Zucker macht nicht dick!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Ich bin schon vor Jahren wieder auf Zucker umgestiegen. Damals auf anraten meiner Ärztin.

      Nicht nur das ich dadurch nicht zugenommen habe (ca. 4 Tassen Kaffee pro Tag mit jeweils gut 2 TL Zucker), auch mein Heißhunger auf Süßes ist weniger geworden. (Na jut, ganz weggegangen isser nich!)
    • Hy Steffi,

      ja ich nehm auch eher Zucker, räusper, Kanids (bin halt in meinen Wurzeln ein norddeutscher Mensch).

      Auch weil eine Ärztin es sagte. Weil Süssstoff mit Aspartam Heisshungerattacken hervorrufen kann........ Naja die hab ich immer noch :rot1: aber net mehr täglich.

      :wink1: Aska
    • Auf eine Kanne Tee gibts bei mir 4 Teelöffel Zucker. Dat reicht mir. Tee pur schmeckt mir nicht. Mit Honig gehts so, Süßstoff nehm ich gar nicht. Kandis dauert mir immer so lange *g*
    • Das ist wohl mal wieder so eine Wahrscheinlichkeitsrechnung a la "alle, die grüne Pullis tragen, nehmen weniger zu".
      Weil zufällig eine größere Anzahl der ausgewählten Personen grüne Pullis tragen, oder eben den Tee süßen, heißt es noch lange nicht,daß das für die gesamte Menschheit stimmt.
      Zucker ist raffinierte Kohlenhydrate und treibt auf jeden Fall den Insulinspiegel hoch und das macht Hunger und dadurch dick.
      Ich trinke meinen Cappu mit 1 Tl Zucker, egal,was irgendwelche Forscher sagen:-p .

      Chiyele