Leckeres Essen aus Japan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Davon hatte ich schon mal ein paar Videos gesehen und muss echt sagen, dass es mich tierisch gegruselt hat - aber 1x testen würde ich es trotzdem, was da für komische weingummiartige Dinge bei rauskommen. Schließlich kann man im Supermarkt auch Weingummiburger und Co. kaufen. Die meisten Sachen sind aber wohl nicht essbar, anderes ist auf Götterspeisebasis. Was mit Chemie so alles möglich ist...
      Bei YT unter dem Begriff "Bandai" oder "Kracie" bzw. "Popin' cookin'" (versucht es da mal mit Nr. 3 und 4) zu finden .
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Fisch ohne Fisch? Vollsynthetisch? Das wäre was für mich...
      (Ich finds auch nicht ekliger als Saumagen.)
      Ohne Anstrengung und ohne Bereitschaft, den Schmerz und die Angst zu durchleben, kann niemand wachsen. (Erich Fromm)
    • Es ist ein Kinderspielzeug und soll keinesfalls eine wirkliche Mahlzeit ersetzen. Wenn Kinder einmal so eine der essbaren Varianten probieren wollen, fände ich das ok, aber bei all dem Müll und der Chemie, die das mit sich bringt würde ich das 1x und nie wieder gestatten.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Interessant finde ich es schon ... rein vom wissenschaftlichen Betrachtungspunkt her.

      Im übrigen sieht man in dem Video gar nicht, ob der Typ das auch tatsächlich in den Mund steckt oder nur geschickt so tut ;).
      Wer nicht mit dem zufrieden ist, was er hat,
      der wäre auch nicht mit dem zufrieden, was er haben möchte. (Berthold Auerbach)
    • Kubralibre, auf genau diese beiden Videos zu Sushibau und Hamburgerherstellung hatte ich linkfrei bereits hingewiesen.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Jetzt mal ehrlich: ist in Gummibärchen (abgesehen von Gelatine aus Schweineknochen) etwas Natürliches drin?
      Das ist ein Gag wie Esspapier. Zur täglichen Ernährung eher nicht gedacht.
      Und als Show am Frühstückstisch im Großraumbüro, wäre das einfach genial.
      Oder zur Halloween-Party.
      Ohne Anstrengung und ohne Bereitschaft, den Schmerz und die Angst zu durchleben, kann niemand wachsen. (Erich Fromm)
    • Ich finde das sehr unterhaltsam und würde das gerne mal ausprobieren und soviel anders werden Süßigkeiten sicher eh nicht hergestellt, behaupte ich aus reinem Unwissen mal :)
      Wenn ich da zum Beispiel an diese kleinen Gummiburger von Trolly denke, die sehen auch nicht viel gesünder und natürlicher aus.

      Aber einen leckeren Geschmack kann ich mir nicht vorstellen, wenn ich ehrlich bin. Würde mich aber eines besseren belehren lassen.