Knitterhemden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Knitterhemden

      Hi,
      das ist total off-Topic, allerdings hoffe ich auf einen guten Hausfrauen-Rat:

      Meine Blusen (Baumwolle) bügele ich oft morgens, bevor ich sie anziehe um zur Arbeit zu gehen. Und nach gefühlten 10 Minuten sind die schon wieder wahnsinnig knittrig. Meist am Bauch rum aber auch an den Ärmeln. Das ist nicht nur bei einem Modell so, sondern gleich bei mehreren.

      Bügelstärke hilft kaum bis gar nicht.

      Habt Ihr einen guten Tipp für mich, damit ich tagsüber nicht mit einer knittrigen Bluse rumlaufen muss? Das sieht immer ungepflegt aus. Wenn es Leinen wäre, wäre das ja noch nachvollziehbar, aber ganz normale Blusen??? ;( ;( ;(

      Liebe Grüße
    • Hallo, liebe Schildkröte,

      das mit dem Knitter bei mancher Baumwolle kenne ich noch von den Hemden meines Mannes ...
      das liegt m.E. erstens daran, wenn es eine "reine" Baumwolle ist ohne knitterfreie Ausrüstung. Die gibt's ja auch. Mein Mann hatte z.B. Hemden einer Firma, die haben kaum bis gar nicht geknittert. Wenn Du willst, sende mir eine Nachricht, dann nenne ich Dir die Firma. Die haben auch Frauenblusen.
      Andere, oft ganz teure "reine" Baumwolle hat extrem geknittert und war auch ziemlich schwierig zu bügeln. Sprühstärke - da teile ich Deine Erfahrung - kannste knittertechnisch vergessen.

      zweitens mag es neben der Ausrüstung des Garns auch an der Webart liegen. Gestrickte oder gewirkte Baumwolle - z.B. bei T-Shirts - knittert meist nicht so. Aber Blusen sind ja in der Regel aus gewebtem Stoff, und es gibt Webarten, die knitteriger sind als andere.
      Ich zähle das jetzt alles auf, weil vielleicht kannst Du beim nächsten Kauf mal darauf achten.

      Dann würde ich die Bluse NICHT ganz frisch gebügelt anziehen. Weil da ist die Faser noch warm vom Bügeln und nimmt Verformungen vom Tragen leichter an. Ist so ähnlich wie bei frisch gewaschenen und geföhnten Haaren. Wenn man da gleich eine Mütze drauf setzt, ist das Zusammendatschen der Frisur permanent - bis zum nächsten Waschen.

      Also vielleicht mal einen Tag hängen lassen zwischen bügeln und Tragen ...? Wäre vielleicht mal einen Versuch wert.

      Ansonsten hilft da nur Gleichmut. Baumwolle ist eben ein Naturprodukt, und reagiert darauf, wie stark jemand schwitzt, wie hoch die Luftfeuchtigkeit in den Räumen ist, - usw.
      Leinen, Baumwolle, Viskose - ein Knitter am anderen ist da ganz natürlich.

      Liebe Grüße an Dich!
      Issi
      Wenn du dir vornimmst, alles ganz richtig zu machen - genau das ist der Fehler. Ysolda Dee
    • Den wichtigsten Tipp hat Issi schon genannt. Nach dem Bügeln die Bluse mindestens über Nacht ausdünsten und abkühlen lassen.

      Weichspüler oder etwas Essig in den letzten Spülgang, nicht zu hoch schleudern, ordentlich ausschlagen vor dem Aufhängen. Übrigens am besten auf einem Kleiderbügel hängend trocknen, erspart einem die Druckstellen der Wäscheklammern.
      Ich bin eine Signatur
    • Hallo,
      ich finde auch, ob eine Bluse knittert oder nicht, weiß man erst nach dem ersten Waschen - der Preis hat da nix zu sagen. Es gibt allerdings Firmen, die Blusen "bügelfrei" oder "bügelleicht" anbieten .
      Oder man trägt Leinen - das sind "edle" Knitter, Leinen darf das - xxlmodetipps.de/mode-aus-leinen-eine-hassliebe/

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Schildkröte schrieb:

      Hi,
      das ist total off-Topic, allerdings hoffe ich auf einen guten Hausfrauen-Rat:

      Meine Blusen (Baumwolle) bügele ich oft morgens, bevor ich sie anziehe um zur Arbeit zu gehen. Und nach gefühlten 10 Minuten sind die schon wieder wahnsinnig knittrig. Meist am Bauch rum aber auch an den Ärmeln. Das ist nicht nur bei einem Modell so, sondern gleich bei mehreren.

      Bügelstärke hilft kaum bis gar nicht.

      Habt Ihr einen guten Tipp für mich, damit ich tagsüber nicht mit einer knittrigen Bluse rumlaufen muss? Das sieht immer ungepflegt aus. Wenn es Leinen wäre, wäre das ja noch nachvollziehbar, aber ganz normale Blusen??? ;( ;( ;(

      Liebe Grüße
      Das die Blusen an bestimmten Stellen knittern, wirst du nicht verhindern können. Baumwolle ist nun mal ein Naturmaterial und neigt dazu.