Fernsehen bildet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

  • Ja, Maky, wir haben verstanden, dass du sehr gut bist darin, dir nicht anzugucken, was du nicht sehen möchtest.

    Andere packt eben die Neugier oder auch der Kaninchenstarre-Effekt.

    Du machst es aus. :daumen:
    Gut, dass wir das geklärt haben.
    [Body] Shaming doesn’t make people thin, or healthy. It just makes them hurt.
    [SIZE=1](Miss Rosie, Blogger)[/SIZE]
  • sombra_blanca schrieb:

    Ja, Maky, wir haben verstanden, dass du sehr gut bist darin, dir nicht anzugucken, was du nicht sehen möchtest.

    Andere packt eben die Neugier oder auch der Kaninchenstarre-Effekt.



    Sicher - sich das Zeug reinziehen, um sich hinterher zu beschweren.
    Dinge, die mir nicht gefallen und die ich meiden kann, sollte ich eben meiden, anstatt zu meckern.

    Ach ja - und wer wünscht sich schon ein Hörgerät, das er dann abschalten kann..... manche Hörbehinderte wären heilfroh, wenn sie hören könnten und so ein Ding nicht tragen müssten.

    Aber ich weiß, hier im Forum sind alle schlau..... bloß ich nicht..... :rolleyes:
  • An Sylvester haben wir uns im erweiterten Familienkreis die alten Disco-Sendungen mit Ilja Richter reingezogen. Da waren zum Teil tolle Gruppen dabei (Uaah - Kindheitserinnerungen!), und dann auch so Schlagerfuzzis. Wer würde heute in Hemd und Pullunder auftreten???? Oder komplett im Pailettenoutfit? Grauenhaft! Aber wir haben nicht abgeschaltet, sondern uns köstlich beömmelt. Mir tut jetzt noch vor Lachen der Bauch weh.
    Deshalb schaltet man nicht ab. Aus dem gleichen Grund, aus dem man auch beim "Exorzist" nicht abschaltet - es ist grauenhaft, aber es macht auch wieder Spaß.

    Und Maky: deine Klugscheißerei nervt manchmal wirklich.
    Ohne Anstrengung und ohne Bereitschaft, den Schmerz und die Angst zu durchleben, kann niemand wachsen. (Erich Fromm)
  • Maky schrieb:

    Aber ich weiß, hier im Forum sind alle schlau..... bloß ich nicht..... :rolleyes:
    Doch, nur bist Du dann direkt oberschlau, was sich dann in sehr herablassenden Äußerungen zeigt.

    Sophie schrieb:

    Und Maky: deine Klugscheißerei nervt manchmal wirklich.
    Stimmt. Solange es inhaltlich gute Beiträge sind, weiß ich die Beiträge sehr zu schätzen. Aber das häufige Herummäkeln und sich beinahe demonstrativ moralisch über andere stellen, verärgert offenbar nicht nur mich.
    [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
    an attempt to become better.
    — Mary Flannery O'Connor

    You must learn from the mistakes of others.
    You can't possibly live long enough to make them all yourself.
    — Sam Levenson
    [/CENTER]
    [/SIZE]
  • . . . wer schreibt nur immer druckreife, politisch korrekte Beiträge? Ich sicher nicht, dagegen merke ich, dass Finchen es nicht gegen alle Hörbehinderten gerichtet verstanden haben wollte. Oder was meinst du Finchen? Wenn ich von mir ausgehe, manchmal verlassen Scherze meine Lippen, die spontan sind, bei denen erhebe ich dann nicht den Anspruch, sie müssten preisverdächtig gut sein.

    Auch ich lese die meisten deiner Beiträge gern Maky, doch niemand will mit einer spitzen Nadel (genannt Kritik) immerzu gestochen werden. Manchmal darf man sie auch weglegen.

    Diskussionen, kritische Beiträge und so mancher Disput, der hier ausgetragen wird sind Salz in der Suppe eines Forums. Jedoch nicht immer und in jedweder Art des Beitrags . . .

    ;)
  • Danke....... ;)

    weißt du, wenn hier jemand meine Bemerkungen als "spitze Nadel" empfindet, dann tut mir das leid, weil es so nicht gemeint ist.
    Was soll man denn zu Bemerkungen wie

    Zitat von Dominik
    So was habe ich schon lang nicht mehr ertragen müssen, und hoffentlich
    nie wieder!

    erwidern?? So etwas sage ich, wenn ich im Leben eine schlimme Erfahrung gemacht habe, etwa eine schwere Krankheit, eine gefährliche Situation, was weiß ich.... und davon kann ich persönlich ein Lied singen.
    Eine popelige Fernsehsendung?? Irgendein Musikbeitrag, der dem einen gefallen mag und der andere findet ihn grauslich?? Also wenn das die schlimmsten Erlebnisse in Dominiks Leben war, dann darf ich ihm eigentlich gratulieren, er muss ansonsten ein glückliches Leben führen.
  • Knallfrosch schrieb:

    ...... bei einem banalen Quassel Cindy+Bert Thread auf eimal die Überlebensmoralkeule auspacken? Das hat mit Verhältnismäßigkeit nix mehr zu tun.


    Ähm..... damit sprichst du hoffentlich in erster Linie "Dominik" an??
    Es war seine Wortwahl. Ein doofer Cindy+Bert-Clip steht ja nun wirklich in keinem Verhältnis zu diversen schlimmen Dingen, die Menschen mitmachen müssen - also bitte kritisiere auch mal Dominiks Formulierung.

    :mad:
  • Maky, ich verstehe Dich nicht ganz. Hier beschwerst Du Dich, dass die Leute beurteilen, ohne zu gucken:

    Maky schrieb:

    Gell, es macht doch Sinn, sich die Sendung anzuschauen und sich ein Urteil darüber zu bilden, bevor man sie schon im Vorfeld zerreißt..... :rolleyes:
    Und hier beschwerst Du Dich, dass sie gucken, um zu beurteilen:

    Maky schrieb:

    Sicher - sich das Zeug reinziehen, um sich hinterher zu beschweren.
    Dinge, die mir nicht gefallen und die ich meiden kann, sollte ich eben meiden, anstatt zu meckern.
    Was'n nu?
    Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail.
    Ihr erreicht mich daher ausschließlich über die eMail-Adresse im Impressum.
  • So wie ich Dominik verstanden habe, musste er sich so etwas als Kind und Jugendlicher ertragen, als andere das TV-Programm für ihn bestimmt haben. Ich vermute, auch als Dicker ist er heutzutage in der Lage abzuschalten, wenn es ihm nicht gefällt. Mal wieder kein Grund zum Neid auf deine intellektuelle Überlegenheit, Maky. Ist auch zu dumm mit uns. :rolleyes:

    Also wenn das die schlimmsten Erlebnisse in Dominiks Leben war, dann darf ich ihm eigentlich gratulieren, er muss ansonsten ein glückliches Leben führen.
    Man muss sich schon sehr anstrengen, um eine solche Deutung in der kurzen Bemerkung zu entdecken.

    weißt du, wenn hier jemand meine Bemerkungen als "spitze Nadel" empfindet, dann tut mir das leid, weil es so nicht gemeint ist.
    Nein, natürlich nie bei dir. Und wenn du kontra kriegst, wird eben mal ein wenig Kreide gefressen, die blöden Dicken merken es schon nicht...
  • Auch diese Version von Funkytown auf deutsch ist eine wahre Ohrenfreude.:-D

    Davon abgesehen macht es wenig Sinn, irgendetwas in Dominiks Worte zu interpretieren, denke ich. Er hat schon lange nicht mehr so schlechte Musik hören müssen und hofft, das so bald nicht wieder zu tun. Ist doch ziemlich eindeutig.


    Hiermit empfehle ich also Maky und Dominik, den Link nicht anzuklicken. Oder bei Nichtgefallen das Fenster zu schließen.
    [Body] Shaming doesn’t make people thin, or healthy. It just makes them hurt.
    [SIZE=1](Miss Rosie, Blogger)[/SIZE]
  • sombra_blanca schrieb:

    Auch diese Version von Funkytown auf deutsch ist eine wahre Ohrenfreude.:-D
    Ojeoje. Das ist ein wenig so als wenn "Kein Schwein ruft mich an" von den herrlich verschrobenen Stereototal neu interpretiert worden wär. Es fehlt nur noch der schnuckelige französische Akzent der Sängerin Françoise Cactus.
    [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
    an attempt to become better.
    — Mary Flannery O'Connor

    You must learn from the mistakes of others.
    You can't possibly live long enough to make them all yourself.
    — Sam Levenson
    [/CENTER]
    [/SIZE]