Im Land der 200 kg Frauen - RTL Extra

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Im Land der 200 kg Frauen - RTL Extra

      Gerade auf RTL.
      Habe ein paar Minuten reingeschaut, aber mich nervt's zu sehr, das aus jeder Aussage der gefilmten Frauen etwas Negatives gezogen wird. Aber es gibt noch andere Teilthemen.
      Ein Teil der Sendung wird über eine Mutter gehen, die die schwerste Frau der Welt werden möchte - hat die Frau keine anderen Lebensziele?
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Ich frag mich grad mal wieder wie man sich so vorführen lassen kann....... Krieg zwar nur Ausschnitte mit, wenn ich rüberzappe (hab eigentlich SAT 1 an), aber dat was ich grad sah lässt mich nur den Kopp schüddeln.......
    • Was soll der Sinn an einem Interview sein, wenn man alles aber auch wirklich grundsätzlich alles, was die Interviewpartner sagen für erstunken und erlogen oder zumindest in die eigene Tasche gelogen hält?
      Dann kann man sich die Reise auch einfach sparen, mit seinem Arsch zu Hause bleiben und einen Monolog führen über das, was man meint, was Leute sagen müssten.

      So eine Dokumentation ist so gehaltvoll wie ein Stück Blattsalat.
    • Ich konnte meinen Beitrag leider nicht mehr editieren, daher verzeiht mir den Doppelpost, denn die brodelte noch in mir hoch:

      Den Zweiten Teil habe ich jetzt erst entdeckt.
      Zum obigen unsympathischen Stil kommt noch folgendes, mir bitter aufstoßendes hinzu:
      1) Bei der 'dicksten Mutter der Welt' wird immer davon gesprochen, dass sie sich nicht um ihre Familie kümmern kann. Es ist alles dreckig und ekelig und bla und blub weil sie zu dick für alles ist. Aber Moment mal! Der Mann hat doch gekündigt. Er ist also zu Hause und er ist schlank. Kann er dann nicht aufräumen oder ist die Sendung so rückständig, dass das nur Frauen machen können?
      2) Der erwähnte Mann erinnert mich stark an die Feeder-Diskussion die hier vor kurzem aufkommt. Er sagt klar, dass er solche Frauen mag. Sie sind weich sie sind toll und wie seine Mutter. Er wirkt wie jemand, der über ein Ding redet, dass er formt. Als würde er über einen Haufen Knete oder einen Barbapapa reden :(
    • Die ersten 20 minuten habe ich auch gesehen und Sorry, die eine Frau meinte, sie esse nur 2 Mahlzeiten am Tag und dann auch "nur Salat" wird man keine 200 Kg schwer. Wenn doch, sollte man mal schleunigst zum Arzt gehen, dann stimmt was mit dem Stoffwechsel oder sonstiges nicht.

      Teilweise fand ich die Äußerungen von den Frauen wirklich merkwürdig.
    • Diese "dickste Mutter" der Welt, vermarktet sich genau so schon seit über fünf Jahren... Und immer will sie ihr Höchstgewicht von 450 Kilo erreichen. Die hat diesen unsäglichen von Wilmsdorff-Pseudo-Reporter der Sensationen einfach verarscht, oder eben für Geld sagt die Frau alles, was RTL meint, dass der mündige (*augenroll*) RTL-Gucker sehen möchte.

      Dass die blonde Wuchtbrumme in ein Größe M-Kleid als Longshirt gepasst hat, dass hat mich richtig gewundert. Allein die Ärmchen sprengen doch die M-Größe aus allen Nähten, also die Klamotten die ich in der Größe kenne auf jeden Fall.
      Und klar, dass es so versifft ausgesehen hat, ist alleine ihre Schuld. Es wurde doch gesagt, dass ihr Holder seinen Job gekündigt hat um sie zu vermarkten, dann kann er doch auch ein bißerl putzen... oder hat die USA noch keine Emanzipation?
      [SIZE=1]-[SIZE=1]O-[/SIZE][/SIZE]
    • Grrrr!:mad:!

      So wird wieder das Klischee gefüttert und der Voyeurismus.
      Natürlich sollen auch Dicke im Fernsehen sein, aber so-nur so?
      War das nicht ein totaler Fake?

      Ich habe auch so einen Körper - eben auch mit diesen Lip-Lymphödemen,dies sah man da deutlich, aber davon spricht niemand! Nur immer vom essen essen. Und diese Psycho-Tante war unmöglich und herablassend!

      Ich fühle mich sehr betroffen, da wieder viele sagen : "Schau, da ist so eine Mega-Dicke, so wie im Fernsehen! Dies sind alles unterbelichtete!"
      Und ziehen einen auch noch mit den Blicken aus!

      Überlegt da niemand , das man pauschal diskriminiert?????????

      :-D:-DDa kann ja meine Versicherung sagen, ha, die braucht keine BU-Rente, die kann sich doch locker mit dem Dicksein vermarkten, bringt 200000,-€ !:baeh::confused::idee::teufel::bruell: Nur mal nackt in der Dusche filmen lassen!

      Nein, was furchtbar!
    • Ryana schrieb:


      :-D:-DDa kann ja meine Versicherung sagen, ha, die braucht keine BU-Rente, die kann sich doch locker mit dem Dicksein vermarkten, bringt 200000,-€ !:baeh::confused::idee::teufel::bruell: Nur mal nackt in der Dusche filmen lassen!

      Nein, was furchtbar!


      Eine solche Aussage wäre in der Tat fuchtbar. Aber ich denke/hoffe mal nicht, dass es dazu kommt... man könnte dann ja z.B. generell zu jeder Frau, jedem Mann, die/der z.B. Hartz 4 braucht, sagen, er könne ja ansch... gehen.
    • Also damit kann ich gar nichts anfangen. Wenn jemand dick ist oder meinetwegen auch super dick habe ich kein Problem damit.
      Aber wenn Frauen hingehen und sich mit Absicht fett und irgendwann auch krank fressen, dann ist das nicht mehr normal.

      Und die Männer die da gezeigt werden, wittern teilweise nur das Geschäft wie der Freund der dicksten Mutter der Welt.

      Lg Maggy
    • Ich fand den Bericht völlig gestört und krank!

      Es ging doch nur in die Fetisch-Richtung - dass Frauch sich dick fressen, um irgendwelche armseligen Frührentner oder sonstigen ("schlanken") Kerle aufzugeilen und damit auch noch Geld zu verdienen.

      Das war Schiene Hausfrauen-Schulmädchen-Rentnerinnen-Telefon-wasweißichwas- Sex und hatte mit der Realität überhaupt nichts zu tun.

      Freak-Show vom Feinsten.

      Schlimm fand ich, dass die meisten Frauen so auf den 1. Blick gar nicht mal "nur dick" waren, sondern an einer Fettverteilungsstörung erkrankt - wie Lipödem oder Lymphödem oder einer Mischung aus beidem. Diese Krankheiten hätte man besser thematisieren sollen - damit der geneigte TV-Trash-Gucker auch mal mit bekommt, dass sich dicke Frauen oft eben gerade nicht so einfach fettfressen ... (und schon gar nicht, um mit 450 kg möglichst sexy zu sein!) ...................
      Lieber Gruß von ..... Andra .... :)
    • Maggy46 schrieb:

      ...
      Und die Männer die da gezeigt werden, wittern teilweise nur das Geschäft wie der Freund der dicksten Mutter der Welt.

      Lg Maggy

      Die sind doch schon lange kein Paar mehr... oder glaubst du echt noch, was RTL dir sagt?
      Da waren ein paar Menschen, die wie in den Talkshows, für Geld alles sagen und nun schreit Jeder auf und meint das für bare Münzen nehmen zu müssen.
      [SIZE=1]-[SIZE=1]O-[/SIZE][/SIZE]
    • Sowohl die Psychotante wie auch die dickste Mutter fand ich dumm. Egal ob sie das nur erzählt hat, damit sie wieder mal im Fernsehen ist, oder ob sie es tatsächlich so meinte. Sie hat mit ihren Worten und ihrem Verhalten viele Vorurteile bedient und der Rest von uns Runden dürfen nun wieder damit im Alltag leben. :mad:
      Aber sollte es mal tatsächlich eine seriöse, gut recherierte Sendung zum Thema Übergewicht geben, guckt das mit Sicherheit keiner. Wer will den schon von seinen liebgewonnen Vorurteilen Abschied nehmen.

      LG Finchen
    • Warum muss ich bei diesem Thema an diese Umfrage denken?
      Weitere Auffälligkeiten der Umfrage: Kloeppels Kompetenz bewerten besonders Volksschul-Absolventen ohne Lehre als am höchsten (44 Prozent).

      Quelle: Peter Kloeppel beliebtester Nachrichtensprecher, meedia.de
      Ich habe nur die letzten fünf Minuten der Reportage gesehen. Mir fiel der hämische Ton aus dem Off auf. Und ein Satz, dass es sich um Frauen handele, die längst keinem normalen Beruf mehr nachgehen können. Der Satz hat mich geärgert.
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail.
      Ihr erreicht mich daher ausschließlich über die eMail-Adresse im Impressum.
    • Ich hab den Bericht gesehen und mich gefragt was das soll!
      Dicke können nicht leben wie jeder andere? Tja die dickste Mutter der Welt ist echt krank. Sie frisst sich behindert! Etwas was keiner möchte, behindert sein, ist ihr Ziel. Was muß das für ein Gefühl sein wenn jemand der sich nicht mehr bewegen kann weil er behindert ist, sieht und hört wie sich jemand mit Absicht dahin bringt! In die völlige Abhängigkeit.
      Die Frau hat Verantwortungsbewusstsein gleich null! Wenn der Mann mal nicht mehr zu ihr steht, was wird dann aus dem süßen Mädchen?

      Und was soll das mit dieser Psychologin. Die sagt jeder dicke Mensch habe psych. Probleme und die Eltern haben viel falsch gemacht. Und jeder Mann der aquf eine dicke Frau steht hat psych. Probleme. Mutterkomplex?
      Also ist mein Mann und all die euren Partner psych. gestört? Oder wie soll ich das Verstehen?

      Grrrrrrr
      Sorry für den langen Text, aber diese Sendung war echt das Letzte!
    • Sonnenkuss schrieb:


      Und klar, dass es so versifft ausgesehen hat, ist alleine ihre Schuld. Es wurde doch gesagt, dass ihr Holder seinen Job gekündigt hat um sie zu vermarkten, dann kann er doch auch ein bißerl putzen... oder hat die USA noch keine Emanzipation?


      Ach, Emanzipation in den USA ist doch noch mehr gelogen als in D. Nur weil Frauen jetzt für das Einkommen der Familie sorgen, kann doch der holde Hirsch sich nicht den Haushalt zumuten...;)
      [CENTER]Summ summ summ
      [SIZE=1](Honigbiene)[/SIZE][/CENTER]