeigte.
      Die Kommentare mir gegenüber wurden auch immer verletzender mit der Zeit und er wurde meinem Sohn gegenüber immer kühler (was ich erst spät bemerkte, weil es so ein schleichender Prozess war).
      Auch erst im Nachhinein bemerkte ich, dass sich mein Sohn immer mehr in sein Zimmer zurückgezogen hatte, ich schob das damals auf die beginnende Pubertät. Allerdings änderte sich das sofort, nachdem mein Ex ausziehen musste ...

      Du solltest da vielleicht genauer hinschauen, möglicherweise ist das Meckern übers Gewicht nur ein "Vorwand" ...
    • Hallo zusammen,

      erstmal vielen Dank für Eure zahlreichen Meinungen und Denkanstöße. Ich habe mit meinem Freund gesprochen.

      Es ist wohl so, dass er sich Gedanken um meine Tochter macht und er sie mit dem "fett" in keiner Weise beschimpfen wollte. Ich habe ihm meine Sicht der Dinge erklärt und ich glaube er hat mich verstanden...

      Ich habe im Nachhinein auch gemerkt, dass ich nicht nur verletzt war, weil er meine Tochter "beleidigt" hat, sondern auch weil da Salz in alte Wunden gestreut wurde...

      @Darcy: das Verhältnis der beiden ist ansonsten recht gut - allerdings ist mein Freund kein Vaterersatz - das soll er auch nicht sein. Meine Tochter hat eine sehr enge, gute Beziehung zu ihrem Vater, den sie regelmäßig und so oft sieht wie sie möchte. Mein Freund hat übrigens auch eine Tochter (6 Jahre) die bei seiner Exfrau lebt und regelmäßig zu Besuch kommt.