Lebe nicht mehr mit Süßstoffen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Lebe nicht mehr mit Süßstoffen

      Da ich Diabetikerin bin habe ich mich irgentwann entschlossen etwas dagegen zu tun und meinen Zucker mit Zuckeraustauschstoffen auszuwechseln.
      Es hatte sehr durchschagenden Erfolg, sofort nach jedem Essen , jeder Tasse Kaffee mit Süßstoff gesüßt , konnte ich sofort das stille Örtchen aufsuchen. Gekauftes Brot und alles ging nicht mehr. Nun backe ich wieder selber Brot und lasse Fast Food wie mal eine Pizza weg. Es fällt mir echt schwer. Schokolade vertrage ich aber. Es ist schön nicht mehr so viel Angst zu haben , Ok, es ist blöd aber es geht mir gut.
    • ja das mit den Süßstoffen kenn ich.
      Leider gottes trink ich für mein Leben gern Colalight und konnte eine zeitlang mein Essen direkt auf den Klo einnehmen.
      Nun hab ich meinen Konsum auf ein Glas pro Tag reduziert und ich hab nicht mehr ganz so große Probleme.
      Aber bis ich erstmal dahinter kam dass der Süßstoff Schuld ist an meinen Verdauungsproblemen hatte ich eine Odysee von Arztbesuchen hinter mir und die Ursache wurde nicht gefunden.
      Man sieht auch mal wieder hier auch Ärtze scheinen sich nicht weiter zu bilden der letzte Arzt fragte dann ob ich viel Süßstoffe zu mir nehmen würde.......
    • Hallo,
      ich nehme immer Stevia zum süßen und bin total begeister davon, ausserdem hat es den Vorteil das die Zähne seid über drei Jahre lochfrei sind und ich nicht mehr so einen Heißhunger wie bei normalen Süßstoffe habe.

      LG
      Supermollige
    • Supermollige schrieb:

      Hallo,
      ich nehme immer Stevia zum süßen und bin total begeister davon, ausserdem hat es den Vorteil das die Zähne seid über drei Jahre lochfrei sind....


      Um dies Ergebnis zu erreichen, reicht eigentlich auch normale Zahnhygiene - sogar wenn mensch Industriezucker konsumiert!

      stübbken
    • stübbken schrieb:

      Um dies Ergebnis zu erreichen, reicht eigentlich auch normale Zahnhygiene - sogar wenn mensch Industriezucker konsumiert!

      stübbken



      Mmh ich bin nun nicht ein Profi-Zähneputzer,
      aber da ich mind dreimal Täglich putze empfinde ich mich nun nicht unbedingt als OS.
      Was ich nun damit meine ist:
      Die Zähne werden besser durch Stevia geschützt,man sollte aber das Zähneputzen nicht vergessen