Alptraum Magenbypass

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • hallo,

      Siri schrieb:


      Man weiß erst, ob es der richtige Weg ist, wenn man ihn geht.

      man muß nicht alles ausprobieren, um zu wissen, ob etwas richtig oder falsch ist.
      Man kann durchaus auch durch Nachdenken zu einem Ergebnis kommen oder durch die Erfahrungen, die andere gemacht haben.

      Ich muß mein Auto nicht gegen einen Baum fahren, um zu wissen, daß es dadurch beschädigt wird. Das haben schließlich schon andere Leute vor mir getestet.
      Und ich muß meine Innereien nicht von Ärzten zurechtschnippeln lassen, um zu wissen, ob es mir anschließend besser geht oder nicht ...
    • Siri, ich muss nicht mit Deiner Entscheidung konform gehen, um Dir so viel Glück wie Du nur kriegen kannst dafür zu wünschen. Alles Gute!
      Viele Grüße

      Andrea


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz