Fitnessstudios

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Fitnessstudios

      Hey ihr :)

      ich hatte ein Probetraining bei Jonny M und fand es schrecklich, nur "perfekte" und fühlte mich nicht sehr wohl dort :(

      Hab davor Aquagymnastik gemacht aber meinen Kurs gibt es nicht mehr und suche jetzt was neues.

      Jetzt meine Frage an euch, ich wohne im Raum Ludwigsburg / Stuttgart.

      Wo macht ihr Sport? Was macht ihr für welchen? Wo fühlt ihr euch wohl? In welche Fitnessstudios geht ihr? Oder was macht ihr sonst?

      Freu mich sehr auf eure Antworten :hopps:

      Liebe Grüße Bücherwurm :grins:
    • Ich bin nicht aus Stuttgart, habe aber jahrelang in einem Frauenfitnessstudio Sport gemacht. Da trifft man Frauen unterschiedlichen Alters, Dick oder dünn. Es ist egal, wie man aussieht und man kann wirklich etwas für sich tun, ohne sich Gedanken machen zu müssen, wie man auf andere wirkt. Leider hat mein Studio zugemacht und ich bin auch auf der Suche.
    • Miss Silver aus dem Admin-Team schwört auf die Mrs. Sporty-Studios, wo sie mit Begeisterung hingeht (hier ein Beitrag von ihr dazu).
      Google zeigte gerade, dass es in Stuttgart-Freiberg seit letztem Herbst einen Ableger davon gibt. Wäre das vielleicht einen Probetrainingstermin wert?
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Oh Super!!!
      Das gleich Antwort kam, ja das sieht nicht schlecht aus, probier ich auf jedenfall mal aus!

      Is zwar n bisl weit aber wenn es gut ist dann ist das egal!

      Vielen Dank:applaus:
    • Ich kann Mrs. Sporty wirklich sehr empfehlen, es hängt aber auch von den Betreibern ab, ich habe sehr viel Glück, und die Fitness hat sich sehr gesteigert.
      :stay:
      lg
      Renate

      Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt. (Dr. Eckhart von Hirschhausen)
    • Hab gleich 3 in meiner noch erreichbaren Nähe mit Bus / Bahn und noch 4 weitere mit Reichweite Auto, hoff das da dann einer dabei ist, weil die Website und das Konzept hat mich sehr angesprochen.

      Wie ist das? Kann man dann wirklich nur 30 min trainieren?
    • Mh ok, also 30 Minuten, und dann fertig?

      Ist das sehr anstrengend?

      Weil war das gewohnt immer so 1 - 1 1/2 Stunden zu trainieren weil es ja heißt man baut erst so ab 30 min Muskeln auf und bla bla

      Aber 30 min wären ja echt genial

      Wie ist da das Preis / Leistungsverhältniss?

      Weil auf der Website stand da gar nichts zu und es heißt immer das Fitnessstudios so teuer seien?

      War noch nie in einem und kann mir das nicht so recht vorstellen was sowas kosten kann

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sombra_blanca ()

    • Bücherwurm schrieb:

      Wie ist da das Preis / Leistungsverhältniss?

      Weil auf der Website stand da gar nichts zu und es heißt immer das Fitnessstudios so teuer seien?

      War noch nie in einem und kann mir das nicht so recht vorstellen was sowas kosten kann


      doch, da stehen die Kosten mit ca. 149 Euro Starterpaket (einmalige Gebühr)und je nachdem, ob man sich verpflichtet für ein Jahr oder monatlich wählt, 39,99 bzw. 49,99 Euro
    • weiß nicht ob es in anderen teurer oder billiger ist, aber ich meinte damit eher das es sonst wohl andere preise sind, weiß nicht ob billiger oder teurer, es steht ja das es auf das training abgestimmt ist der preis, also weiß ich nicht,

      hab mich ein bischen informiert und weiß jetzt gar nix mehr, manche sagen das mrs. sporty voll toll ist und andere finden es total doof und zu klein und so, weiß jetzt nicht was ich glauben soll,

      werde auf jedenfall ein probetraining machen aber weiß momentan nicht was ich davon halten soll :-/

      Noch andere Ideen? Was ich machen könnte?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sombra_blanca () aus folgendem Grund: zusammengeführte Beiträge

    • Bücherwurm schrieb:

      werde auf jedenfall ein probetraining machen aber weiß momentan nicht was ich davon halten soll :-/
      Dann warte doch erst einmal das Probetraining ab. Gefällt es Dir nicht, ist Mrs Sporty - oder zumindest das getestete franchisenehmende Studio - nichts für Dich. Du könntest dann ein Studio des gleichen Anbieters woanders ausprobieren. Das Konzept der Studiokette an sich schien Dir doch sehr zu gefallen!
      Da kannst Du im Vorfeld noch so viele Bewertungen anschauen und Dich durch die Widersprüchlichkeit irritieren lassen: Die von Dir geäußerte Verwirrung kann sich nun mal erst dann aufklären, wenn Du für Dich selbst gesehen und erlebt hast, ob so ein Studio zu dem passt, was Du machen möchtest!
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Herbstzeitlose schrieb:

      doch, da stehen die Kosten mit ca. 149 Euro Starterpaket (einmalige Gebühr)und je nachdem, ob man sich verpflichtet für ein Jahr oder monatlich wählt, 39,99 bzw. 49,99 Euro


      Mal ehrlich, das finde ich jetzt schon ein wenig teuer... ich trainiere für 22.90 Euro im Monat in nem ziemlich großen Studio mit zig Geräten für Ausdauer und Kraft sowie 2 speziellen Fitnesszirkeln. Es fiel auch keine Anfangsgebühr an... und ne Einweisung in alles Geräte (2-3 Termine) hat man gratis bekommen. Danach muss man halt alleine ran... und es ist keine Fitnessstudio-Kette oder sowas
    • Bayernbub schrieb:

      Mal ehrlich, das finde ich jetzt schon ein wenig teuer... ich trainiere für 22.90 Euro im Monat in nem ziemlich großen Studio mit zig Geräten für Ausdauer und Kraft sowie 2 speziellen Fitnesszirkeln. Es fiel auch keine Anfangsgebühr an... und ne Einweisung in alles Geräte (2-3 Termine) hat man gratis bekommen. Danach muss man halt alleine ran... und es ist keine Fitnessstudio-Kette oder sowas


      Ich habe 50 Euro jeden Monat bezahlt, 22,90 Euro ist spottbillig. Unter 40 Euro kenne ich kein Studio.
    • Ich zahl momentan 66,50 € allerdings ist das Fitnessstudio an ein Rehazentrum angeschlossen. Deswegen hat man eine permanente Betreuung - was mir persönlich auch ganz wichtig war.

      Ketten im Augsburger Raum kenn ich zwar, allerdings hört bei den meisten die Betreuung mit der Geräteeinweisung auch schon wieder auf.
    • Frauenfitness

      Nachdem mein Mann letztes Jahr insgesamt 8 Monate im Krankenhaus habe ich mich ziemlich vernachlässigt.
      Ich habe natürlich auch zugenommen, das ist aber ehrlich gesagt nicht mein Hauptproblem.
      Ich habe auch wieder vermehrt Probleme mit Asthma woran die Zunahme natürlich nicht ganz unschuldig ist.

      Jetzt habe ich nachdem ich letztes Jahr mein altes Studio gekündigt habe für Mittwoch ein Probetraining in einem Frauenstudio. War ich mir gestern angucken, der erste Eindruck war ganz ok, Frauen jeden Alters und auch nicht nur Modeltypen.

      Was wäre Euch persönlich denn wichtig bei der Auswahl eines Studios?

      Wie gesagt es mir darum das ich mich gesundheitlich wieder fitter fühle und was für meine Kondition tue.

      liebe Grüße
      Maggy
    • Was ist mir persönlich wichtig bei einem Fitness Studio (die Reihung bedeutet nicht unbedingt eine Priorisierung, und es wird wahrscheinlich nicht ganz so leicht, das alles zu erfüllen):

      - nette Angestellte, die auf mich eingehen
      - gute Erreichbarkeit (öffentlich)
      - Öffnungszeiten, die sich mit meiner Arbeitszeit gut vereinbaren lassen
      - ein abwechslungsreiches Programm
      - nicht zu teuer (für mich sind etwa 50 Euro/Monat die Obergrenze)
      - nichts, was zuu lange dauert (ich habe nicht vor, dort 2 Stunden oder sogar noch länger zu verweilen
      - ganz toll wäre noch, die Möglichkeit nach dem Training schwimmen zu können, oder generell die Möglichkeit, auch Aquagymnastik machen zu können

      Tja, das alles fällt mir auf die Schnelle ein.
      :stay:
      lg
      Renate

      Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt. (Dr. Eckhart von Hirschhausen)
    • @Miss Silver

      genau das erwarte ich eigentlich auch, dann sollte ich mein Probetraining mal in Ruhe abwarten am Mittwoch, denn außer das ich noch nicht viele beim trainieren gesehen habe werden die Voraussetzungen alle erfüllt bis jetzt, ich sehe es nämlich genauso.

      Die Frauen die am trainieren waren als ich dort war zum gucken waren ganz normal und nett. Es waren alle Figuren vertreten, also nicht nur Modeltypen,
      obwohl ich da auch im alten Fitti nette Erfahrungen gemacht habe. Denn oft spielen sich Sachen auch nur im eigenen Kopf ab.

      liebe Grüße
      Maggy
    • Ähnlich wie Miss Silver würde ich das auch sehen. All die von ihr genannten Punkte kann ich voll unterstreichen. Gleich beim ersten Punkt
      - nette Angestellte, die auf mich eingehen
      habe ich bejahend mit dem Kopf genickt, denn ich habe bei einer Studiobesichtigung gegensätzliche Erfahrungen gemacht.
      Ich habe mich (damals wohnte ich in Berlin Pankow) von einem Studio anquatschen lassen, es zu besichtigen. Es schien mir ganz praktisch, denn es lag keine 15 Minuten Fußweg von mir entfernt, ich war schon mehrfach daran vorbeigekommen und es sah sehr freundlich aus. Dass es ein reines Frauenstudio war, fand ich ebenfalls positiv. Offeriert wurde im Rahmen dieser Kundenwerbungsaktion ein Vertrag, den ich mir äußerst knapp und nur bei vollster Überzeugung hätte leisten können/wollen.
      Als ich zum vereinbarten Termin erschien, wurde ich nett in Empfang genommen und die Führung sollte beginnen. Mit dem ersten fachfraulichen Blick hatte die für mich zuständige Dame wohl entschieden, dass ich einzig und allein dort sei, um Gewicht zu verlieren. Also brabbelte sie munter drauflos, was man nicht alles an Fettverbrennungs- und Körperstraffungsmöglichkeiten anböte. Ihre Kinnlade kippte weg, als ich sie unterbrach und darauf hinwies, etwas Gewichtsverlust als Nebeneffekt sei zwar wirklich begrüßenswert, mir ginge es jedoch vordergründig um erhöhte Ausdauer, Verbesserung der allgemeinen Fitness und damit verbunden etwas Muskelaufbau, der aufgrund eines leichten Knieproblems auch zur Laufsicherheit beitragen solle. Sie hörte sich das an, fuhr im Verlauf der Führung aber damit fort, vor allem von Fettkillertraining zu sprechen. Also auf mich eingegangen ist sie wirklich nicht und das extragünstige Vertragsangebot, mit dem man mich hingelotst hatte, wäre nur bei einem direkten Abschluss einer Mitgliedschaft auf 2 Jahre gültig gewesen, ich konnte jedoch nicht einmal sagen, ob ich noch für den kompletten Mindestzeitraum von 6 Monaten in der Stadt leben würde (was ich bereits bei der Einladung angedeutet hatte) und die Läden der Kette waren rar gesät, so dass die "deutschlandweite Nutzung" für mich keine Option war.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]