Akzeptanz von Dicken in der Deutschen Welle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Na ja, solange es solche Beiträge in den Medien gibt, wird sich am Denken
      der Menschen nichts ändern - muss meinem Unmut gerade mal Luft
      machen. Der zweite Beitrag "Übergewicht: Ein dickes Problem?" bedient
      leider alle vorherrschenden Klischees (natürlich auf wissenschaftlicher
      Basis).
      Dick macht krank, dick belastet die Krankenkassen, dick lässt dich zum
      Außenseiter werden, dick bekommt keinen Job, dick verdient weniger als
      dünn, dick ist dumm bzw. dick ist weniger gebildet, dicke Eltern - dicke
      Kinder (aber nicht aus genetischen Gründen, sondern weil Kinder die
      schlechte Lebensweise der Eltern übernehmen).
      Sorry, das KANN passieren, muss aber nicht und man stelle sich vor, das
      kann auch "dünn" passieren...

      Dann müssten hier ja ganz viele Schlanke unterwegs sein... bei dem
      Bildungsniveau...

      Ja und Gott sei Dank sterben wir Dicken 8 - 10 Jahre früher, dann fallen wir
      wenigstens dem Gesundheitssystem nicht länger zur Last. :eek:

      Warum gibt es nicht mehr Beiträge wie der über Dicke e. V. :applaus:
    • Alle gebildeten Dicken mit Job sind in diesen 'Beweisschriften' vermutlich eh Ausnahmen oder vielleicht Schlanke gefangen im Körper von Dicken.

      Das denen das auch nicht langweilig wird das zu schreiben oder Dokumentationen drüber zu machen.
      Irgendwann müssen sich die Leute doch denken "Poah.. seit 10 Jahren immer wieder der gleiche Mist. Gibt es keine Neuigkeiten mehr?"

      Aber wunderbar der Bericht über Dicke e.V. :daumen: