Biggest Loser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Biggest Loser

      Hallo!

      Okay, wer masochistisch veranlagt ist, soll sich kasernenmäßigem Anschreien freiwillig aussetzen.
      Ich hätte wohl auch ein "Autoritätsproblem", diese Art der Motivation würde bei mir nach hinten los gehen.

      Was ich bei dieser Sendung nicht okay finde, ist die Vorführung der Kandidaten, besonders das erste Wiegen.
      Weil es wohl nicht viel ausmacht, ob mit oder ohne T-Shirt, aber das geneigte Puplikum will die Speckringe ja ohne Stoff und in Großaufnahme sehen.
      Und das ist für mich ein Vorführen.
      Aber gut, sie wissen ja, was sie erwartet.
      Mein Fall wäre es wohl nicht.

      Schönen Abend!
    • Ich habe auch kurz reingezappt - und gleich wieder wech, ich kenne das noch von einer alten Staffel.

      Tja, die Einschaltquoten, müssen stimmen - der Mensch verlangt nach Brot und Spielen. Ist es wirklich so? Muss ich mich damit identifizieren? Für mich ist das keine Unterhaltung, ich muss nicht sehen wie dick jemand ist, und wie er gedemütigt wird.

      Auch kommt bei mir kein "ach die ist ja noch viel dicker als ich - Gefühl" auf. Die Kandidaten, tun mir einfach nur leid. Sicher, sie wissen was sie erwartet aber ob sie sich diese geballte Rücksichtslosigkeit, diese erniedrigende Behandlung, so vorgestellt haben? Ich glaube nicht.

      Oder ist es das Geld? Was bekommt so ein Kandidat, wenn er sich so beschämend behandeln lässt - wird man damit reich? Ich weiß es nicht.

      Ich weiß nur eines - ich kann gar nicht so viel fressen (und das heißt schon was), wie ich kotzen könnte, wenn ich mir so etwas auch nur im Ansatz anschaue!! :krank::schrei1::sonicht:
    • Ich hab die erste Staffel zum Teil gesehen und finde das ganze doch sehr erniedriegend. Aber die Leute gehen ja freiwillig da rein und müssten jetzt schon wissen was auf sie zukommt.
      Interessanter wäre es doch die Kandidaten der 1. Staffel zu sehen. Dann weiss man wenigstens ob sich der Quälkram dauerhaft lohnt.
      Ich schaue mir das jedenfalls nicht noch einmal an.
      LG Claudia
    • Hallo , ich hab da gestern mal rein gesappt . Am meisten ging mir diese Hausfrauenmusik auf den Senkel die ganze Zeit im Hintergrund lief . Die Kanditatenpaare wieder mal die absoluten Weichflöten . Ich wette irgendjemand von denen wird auch noch in die Kamera heulen und erzählen wie schwer er es doch hat . Was wurde eigentlich aus den Kanditaten der ersten Staffel sind die jetzt alle schlank ? Aber was tun die Menschen nicht alles um mal ins Fernsehen zu kommen ?:cool:
    • Ich hab es glatte 10 Minuten angesehen und dann weggezappt.Es ist demütigend. Interessant ist es, zu erwähnen, wie ich drauf kam. Ein magersüchtiger Bekannter - nicht meine Meinung, er ist in Therapie deswegen - fing damit an, dass er sich auf dieses TV Format freut...wenn er es ansieht, fühlt er sich so "toll, den Dicken überlegen, bestätigt im Dünnsein "... da sieht man, wer mitunter die Zielgruppe solcher Sendungen ist... nee brauch ich nicht.
    • Ich weiß nur nicht, wieso es sich jeder anschaut - oder "zufällig" vorbeizappt - um sich dann darüber zu beschweren. Die Sendung fährt doch auf der üblichen RTL-Schiene "Dumm-dusselig-dick", und wer sich dafür zur Verfügung bzw. zur Schau stellt, der will es einfach nicht anders. Wenn niemand mehr schaut und die Quote in den Keller sinkt, wird es solche Sendungen auch nicht mehr geben

      :confused: :confused: :confused: :confused:
    • Bigboy,

      Die Kanditatenpaare wieder mal die absoluten Weichflöten . Ich wette irgendjemand von denen wird auch noch in die Kamera heulen und erzählen wie schwer er es doch hat .


      WIE meinen?? Dass dem ein oder anderen die Nervenstränge reißen, ist doch wohl so klar wie Kloßbrühe. Okay, das kommt dieser "kultivierten" Sendung gerade recht, aber dennoch, mir tun diese Menschen dort leid, auch wenn sie zum größten Teil gewusst haben müssen, was auf sie zukommt. Auch habe ich gegen heulende "Weichflöten", grundsätzlich nichts.

      Eine, wie ich finde, sehr anmaßende Äußerung deinerseits. :mad:
    • Vielleicht hat Bigboy eine etwas ungeschickte Formulierung gewählt.....
      aber warum meldet sich jemand für so eine Sendung an, wenn er dem ganzen psychisch nicht gewachsen ist ??? Soll niemand sagen, man hätte es vorher nicht gewusst, und jeder kann jederzeit sagen, stopp, ich steige aus, ich möchte das so nicht und mache so nicht weiter
    • hm... wollte meinen letzten Beitrag editieren, aber es geht leider nicht.....

      wollte noch hinzufügen - man weiß doch aus der ersten Staffel und anderen "Reality-Shows", dass mit den Kandidaten alles andere als zimperlich umgegangen wird.
    • Maky,

      da hast du schon recht - aber vielleicht ist der Ehrgeiz einfach zu groß, wirklich etwas zu bewirken und abzunehmen und ob das Aussteigen so leicht ist, weiß ich nicht. Die haben doch Verträge.

      Aber im Großen und Ganzen stimmt das schon, sie müssten eigentlich wissen, wie mit ihnen verfahren wird. :)
    • Bei vielen vielleicht auch eher die Verzweiflung, die so groß ist, weniger der Ehrgeiz.

      Ich weiß garnicht mehr, wie die andere Abnehmsendung vor vielen Jahren hieß, da sind die Teilnehmer gecastet worden und wurden auch abgeklopft auf Belastbarkeit und Durchhaltevermögen, wobei dann bewußt die weniger Willensstarken genommen worden sein sollen, weil es spannender ist für die Quote.
      Ich kann mich aber weder an den Namen erinnern noch an den Bericht, wo ich diese Info gelesen habe. Kann mir aber gut vorstellen, dass dies tatsächlich der Fall war und hier ähnlich gelagert ist.
      Da kann mir eine Regina Halmich 1000x erzählen, wie gern sie doch den Menschen helfen will und blah und blubb.
      Viele Grüße

      Andrea


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • @gabriele , als Hausfrauenmusik wird im Einzelhandel die Musik bezeichnet , die Tagsüber in den Supermärkten zu hören ist . Und die selbe Musik ( oft 80er Jahre gesülse ) hört man auch immer wieder bei Sendungen wie Nur die Liebe zählt , Biggest Looser , Bauer sucht Frau oder Schwiegertochter gesucht . Eben alles Sendungen bei denen die Zuschauer zu 80 % weiblich und zwischen 19 - 60 Jahre alt sind . Hab ich jedenfalls mal so gelesen !:cool:
    • @Elisabeth , jeder der an so einer Sendung teilnimmt weiß ganz genau worauf er sich einlässt ! Aber wenn man so geil darauf ist , unbedingt ins Fernsehen zu kommen , dann überliest man natürlich gerne mal das Kleingedruckte in den Verträgen . Diese Sendung dient einzig und alleine dazu , das der Zuschauer sich über die Dicken lustig machen kann . Alles nach dem Motto , kuck die mal diese fetten Idioten an , kommen nicht mal eine Wiese hoch ohne nach Luft zu schnappen . Und es stimmt , denn um da mit zu machen , muss man wirklich nicht mehr alle Latten am Zaun haben . Bis denn !:cool:
    • Bigboy schrieb:

      @gabriele , als Hausfrauenmusik wird im Einzelhandel die Musik bezeichnet , die Tagsüber in den Supermärkten zu hören ist . Und die selbe Musik ( oft 80er Jahre gesülse ) hört man auch immer wieder bei Sendungen wie Nur die Liebe zählt , Biggest Looser , Bauer sucht Frau oder Schwiegertochter gesucht . Eben alles Sendungen bei denen die Zuschauer zu 80 % weiblich und zwischen 19 - 60 Jahre alt sind . Hab ich jedenfalls mal so gelesen !:cool:



      aha, danke jetzt weiß ich Bescheid
    • Diese Sendung dient einzig und alleine dazu , das der Zuschauer sich über die Dicken lustig machen kann . Alles nach dem Motto , kuck die mal diese fetten Idioten an , kommen nicht mal eine Wiese hoch ohne nach Luft zu schnappen .


      Ich könnte mir vorstellen, dass das überwiegend so ist. Aber solche und ähnliche Sendungen, müssten abgeschafft werden, weil sie einfach gegen die Würde des Menschen gehen.

      Die können doch ihre Einschaltquoten mit anderem Tinnef hoch halten. RTL, ist doch dafür prädestiniert.
    • Ich muss gestehen, dass ich für "längere Zeit" reingezappt habe..:rolleyes: und ich muss gestehen, dass es sein könnte, dass gerade für die ganz jungen Teilnehmer mit ca. 190 Kg. (oder so ähnlich) es vielleicht ein gutes Gefühl war, dass sie abnehmen können (wenn sie denn wollen und entsprechend bewegen und essen).

      Ich denke, den Jugendlichen, die einfach schon total verzweifelt waren, könnte es gut sein. Ob sie jetzt wegen dem Übergewicht gehänselt werden oder weil sie in so einer Show mitmachen und ihren halbnackten Körper zur schau stellen, ist ihnen vor lauter Verzweifelung eventuell schon egal.

      Bin mir noch nicht sicher, wie ich sowas einschätzen soll.:confused:
    • Elisabeth schrieb:


      WIE meinen?? Dass dem ein oder anderen die Nervenstränge reißen, ist doch wohl so klar wie Kloßbrühe. Okay, das kommt dieser "kultivierten" Sendung gerade recht, aber dennoch, mir tun diese Menschen dort leid, auch wenn sie zum größten Teil gewusst haben müssen, was auf sie zukommt. Auch habe ich gegen heulende "Weichflöten", grundsätzlich nichts.

      Eine, wie ich finde, sehr anmaßende Äußerung deinerseits. :mad:


      @Elisabeth:

      Ich habe auch nichts, gegen Menschen die weinen... und ich zähle mich auch zu den Menschen, die es auch mal tun, wenn die Umstände entsprechend sind.

      ABER es ist halt nochmal was anderes, sich FREIWILLIG vor laufender Kamera vor ganz Deutschland auszuheulen. Ich glaube, das wollte Bigboy kritisieren und dazu passt auch seine Wortwahl.
    • ABER es ist halt nochmal was anderes, sich FREIWILLIG vor laufender Kamera vor ganz Deutschland auszuheulen. Ich glaube, das wollte Bigboy kritisieren und dazu passt auch seine Wortwahl.


      Sorry, der Meinung bin ich nicht, weil:

      Die Kanditatenpaare wieder mal die absoluten Weichflöten . Ich wette irgendjemand von denen wird auch noch in die Kamera heulen und erzählen wie schwer er es doch hat .


      Ich finde es ist ein Unterschied, ob man einfach ohne jemanden zu bewerten sagt, dass man es nicht mag, peinlich oder deplatziert findet, wenn sich jemand vor laufender Kamera ausheult, oder ob dies dann deswegen "Weichflöten", sind weil sie es tun - also eine Abwertung der Person stattfindet.
    • Martina schrieb:

      War das vielleicht Big Diet? Oder die XXL-WG?

      XXL-WG? Sowas gabs auch? :eek:
      Ich glaube, es war Big Diet, bin mir aber nicht sicher. Ich glaube, ich habe damals einen Bericht über eine Dame gesehen, die durch verschiedene Sendungen und Abnehmshows getingelt ist und sie hat darüber berichtet.
      Aber wie gesagt, sicher bin ich nicht, da ich mir diese Formate nicht antue.
      Viele Grüße

      Andrea


      ###############
      Angst verhindert nicht den Tod, sie verhindert das Leben.
      Naguib Mahfouz
    • Es sind für mich deshalb Weichflöten , weil ein Mensch mit Rückrad und Selbstvertrauen sich niemals für eine Sendung bewerben würde , in denen die Kanditaten körperlich und seelisch fertiggemacht werden , nur damit sie dann zur Belustigung der Zuschauer vor laufender Kamera zusammen brechen .:cool:Außerdem geht mir dieses Rumgeheule aud den Sack !:meinung:
    • Kindi und ich haben uns einen netten Abend mit "The Biggest Loser" gemacht. Wir haben sehr gelacht und wir wurden seciht unterhalten. Genau das, was dieses "Prekariatsfernsehen" ja will.
      Gönnt es mir!, wir in Nürnberg haben schließlich seit Oktober letzten Jahres kein RTL und Konsorten auf DVB-T-Antenne. Und ab und an muss so völlig laues und Gaga-UnterhaltungsTV einfach sein.
      Klar, wir hätten auch ein korrektes Brettspiel aus mundgeklöppeltem Naturholz spielen können...
      [SIZE=1]-[SIZE=1]O-[/SIZE][/SIZE]
    • Sonnenkuss schrieb:

      Kindi und ich haben uns einen netten Abend mit "The Biggest Loser" gemacht. Wir haben sehr gelacht und wir wurden seciht unterhalten.


      Seltsam.... eine Bekannte sagte auch, sie freut sich schon auf die neue Staffel von "Biggest Looser" - sie könne sich köstlich amüsieren und sich kaputt lachen dabei. Irgendwie seltsam, dass ich daran eher nichts zu lachen finde :confused: :confused: :confused: