Begrüßungs-/Vorstellungs-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Hallo zusammen

      Ich möchte mich kurz vorstellen,
      48 Jahre mit 127kg weiblich,auf der Suche nach mehr Lebensqualität. Ich finde den Anfang nicht, bin faul und bequem,aber evtl.bin ich auch einfach nur festgefahren.ich habe immer mehr schmerzen .bin total unbeweglich geworden und unglaublich schnell aus der puste.ich gehe mit tunnelblick durch die Welt,stoße alle Menschen von mir weg .Ich mag mich nicht anschauen und würde mir wünschen unsichtbar zu sein.
      So ,nun ist es raus. Noch nie hab ich die Wahrheit ausgesprochen.ein schlüsselerlebnis heute ist schuld.ich habe CDs mit alten Fotos von mir gefunden....ich war so hübsch.wie konnte das nur passieren?
    • Hallo,

      Schönheit liegt im Auge des Betrachters, also herzlich willkommen. Ich habe mich auch verändert in über 35 Ehejahren. Mit dem Gewicht sticht meine spitze Nase nicht mehr so vor, ich habe immer noch nicht viele Falten und bin puschlig und weich.

      Schmerzen habe ich auch aber ich habe mit 14 gelernt als ich vor Schmerzen in den Händen meine Schuhe nicht mehr zubinden konnte, nur ich kann etwas ändern. Also trainiere ich seit 42 Jahren täglich meine Hände damit ich sie weiterhin bewegen kann. Es kann beim großen Zeh losgehen mit dem Training und sich steigern.

      Viel Spass hier

      Melisah
    • Hallo @Passadena und @Wolfsfrau,

      auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

      Unser Forum vergleicht sich mit einem Schiff, mit Passagieren auf verschiedenen Decks, und einer Kapitänin.
      Verglichen mit einem Schiff, scheinen wir im Moment in etwas windstilleren Gewässern gelandet zu sein. Seit "Corona" sind glaube ich Einige dabei, Bereiche ihres Lebens umzukrempeln, und sind deshalb vielleicht nicht mehr so oft hier im Forum unterwegs.

      ABER wir haben Herbst, und das ist immer auch ein Neuanfang, und wir können von der Natur lernen, daß wir - wie die Spinnen - unser Netz immer wieder neu knüpfen können. Jeder Thread, jeder Faden kann eine neue Verbindung schlagen, eine neue Tür öffnen, eine Erkenntnis bringen. Eine Brücke sein um sich auszutauschen.
      Das würde ich mir wünschen, daß wir uns hier wieder neu vernetzen.

      @Passadena
      Wo drin bist Du festgefahren?

      @Wolfsfrau
      Dein Beitrag liest sich, als seist Du viel auf Dich allein gestellt. Womit kann man Dir unter die seelischen und geistigen "Arme" greifen?

      Ich wünsche ein schönes Wochenende in die Runde
      und vielleicht wieder eine frische Brise für unser "Schiff".

      Ganz liebe Grüße von Issi
      Wenn du dir vornimmst, alles ganz richtig zu machen - genau das ist der Fehler. Ysolda Dee