Glücksmedizin - Was wirklich hilft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Glücksmedizin - Was wirklich hilft

      populärwissenschaftliches Buch von Werner Bartens,
      dür Leute, die sich ein wenig mit der Materie auskennen, nichts wirklich neues, aber ein ganz guter Überblick:
      Diäten, Idealgewicht, Vitamingaben, sich zu Sport zwingen etc. sind unnötig.
      Wichtig ist, was Freude macht. Empfehlung des Autors: "Laden Sie Ihre Freunde zu einem deftigen Nudelauflauf ein, das ist gesünder als einsam einen Löffel kaltgepresstes Olivenöl zu essen."

      Da das Buch unterhaltsam geschrieben ist, werde ich es bestimmt auch verschenken. Gut geeignet für Leute, die sich wegen ihrer Gesundheit verrückt machen.

      Werner Bartens: "Glücksmedizin - was wirklich wirkt" ,
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken
    • Lisa Cortez schrieb:

      populärwissenschaftliches Buch von Werner Bartens,
      dür Leute, die sich ein wenig mit der Materie auskennen, nichts wirklich neues, aber ein ganz guter Überblick:
      Diäten, Idealgewicht, Vitamingaben, sich zu Sport zwingen etc. sind unnötig.
      Wichtig ist, was Freude macht. Empfehlung des Autors: "Laden Sie Ihre Freunde zu einem deftigen Nudelauflauf ein, das ist gesünder als einsam einen Löffel kaltgepresstes Olivenöl zu essen."

      Da das Buch unterhaltsam geschrieben ist, werde ich es bestimmt auch verschenken. Gut geeignet für Leute, die sich wegen ihrer Gesundheit verrückt machen.

      Werner Bartens: "Glücksmedizin - was wirklich wirkt" ,


      Danke für den Tipp Lisa.

      Schon der eine zitierte Satz sprach mich so an, dass ich mir soeben das Buch (gebraucht für 0,89 €) gekauft habe. :)
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • Martina schrieb:

      Dieser Satz hat mir jetzt wirklich richtig geholfen bei einer Entscheidungsfindung, die mit essen gar nichts, aber mit allem anderen, was er ausdrückt, alles zu tun hat. :danke:


      Bei Deinen Worten ging mir spontan folgendes durch den Kopf:

      "Vernünftig"

      was ist das eigentlich?

      Manchmal kann es sehr unvernünftig sein, vernünftig sein zu wollen und manchmal bestimmt vernünftig unvernünftig zu sein...
      Immer nur "vernünftig" sein, das kann doch nicht gesund sein, oder? Man muss doch auch mal unvernünftig sein dürfen. Insbesondere dann, wenn ich weder anderen noch mir selber damit schade.

      Vernunft ist doch eine rein rationale Sache, oder? Wo bleibt denn da das Herz, die Seele?
      Und wer kann schon immer so genau sagen, was vernünftig ist?

      Ich habe fast das Gefühl, das wäre eine eigene Diskussion wert...
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • Da gab es vor einiger Zeit den Werbespruch von Bauhaus:
      Du lebst, erinnerst du dich?

      Vor lauter Vernünftig-Sein, Selbstoptimierung, Für-Andere-Da-Sein, Job, Fitness etc. haben sich viele "selbst verloren", wie Martina das so schön auf den Punkt gebracht hat.
      Ohne Anstrengung und ohne Bereitschaft, den Schmerz und die Angst zu durchleben, kann niemand wachsen. (Erich Fromm)
    • Sophie schrieb:


      Vor lauter Vernünftig-Sein, Selbstoptimierung, Für-Andere-Da-Sein, Job, Fitness etc. haben sich viele "selbst verloren", wie Martina das so schön auf den Punkt gebracht hat.


      Herr Bartens meint dann auch, dass vermutlich nicht die MittelmeerDIÄT so sehr gesund ist, sondern der MittelmeerLEBENSSTIL.

      liebe Grüße Lisa
      Für jedes komplexe Problem
      gibt es immer eine einfache Antwort,
      die klar ist, einleuchtend und falsch.


      H.L. Mencken