Begrüßungs-/Vorstellungs-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Hallo zusammen,

      möchte mich kurz vorstellen.

      Bin die Conny,wohne in der Nähe von Bamberg und war lange Zeit alleinerziehende Mama von zwei wundervollen Mädchen. Diese wohnen jetzt beide mit ihren Männern zusammen und ich lebe wieder in meinem Elternhaus mit meiner Mutter zusammen und das klappt total gut.

      Als Chefsekretärin ging ich täglich ins Büro bis vor drei Monaten. Seitdem bin ich zuhause wegen großen Schilddrüsenproblemen. Habe Morbus Basedow und gehe in 5 Tagen in die Uniklinik Würzburg zur Radiojodtherapie - dadurch bin ich auch auf euer Forum gestoßen und bin sehr froh darüber,denn es gibt hier viel Interessantes und anscheinend auch viele offene und ehrliche Leute .

      Ich war zwar schon immer dick,aber durch meine Krankheit habe ich noch mehr zugenommen und bringe im Moment 148 kg auf die Waage.Muss aber dazu sagen,dass ich selbst nie so richtig Probleme mit mir hatte. Aber etwas weniger Gewicht würde das Leben schon einfacher machen - wenn das nur so leicht wäre

      Ich habe einige Jahre bei Ulla Popken im Verkauf gearbeitet und hatte da natürlich sehr viele Kundinnen mit großen Problemen,aber auch viele positive Damen,von denen mir eine mal einen guten Satz mitgegeben hat:"Wer so viele innere Werte hat,der braucht nunmal eine etwas größere Hülle." Fand ich toll und muss sagen,dass dies auch oft zutrifft.

      Oh Hilfe,so viel wollte ich jetzt gar nicht schreiben!!!

      Muss jetzt zu Paul,meinem lieben Enkelkind - ja,meine ältere Tochter machte mich vor einem halben Jahr zur Oma und ich kann euch sagen,das ist das Schönste auf der Welt

      Freue mich auf viele gute Gespräche MIT euch und Tipps VON euch.

      Liebe Grüße
      Conny :kuss1:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sunny73 () aus folgendem Grund: Größe angeglichen :)

    • Liebes Forum,
      ich schreibe hier schon seit 2015 aber nur sporadisch. Kann sein, dass ich mich in den nächsten Tagen etwas mehr einklinke, da ich Urlaub habe.
      Erstmal wünsche ich allen, dass der Rest der freien Tage zum Jahresende schön verläuft, sowie einen guten Rutsch :)
      Und ich begrüße alle, die neu dazu gekommen sind, habe soeben die Vorstellungen ab Ende Oktober gelesen.
    • Jetzt habe ich alle Vorstellungen ab Ende März gelesen, liebe Grüße an alle, die derzeit in diesem Forum mitlesen.

      Ich habe übrigens NICHT vor, dieses Forum auf längere Sicht zu dominieren, indem ich ständig und zu allem meinem Senf abgeben werde ;) Es liegt nur am Urlaub, dass ich gerade die Zeit finde, mich hier einzulassen.
    • Hallo alle zusammen.....schon das ich euch gefunden habe :) ich komme aus Bayern bin noch 39 Jahre alt und habe einen Sohn und auch einen Mann......was ich allerdings noch mehr habe sind Kilos..... ;( und die müssen jetzt definitiv eliminiert werden..... X( ich bin auf diese Seite durch den "Stark" Artikel einer Userin gekommen......und bin gerade jetzt im Moment wieder sehr motiviert......

      Freu mich auf den Austausch

      Emma-Lina :)
    • Hallo Emma-Lina,

      herzlich Willkommen und viel Spaß bei uns.

      Vorsichtshalber möchte ich Dich aber darauf aufmerksam machen, dass wir kein Diät- und Abnehmforum sind. Und das STARK-Programm ist vor allen Dingen ein Sportprogramm, in dessen Mittelpunkt die Fitness steht. Gewichtsreduktion ist da eher ein Nebeneffekt in Maßen.

      Grüßle
      Martina
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail.
      Ihr erreicht mich daher ausschließlich über die eMail-Adresse im Impressum.
    • Hallöchen...,

      ich nenne mich anno_anno (weiß nicht warum) und bin stramme 68 Jahre alt/jung - wie man's nimmt - .
      Ich habe dieses Forum durch Zufall gefunden und möchte mich erstmal schlau machen hier.

      Ich bin mir nicht sicher was ich erwartet habe, aber es scheint ein sehr interessantes Forum zu sein. Schau'n wir mal...

      LG.... 1 x anno
    • Die Sascha das bin ich und mein Leben hat ein paar Drehungen hinter sich.
      Ich habe mein Leben umstellen müssen und in einem Jahr es geschafft meine Vollschlankheit ein Ende zu setzen.

      Diät war es nicht. Ich mußte lernen wie was und welche Mengen ich essen darf.
    • Wie schön für Dich. Und deshalb meinst Du jetzt, dass das die Lösung für alle ist und Du in einem Forum, in dem es um Selbstakzeptanz (nota bene, nicht Selbstaufgabe!) geht, missionieren zu müssen?
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail.
      Ihr erreicht mich daher ausschließlich über die eMail-Adresse im Impressum.
    • Hallo zusammen,

      ich bin 27 und aus Hessen. Meine Hobbys sind Handarbeiten, Keyboard, Flöte und Trompete spielen, am Rechner spielen, singen und lesen. Von Beruf bin ich Auftragsschriftstellerin. Und weil ich generell nie weiss, was ich in solche Beiträge schreiben soll, endet der Beitrag so schnell. :D

      Viele Grüße :)
    • Hallo ich bin die Neue...
      Ich bin 55 Jahre alt, etwas klein geraten, dafür viel zu rund ...und Neusingle nach 36 Jahren Ehe..
      Ich bin gespannt, was ich hier in dem Forum alles lesen werde
      LG
    • Hallo in die Runde, ich heiße Bia, bin 183cm und wiege 118kg, bin gerade 51 geworden und schon solange ich denken kann adipös, ich habe mir vor 5 Jahren einen Magenbybass machen lassen und 70kg abgenommen. Im normalen Alltag mit einem Beruf mit 80% und einer Altersberufung mein Traum vom eigenen Lädle, hab ich nicht soviel Zeit um nachzudenken oder Müssiggang. Ich habe gut abgenommen und fühl mich auch wohl mit dem Gewicht, zu meinem 50, hab ich mir vorgenommen die Runderneuerungen anzugehen, aber eine Schulterop hat es mir letztes Jahr verdorben. Nun liege ich im KH weil ich meine Stammvenen operieren lassen musste, Varizzen dabei weil das noch vor den Straffungen sein muss. Beziehungsweise durch das Jahrzehnte lange Übergewicht, hat sich da einiges angesammelt...da mir leider bei der Abnahme das Lymphödem geblieben ist (wo sollte es auch hin) sind meine Beine mein großer Kummer und über die Suche nach Kompressionsstrümpfen bin ich auf euch gestossen ich bin gespannt was es hier so alles zu lesen gibt. Liebe Grüße, Bia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BiaMara ()