Bin ich die neue Lätta Frau?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Bin ich die neue Lätta Frau?

      Du bist weiblich, selbstbewusst, lebenslustig und spontan? Dann „Werd‘ die neue LÄTTA-Frau“. So weit die Werbung.

      Alles das bin ich... Was meint Ihr? Hätte ich eine Chance mit einer Bewerbung?:grins::grins::grins:
      [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="2"][COLOR="Blue"]Viele Grüße
      Pamina
      [/COLOR][/SIZE][/FONT]

      [FONT="Comic Sans MS"]Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exypery)[/FONT]
    • Weißt Du, was das wirklich Geile ist? Ich habe tatsächlich auch darüber nachgedacht, mich da mal zu bewerben und die so richtig schön zu schocken.

      :bruell:
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail.
      Ihr erreicht mich daher ausschließlich über die eMail-Adresse im Impressum.
    • Du auch? Super. Wir sollten uns gleich mit mehreren dort bewerben.:) So eine Werbung machen die dann nie wieder, nachdem sie von den Ohnmächtigen wieder auferstanden sind.
      [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="2"][COLOR="Blue"]Viele Grüße
      Pamina
      [/COLOR][/SIZE][/FONT]

      [FONT="Comic Sans MS"]Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exypery)[/FONT]
    • Als ich die Werbung mit dem Aufruf vor einigen Tagen sah, dachte ich auch, eine Bewerbung sei mal eine lustige Idee.
      Ich hätte als Gewinnerin nur ein großes Problem: In den Werbespots beißen die Frauen meistens in ein Brot mit Lätta. Ich HASSE Margarine und habe genau diese Sorte als besonders furchtbar in Erinnerung. Wie sollte ich das durchstehen? :nixweiss:
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Au ja. Das ist eine tolle Idee!

      Auch wenn's mir ähnlich geht wie dem Kampfzwergerl ... sprich, ich ekle mich schon mein ganzes Leben lang vor Margarine. Die Vorstellung, das an die Zähne zu kriegen ... brrrr. Aber was tut man nicht alles für die Fernsehkarriere. :cool:
    • Ich werf mich weg, genau darüber haben mein Mann und ich auch die Tage gesprochen, denn alles würde super passen.:applaus:
      Aber is geht leider nicht. Ich bin nicht geeignet. Eine gaaaaaaaaanz wichtige Sache passt garnicht---- ich hab das selbe Problem wie Kampfzwerg; ich esse keine Margarine (und auch keine Butter), denn ich ekel mich da seit über 30 Jahren vor.
      Schade. Wieder nix mit der TV-Karriere.:auslach:
      Viele Grüße

      Andrea


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • Ja. Ob ich Werbung für Lätta machen würde, ist die Frage ;)
      Aber nungut. Ich könnte es auf ´Ich bin jung und brauche das Geld´schieben :D
      "My body is a cage
      That keeps me from dancing with the one I love
      But my mind holds the key"

      Peter Gabriel
    • Das Problem ist ja, dass das nicht nur Margarine ist, nein, es ist Halbfettmargarine, also chemisch schnittfest gemachtes Wasser. *brrrrrr*
      Aus organisatorischen Gründen bevorzuge ich die Kommunikation per eMail.
      Ihr erreicht mich daher ausschließlich über die eMail-Adresse im Impressum.
    • Ich bin "weiblich, selbstbewusst, lebenslustig und spontan"
      und
      ich habe einen guten Geschmackssinn, weshalb ich sicherlich nicht nur Wasser und Fett auf mein Brot schmiere...

      darf ich deshalb da jetzt nicht mit machen:confused:

      Ansonsten würde ich so gut den Bildschirm füllen und man würde mich sicherleich so leicht nicht übersehen und sogleich wieder vergessen.
      Das soll Werbung doch bewirken, oder?

      Ach neeee...
      man soll sich ja an die Margarine erinnern, und nicht an mich! :D
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • In Lätta ist im Gegensatz zur normalen Margarine eben auch Milch, wie der Name schon andeutet.
      Also nichts für Veganer.
      Das kann man mögen oder nicht.

      Ich mag den Geschmack jedenfalls gerne.
      Schmeckt für mich frischer und besser als Margarine, lässt sich aber leichter aufstreichen als Butter.
    • Also, ich find Lätta eklig. Musste ich einen großen Teil meines Lebens essen, weil meine Eltern keine Butter essen... :cool: und noch nichtmal normale Margarine. :mad:
      Zum Glück kann ich mich jetzt "rausreden", sodass ich normalerweise Butter bekomme, wenn ich ein paar Tage auf Besuch bin. Nur weil ich etwas nicht mag, wirds ja nicht gekauft (egal wie weit meine Anreise vorher ist). Es ist ja nicht so, dass sie Butter nicht mögen, sie machens weil es "gesund" ist. Seitdem ich behaupten kann, dass ich die Margarine nicht vertrage wegen Zusatzstoffen, gehts aber. Den Rest essen sie dann sehr gerne auch selbst :rolleyes:

      Ich bin also aus diesem Grund wohl keine Lätta-Frau, auch wenn ich sonst alle Attribute erfülle... :D

      Gruß
      Dani
      Fat people have the right to exist in fat bodies regardless of how we got fat, what being fat means, or if we could be thin through some means – however easy or difficult. There are no other valid opinions on this. We have the right to exist without [...] stigmatization, period. (Ragen Chastain)