Offener Brief - Contra Dicken-Bashing

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Pika schrieb:

      Mir wurde mit 168cm und 64 kg eingeredet ich wäre dick...........das war der Anfang.............


      Mir wurde auch eingeredet, dass ich dick sei - als Kind schon und da war ich definitiv nicht díck.

      Und trotzdem mache ich hier Gebrauch von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung und ich finde jemanden mit 1,63m und 69 Kilo nicht dick. Das kann ja jeder anders sehen, aber ich sehe es so!

      Nachtrag:
      Wenn wir solche Aussagen von "ich bin dick und häßlich" neben Gewichtsangaben wie sie die Frau aus den Brief schreibt kommentarlos hinnehmen, bestätigen wir doch im Grunde, dass sie dick ist. Und genau das finde ich falsch. Wo dick sein anfängt hängt sicher von der Einstellung und Erfahrung - also auch von dem was uns eingeredet wird - ab, aber genau dagegen, dass man mit so einem Umfang schon als dick gilt, möchte ich mich aussprechen.
    • Mondsteinhexe schrieb:

      Wenn wir solche Aussagen von "ich bin dick und häßlich" neben Gewichtsangaben wie sie die Frau aus den Brief schreibt kommentarlos hinnehmen, bestätigen wir doch im Grunde, dass sie dick ist.


      Vor allem bestätigen wir auch die Kopplung von dick mit hässlich. Und das geht nun mal gar nicht. Ich bin dick, aber keinesfalls hässlich. :cool:
      [CENTER]Summ summ summ
      [SIZE=1](Honigbiene)[/SIZE][/CENTER]
    • @ Pika und Mondsteinhexe

      Das erlebt ich auch, dass mir das als Kind/Teenager eingeredet wurde und ich es natürlich auch glaubte. Heute kann ich nur noch den Kopf darüber schütteln. Und ich in meinen Augen ist jemand mit 1.63 m und 69 kg auch nicht dick. Sie ist keine zarte Elfe, aber sie ist nicht dick.

      @ Honigbiene Das seh ich auch so. Dick ist nicht automatisch hässlich, genau so wenig wie dünn automatisch schön ist.

      LG Finchen
    • Finchen schrieb:


      @ Honigbiene Das seh ich auch so. Dick ist nicht automatisch hässlich, genau so wenig wie dünn automatisch schön ist.


      Sehe ich auch so.
      Schönheit oder Häßlichkeit hat für mich - abgesehen von individueller Wahrnehmung - hauptsächlich etwas mit der Ausstrahlung einer Person zu tun und nichts mit ihrer Körperform.

      Wie ich mich selbst sehe ist tagesformabhängig... wenn ich keinen guten Tag habe, sehe ich mich im Spiegel ganz anders als wenn es mir richtig gut geht - aber so würde es mir auch gehen, wenn ich schlank wäre.
    • Mondsteinhexe schrieb:

      Sehe ich auch so.
      Schönheit oder Häßlichkeit hat für mich - abgesehen von individueller Wahrnehmung - hauptsächlich etwas mit der Ausstrahlung einer Person zu tun und nichts mit ihrer Körperform..

      Das erinnert mich an diesen Thread des Dicken der darauf besteht hässlich zu sein. Der hat gar nicht mehr geschrieben....

      Mondsteinhexe schrieb:

      Wie ich mich selbst sehe ist tagesformabhängig... wenn ich keinen guten Tag habe, sehe ich mich im Spiegel ganz anders als wenn es mir richtig gut geht - aber so würde es mir auch gehen, wenn ich schlank wäre.
      Und genau so ist es bei Größe 38 :-p

      Ich denke gerade an meine wohlgeformte dicke hübsche vegetarische Freundin die überzeugt ist dass man dünn sein muss um attraktiv zu sein. Noch nie einen Freund gehabt. Heul.
      Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden
      ******Rosa Luxemburg******
    • Knallfrosch schrieb:

      Der hat gar nicht mehr geschrieben....


      Stimmt.... vielleicht weil wir es nicht so einfach haben gelten lassen, dass er häßlich ist...

      Knallfrosch schrieb:

      Und genau so ist es bei Größe 38 :-p.


      Sag ich doch :-p!


      Knallfrosch schrieb:

      Ich denke gerade an meine wohlgeformte dicke hübsche vegetarische Freundin die überzeugt ist dass man dünn sein muss um attraktiv zu sein. Noch nie einen Freund gehabt. Heul.


      Ich hatte mal eine sehr schlanke Kollegin, die der gleichen Ansicht war und in einem regelrechten Abenhmwahn war, um attraktiver zu werden, weil sie glaubte nur so einen Mann zu finden :rolleyes:. Das war sehr erschreckend, weil sie irgendwann wirklich krank aussah, aber sie selbst nahm das nicht wahr.
      Sehr traurig sowas...
    • ich bin koche oft vegan und ich kann sagen, dass Soya-produkte genausoviel Kalorien haben wie Milchprodukte und ein Gemüsebratling oder Falafel nimmt es mit einer gleich großen frikadelle auf. Man kann auch vegan sehr lecker und kalorienreich kochen. :applaus:

      Bei Veganern schwingt immer asketisch und nicht lecker mit; man denkt nicht nur an Rohköstler sondern an den abgemagerten hinduistischen Sadhu; aber das stimmt heutzutage nicht mehr.

      Veganer gibt es in dick, mittel, schlank, dünn wie alle anderen Ausgaben von Menschen auch.

      ich bin eine dicke Vegetarierin.
      Nur die Ernährungsberater haben es bei mir schwer, weil wenn sie mich dazu bewegen wollen, weniger Fleisch zu essen, ich nur lächle.

      liebe Grüße Lisa
    • bei der Schönheit ist es auch so; ich kenne einige dicke, schöne Frauen,
      aber ich muss dazu sagen, dass sie einem anderen kulturkreis angehören,
      eine magere Orientalin gilt auch nicht als schön ......
      ich bin leider nicht so hübsch, mir steht die Fülle nicht.....

      liebe grüße Lisa