Essen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Hallo ihr Lieben,

      seit zig Jahren hat es angefangen, dass ich mich überesse und in den letzten Wochen wird es immer schlimmer. Ich mache eine Verhaltenstherapie, aber ich weiß nicht ob für die Behandlung einer Esstörung nicht etwas anderes benötigt wird. Gerade bin ich sehr verzweifelt und wollte hier mal fragen, ob es hier jemand gibt der den Ausstieg aus der Esstörung geschafft hat und wenn ja wie und: Wie lange hat es gedauert?
      Danke!
    • Aus meiner Essstörung ganz raus, nein dass bin ich nicht aber nach der Veränderung meines Lebens, geht es mir viel besser. Meisten kann ich nach 2 Tagen wieder normal essen. Es hat aber sehr starke positive Veränderungen in meinem Leben gegeben. Die Veränderungen haben 2000 angefangen und bis 2014 waren die größten Störenfriede aus meinem Leben verbannt. Nicht mein Mann, den liebe ich immer noch .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von melisah () aus folgendem Grund: Ergänzung