Mal eine richtig gute Gyn-Erfahrung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Mal eine richtig gute Gyn-Erfahrung

      Eigentlich war ich mit meiner Frauenärztin zufrieden, aber da sie im zweiten Stock ohne Aufzug ist und noch einen sehr alten, zwar übergewichtstauglichen, aber nicht hüftgeschädigtentauglichen Stuhl hat, war ich seit ca. drei Jahren nicht zur Vorsorge.

      Nun habe ich mich nach einer Praxis umgetan, die sowohl Übergewicht als auch Behinderung kann. Heute war ich zum ersten Mal dort.

      Wie immer, wenn ich zu neuen Ärzten gehe, habe ich symbolisch die Krallen ausgefahren und mir im Vorfeld alle möglichen Szenarien ausgemalt und mögliche Reaktionen darauf. Wie, zum Glück, meistens völlig unnötigerweise ...

      Die Ärztin war locker, nett, freundlich, hatte den gleichen Humor wie ich, ein sehr gutes Ultraschallgerät ... ich muss sagen, eine rundum gute Erfahrung.

      Im Grunde kein besonders aussagekräftiges Posting, aber vielleicht macht es ein bisschen Mut. Es ist vielleicht auch sinnvoll, im Vorfeld am Telefon sehr offen über das Gewicht zu sprechen und mögliche Bewegungseinschränkungen zu thematisieren, dann ist man im Zweifel auf der sicheren Seite.
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail.
      Ihr erreicht mich daher ausschließlich über die eMail-Adresse im Impressum.