Fernsehen bildet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

  • Das letzte ist im wahrsten Sinne "die Hölle"... der Rest ist ja wenigstens noch stimmlich gut gesungen. :D
    Fat people have the right to exist in fat bodies regardless of how we got fat, what being fat means, or if we could be thin through some means – however easy or difficult. There are no other valid opinions on this. We have the right to exist without [...] stigmatization, period. (Ragen Chastain)
  • Lunix schrieb:

    Mal wieder kein Grund zum Neid auf deine intellektuelle Überlegenheit, Maky. Ist auch zu dumm mit uns. :rolleyes:

    Und wenn du kontra kriegst, wird eben mal ein wenig Kreide gefressen, die blöden Dicken merken es schon nicht...


    Dazu muss ich eigentlich gar nichts mehr erwidern, weil ich weiß, dass Lunix generell irgend etwas gegen mich hat, ohne mich auch nur ansatzweise zu kennen.
  • Lunix schrieb:

    Wie wär's denn mit ein wenig Klassik, von wegen Kultur und so?
    :D



    Klasse. Florence Foster Jenkins war wirklich eine Nummer für sich. :)
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="2"][COLOR="Blue"]Viele Grüße
    Pamina
    [/COLOR][/SIZE][/FONT]

    [FONT="Comic Sans MS"]Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exypery)[/FONT]
  • Maky schrieb:

    Dazu muss ich eigentlich gar nichts mehr erwidern, weil ich weiß, dass Lunix generell irgend etwas gegen mich hat, ohne mich auch nur ansatzweise zu kennen.

    Dann setz sie doch auf deine Ignorier-Liste, dann brauchst du ihre Kommentare nicht mehr lesen... stressfreier für dich und du fühlst dich nicht mehr zu Kommentaren genötigt, die du eigentlich gar nicht machen willst. ;)
    Fat people have the right to exist in fat bodies regardless of how we got fat, what being fat means, or if we could be thin through some means – however easy or difficult. There are no other valid opinions on this. We have the right to exist without [...] stigmatization, period. (Ragen Chastain)
  • Ich hätt jetzt aber schon gerne gewusst, ob Dominik früher gezwungen wurde, Cindy+Bert zu schauen, gefesselt sitzend vor dem Fernseher. Ich mag gar nicht darüber nachdenken, zu welchen Neurosen so was führen kann.........;)
    Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden
    ******Rosa Luxemburg******
  • Knallfrosch schrieb:

    Ich hätt jetzt aber schon gerne gewusst, ob Dominik früher gezwungen wurde, Cindy+Bert zu schauen, gefesselt sitzend vor dem Fernseher. Ich mag gar nicht darüber nachdenken, zu welchen Neurosen so was führen kann.........;)


    Das hätte ich auch gerne gewusst..... aber irgendwie sind mir hier solche Überlegungen nicht erlaubt :rolleyes:
  • Naja, Maky, wenn du mit Weltelend, Krankheit und Gehörlose kommst, dann ist das schon irgendwie übers Ziel eines Quasselthreads hinausgeschossen.

    Schade dass Dominik nicht das Geheimnis seiner Kindheitsschlagerfoltererlebnisse lüftet.
    Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden
    ******Rosa Luxemburg******
  • Maky schrieb:

    Das hätte ich auch gerne gewusst..... aber irgendwie sind mir hier solche Überlegungen nicht erlaubt :rolleyes:
    Vielleicht kommt es da grundsätzlich auch auf den Ton und die Art der Fragestellung (z.B. herablassend oder humorvoll interessiert) an und wie sowas beim Leser rüberkommen kann...
    Aber die Rolle der Geächteten scheint Dir ja zu gefallen. Dass Threads, die dem reinen Amüsement und für nichts anderes dienen sollen, für so einen Quatsch herhalten müssen statt dass man sich einfach davon fern hält, wenn einem die Thematik nicht passt, ist mir schleierhaft.
    [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
    an attempt to become better.
    — Mary Flannery O'Connor

    You must learn from the mistakes of others.
    You can't possibly live long enough to make them all yourself.
    — Sam Levenson
    [/CENTER]
    [/SIZE]
  • kampfzwerg schrieb:

    Vielleicht kommt es da grundsätzlich auch auf den Ton und die Art der Fragestellung (z.B. herablassend oder humorvoll interessiert) an und wie sowas beim Leser rüberkommen kann...


    Ich war der Meinung, es würde humorvoll rüberkommen (und war auch so gemeint)..... auf eine rätselhafte Weise kommen aber einige meiner Beiträge bei manchen Lesern als herablassend herüber. Sorry, das liegt dann in der Betrachtungsweise. Oder verwende ich die Smileys irgendwie falsch.... :confused:
  • Maky, lies dir diesen Beitrag mal mit ein bisschen Abstand durch und dann sag mir ob der sich humorvoll anhört:

    Maky schrieb:

    Sicher - sich das Zeug reinziehen, um sich hinterher zu beschweren.
    Dinge, die mir nicht gefallen und die ich meiden kann, sollte ich eben meiden, anstatt zu meckern.

    Ach ja - und wer wünscht sich schon ein Hörgerät, das er dann abschalten kann..... manche Hörbehinderte wären heilfroh, wenn sie hören könnten und so ein Ding nicht tragen müssten.

    Aber ich weiß, hier im Forum sind alle schlau..... bloß ich nicht..... :rolleyes:
    Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden
    ******Rosa Luxemburg******

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Knallfrosch () aus folgendem Grund: ich hoffe ich krieg keine auf den Kopf jetzt von wegen Vollzitat.....grins....

  • Sorry.... auch wenn Ihr es anders seht, die Bemerkung mit dem Hörgerät fand ich eben etwas schräg, bin da etwas überempfindlich, wenn so ein Beispiel benutzt wird, eben weil jeder Betroffene froh wäre, kein Hörgerät (keine Krücken, keinen Rollstuhl.....) benutzen zu müssen - also für den Vergleich, dass man sich im Fernsehen etwas "ansehen musste". Wozu gibt es die Fernbedienung und den Ausschaltknopf - wenn alles so einfach wäre :rolleyes:

    Ich frage mich auch.... wenn ich das mit dem Hörgerät gebracht hätte, irgendjemandem wäre es ganz bestimmt sauer aufgestoßen, eben weil oben drüber "Maky" als Verfasser steht ;)
  • Maky, es ist doch eine Sache wenn jemand etwas vermeintlich gedankenloses (hier im Beispiel des Hörgeräts) im Kontext eines Quasselthreads sagt - oder wenn man einen überheblichen (sprich sich-erhöhenden) Ton anschlägt. Das zeugt von einer gewissen Geisteshaltung. Ich war dir gegenüber neutral eingestellt (und ich beteilige mich prinzipiell nicht an gruppendynamisch initiiertem ausgrenzendem Verhalten). Ich fand halt (wie ich jetzt mehrmals gesagt habe) dass du unangemessen reagiert hast.
    Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden
    ******Rosa Luxemburg******
  • Da sich das Thema meilenweit vom eigentlichen Ursprung, nämlich dem lustigen Video und der Tatsache, dass Kubralible alle an seinem lustigen TV-Erlebnis teilhaben lassen wollte, entfernt hat und auch der threadkapernde Aspekt nun abgehandelt scheint, mache ich nun ein Vorhängeschloss davor.
    [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
    an attempt to become better.
    — Mary Flannery O'Connor

    You must learn from the mistakes of others.
    You can't possibly live long enough to make them all yourself.
    — Sam Levenson
    [/CENTER]
    [/SIZE]