Begrüßungs-/Vorstellungs-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Hallo Nicoletta

      Gerade habe ich erst gelesen ,daß du und auch andere neu hierher gekommen bist/seid,herzlich willkommen!
      Du bist so viele Jahre jünger als ich und doch hat mich dein Beitrag sofort angesprochen weil ich mich dort irgendwie wieder finde :)
      Magst du ein wenig mehr von dir berichten?

      l.g. Uschi
    • Hallo, bin die Tamila und bin fast Mitte 50.
      Kämpf schon mein Leben lang mit starken Gewichtsschwankungen, allerdings hauptsächlich wegen einer erblich bedingten Krankheit, die mich auch sonst ziemlich einschränkt.

      Bin gespannt auf euch alle hier und hoffe auf einen guten und freundlichen Austausch!
    • Hallöle zusammen! Bin die Moni und bin 27 Jahre alt. Habe schon vor einiger Zeit mal hier und da Beiträge in diesem Forum gelesen und jetzt dachte ich mir, musst dich doch mal anmelden, schließlich habe ich auch einiges mitzuteilen und vielleicht bin ich hier besser aufgehoben, denn mir fällt es ziemlich schwer (haha, Wortwitz..) mit Freunden und Familien so offen über Gewichts- und Figurthemen und alles was so dazugehört, zu sprechen, die haben diese Probleme nämlich nicht wirklich.

      Muss mich hier noch einigermaßen zurechtfinden, aber ich freue mich schon auf zukünftige Unterhaltungen und auch wenn ich noch relativ jung bin, ich habe schon einige Erfahrungen (sowohl gute als auch schlechte) gemacht, und vielleicht helfen die ja wiederum anderen. Und wenn es nur darum geht, sich verstandener und nicht so alleine zu fühlen.

      So, bla bla bla, man sieht sich! :)
    • Und wenn es nur darum geht, sich verstandener und nicht so alleine zu fühlen.

      Und genau das ist ja der Zweck jeder Selbsthilfegruppe.
      Mir hat das immer viel gebracht
      Und mir wäre viel Blödes erspart geblieben,wenn es als ich son junger Hüpfer war wie Du solche Art von Selbsthilfegruppen und Dickenakzeptanz -Bewegung gegeben hätte

      Allso WELLCOME
    • Hallo zusammen,

      ich bin neu hier und möchte mich mal vorstellen.
      Mein Leben lang kämpfe ich schon mit Übergewicht und eigentlich gegen mich selbst.
      Ich suche jemanden, der mich versteht un dem es genauso geht.
      An Tagen wie diesen belasten mich die Essanfälle sehr. Ich weiß nicht, was mir nur fehlt, damit ich
      immerzu essen möchte. Ich habe schon einiges versucht es zu ergründen.
      Wer hätte Lust sich mit mir auszutauschen?
      Bin 43 und wiege 130kg bei einer Größe von 186 cm.
      Würde mich freuen von euch zu lesen ;O)

      Viele Grüße
      Snoopy74 :)
    • Herzlich Willkommen!

      @Snoopy74. Ich habe Dein Posting in den Begrüßungsthread verschoben. Es gibt viele Themen im Forum, die sich mit Gedanken beschäftigen, die Deinen ähnlich sind. Beteilige Dich einfach an den Diskussionen oder mache ein eigenes Thema in einem passenden Unterforum auf.

      Ich wünsche Dir viel Spaß und gute Erkenntnisse bei uns.
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail.
      Ihr erreicht mich daher ausschließlich über die eMail-Adresse im Impressum.
    • Hallo zusammen
      ich war vor vielen Jahren schon hier (damals als Chijele), das Leben hat mich dann so beansprucht, dass ich lange nicht mehr hier reingeschaut habe. Umso mehr freue ich mich, einige Gesichter von damals noch wiederzufinden, allen voran Dich, liebe Martina.
      Achja, ich bin jetzt 54 Jahre alt und nach wie vor sehr dick.
      Viele liebe Grüße
      June
    • Ich möchte mich auch kurz vorstellen.
      Mein Name ist Alicia, ich bin 37 und lebe zusammen mit Mann und Katertier in Burgdorf bei Hannover.
      Seit der Grundschulzeit bin ich durch diverse Lebensumstände mehr als dick und kämpfe seit Jahren um jedes Kilo weniger auf der Waage.
      Es fällt mir nicht leicht. Oft gibt es Rückschläge.
      Dumme Sprüche treffen mich immer sehr und dann kommt der Frust und mit dem Frust das essen.... ein Kilo mühsam runtergekämpft, zwei schnell wieder draufgefuttert...seufz....
      Ich würde gern mehr Sport machen.
      Leider kann ich in Sportgruppen aufgrund meiner Fülle meist nicht mithalten und gebe somit auch schnell wieder auf.
      Daher würde ich mich freuen, wenn ich hier nette Leute aus meiner Gegend finden würde, denen es ähnlich geht und mit denen ich mich zum gemeinsamen Sport oder auch nur zum Spazierengehen verabreden könnte.
    • Hallo Ihr lieben,
      Ich war auf der Suche nach einem Forum für übergewichtige Menschen und bin u. a. auf dieses hier gestoßen. Dies hat mir sehr gut gefallen, darum habe ich mich nun registriert. Ich hatte kurz gelesen dass die Betreiber des Forums Wert darauf legen dass hier keine Werbung erscheint und damit auf viel Geld verzichten und das fand ich einfach so toll und klasse dass ich gedacht habe, hier bin ich gut aufgehoben. Dieser Kommerz auf der Welt geht mir nämlich tierisch auf die Nerven. Aber nun weiter zur Vorstellung.
      Ich bin 45 Jahre und aus dem Raum Remscheid/Wermelskirchen.
      Durch die Scheidung meiner Eltern wurde ich als Kind sehr schnell dick, weil ich mich mit Süßigkeiten getröstet habe. Ich bin nun eigentlich seit vielen Jahren relativ stabil auf 100 kg + - ein paar Kilos, bei einer Größe von 1,72 m. Ich habe auch schon zigtausend Diäten durch und im Endeffekt habe ich festgestellt dass man zunächst glücklich sein muss um eine Diät besser durchhalten zu können. Auch damit der Appetit auf Süßes wegfällt weil einem die "Süße des Lebens" fehlt Und man mit Süßigkeiten kompensieren möchte.
      Ich suche hier nette Gleichgesinnte, mit denen ich über dieses und auch andere Themen reden kann. Ich befinde mich gerade in einer Trennungsphase, habe eine eigene Wohnung und brauche nun viele Kontakte, da diese mir während meiner Beziehung abhanden gekommen sind weil mein Freund mich sehr eingeengt hat. Ich hoffe auf ein schönes miteinander hier. :thumbup:
      Vielleicht gibt es ja auch Leute aus Remscheid oder Umgebung, dann könnte man vielleicht mal gemeinsam schwimmen gehen oder Wassergymnastik etc.
      Auf ein gutes Miteinander! ^^
    • Hallo liebe Mietzi, herzlich willkommen hier!

      Schade, dass du soweit weg wohnst, eine neue Schwimmpartnerin würde mir auch gefallen. (bin nur von wasserscheuen Leuten umgeben,))

      Mietzi72 schrieb:

      Auch damit der Appetit auf Süßes wegfällt weil einem die "Süße des Lebens" fehlt Und man mit Süßigkeiten kompensieren möchte.
      Das hast du sehr schön formuliert.

      100 kg auf 1,72 finde ich gar nicht besonders viel und wäre froh, wenn ich so schlank wäre....

      LG Goldi
    • Hallo, hier ist die (Möchtegern)Elfe :saint:

      Hab´ dieses Forum entdeckt und bin gespannt, was es hier so alles zu entdecken gibt.

      Ich bin 58 Jahre alt und derzeit nahe meinem persönlichen Höchstgewicht von 116kg. Es beeinträchtigt mich sehr. Da ich leider eine ganze Reihe anderer Erkrankungen habe, für die ein zu hohes Gewicht nicht zuträglich ist, muss ich endlich einen Weg aus der Freßspirale finden. Deshalb suche ich Eure Gesellschaft. Geteiltes Leid ist halbes Leid... und vielleicht finde ich hier den einen oder anderen hilfreichen Tipp.

      Ich finde es toll, dass es Leute gibt, die Zeit, Wissen und Energie investieren, ein solches Forum aufzubauen. Vielen Dank dafür mal vorab!

      schöne Grüße

      Elfe

      P.S. Woher kommen denn die Begriffe im Profil? Landratte, Freibeuter, Kapitän etc?
    • Hallo Elfe,

      erst einmal ein herzliches Willkommen in unserem Forum. Die Benutzertitel werden zum Beispiel hier erklärt.
      Wir haben das Forum damals als Schiff angesehen, mit dem wir auf die Reise gehen. Daher die damit zusammenhängenden Titel. Wenn man sich das Zeichen vor den Unterforen anschaut und den Hintergrund kennt, kann man darin Segel erkennen.

      Was die hilfreichen Tipps angeht.... Du hast bemerkt, dass dies ein Diät freies Forum ist? Solltest du also Tipps zum Abnehmen suchen, wirst du hier nicht fündig werden. Sollte das dein Interesse sein, ist unser Forum vielleicht nicht das Richtige für dich. Möchtest du dich über das Thema Dick sein, die damit zusammenhängenden Probleme oder Sorgen oder die anderen damit betroffenen Aspekte austauschen, dann wünsche ich dir viel Spaß beim mitmachen.
    • Hallo Kubalibre,

      vielen Dank für das Willkommen und den Hinweis. In der Tat, das hatte ich noch nicht mitgeschnitten, dass es hier nicht ums Abnehmen geht. Bei mir ist es so, dass das derzeit schon das Hauptthema ist. Deshalb bin ich hier leider nicht ganz richtig. Aber, wenn es für Euch o.k. ist würde ich gerne noch ein bisschen mitlesen. Ich habe gestern schon ein paar interessante Sachen entdeckt, z.B. den Hinweis auf einen Orthopäden bei mir ums Eck. Super!
      Ein bisschen musste ich Deinen Hinweis "verdauen". Aber inzwischen finde ich es ziemlich cool, dass Ihr Euch einen Platz geschaffen habt, an dem es um alles andere geht, nur nicht ums leidige Abnehmen :)
    • So erstmal ein herzliches Hallo von mir! Mein Name ist Patrick, ich bin 23 Jahre alt und kämpfe mein ganzes Leben schon mit dem guten alten Übergewicht. Ich komme aus der schönen Pfalz und bin ein lebensfroher Mensch. Ich schwanke derzeit um 145-150 kg was bei 1,78 doch eine ordentliche Ladung ist. Ich hoffe hier Gleichgesinnte zu finden mit denen man sich in lockerer Atmosphäre austauschen kann. Gefunden habe ich das Forum durch Zufall im Internet.

      Wünsche allen einen schönen Abend und hoffe auf ein angenehmes Forenleben :)
    • Hallo an Euch.

      Ich bin 40 Jahre alt und komme aus der Nähe von Dortmund.
      Ich lebe alleine mit meinen Tierchen (Windhunde und Katzen) und bin berentet, mache aber 3-4 mal die Woche einen kleinen Ehrenamtjob in einer Katzenstation.

      Ich habe unter anderem eine PTBS und durch mehreren Faktoren resultiert daraus auch meine Futterei; es ist einerseits Traumabedingt, andererseits auch Resultat einer Suchtverlagerung.

      Ich hatte es schonmal echt gut im Griff mit den Kilos, aber im Moment ist es mir wieder ein bisschen viel.

      Naja, mal sehen, was hier so auf mich zu kommt.

      Liebe Grüße :)