FAZ - Die Messer wetzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Besonders gefiel mir der Satz mit der "natürlichen Grenze" für Senkungen der Blutdruckwerte.
      Tja, 0/0 mmHg, dann ist der Patient aber auch tot, gelle......

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Besagter Satz gefällt mir auch sehr. :D

      Bluthochdruck. Manchmal kommen die hohen Werte nach anfänglicher Besserung wieder zurück. Auch die Zuckerwerte verschlechtern sich im langen Mittel erneut wieder bei einigen der Patienten.

      Für viele mag so eine OP eine Lösung sein und sie schaffen es dauerhaft. Aber das trifft nicht auf alle zu.

      Ich finde, es müsste reflektierter und informierter mit diesem Thema umgegangen werden.

      Auch finde ich, müsste man in Büros die Möglichkeit zum Sport haben, sich z.B. ein Trampolin aufstellen dürfen etc.

      Viele Menschen werden jobbedingt dick. Entweder weil sie zu wenig Bewegung haben, zu lange Anfahrtswege haben, die mit dem Rad nicht mehr zu bewältigen sind, zu viele Stunden arbeiten müssen, vor allem zu viel Stress haben etc.

      Mich ärgert sehr, dass Bluthochdruck, den ich übrigens auch habe, zu sehr als individuelles, gewichtsbedingtes Problem gesehen wird. Ich war viele Jahre sehr dick mit eher normalem Blutdruck, erst mit zusätzlicher Stress-Verdichtung kam der Bluthochdruck dazu. Das interessiert Ärzte leider wenig, alles wird am Gewicht festgemacht.

      Zum Glück können wir uns in Foren wie hier konstruktiv austauschen und etwas gegenseitig informieren, mal Druck ablassen, sich bestärken etc.