Funktionsjacken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Funktionsjacken

      Es ist wirklich nicht einfach eine tolle Funktionsjacke wie eine Jack Wolfskin für meine Größe zu finden. All die tollen, sportlichen Marken gehen nicht bis Größe 52. Jetzt hab ich heute bei Sheego eine Funktionsjacke mal bestellt. Ich bin gespannt, ob sie mit den bekannten Marken mithalten kann und gut geschnitten ist. Was habt ihr an zum Wandern, Hund gassigehen, Radfahren...?
    • Evi schrieb:

      Es ist wirklich nicht einfach eine tolle Funktionsjacke wie eine Jack Wolfskin für meine Größe zu finden. [...] Was habt ihr an zum Wandern, Hund gassigehen, Radfahren...?

      Ich hasse Jackenkauf. Entweder, mir fällt eine direkt ins Auge oder ich renne wochenlang verzweifelt rum und durchforste mit wachsender Wut die Läden.
      So geschehen auch diesen Sommer. Ich brauchte was, das sowohl atmungsaktiv als auch regenfest sein musste, nachdem eine alte Jacke nur noch Müllwert hatte. Meine beiden Stammsecondhandläden hatten nicht den erhofften Glücksgriff gebracht, den ich dort schon mehrfach getätigt hatte.
      Letztlich gefunden habe ich so eine Jacke (trage Größe 46/48) rein zufällig bei Vögele. Meine Mutter wird da gelegentlich fündig, ich aber sonst niemals. So kam es, dass ich sie begleitete und eher nebenbei auf etwas für mich stieß. Dunkelblau, eher schlicht, wenn man von Schmucknähten in dunkelrotem Garn absieht. Innen sehr dünn gefüttert mit grauem Baumwollstoff. Viele Taschen, in die alle Kleingkeiten rein passen, für die ich Handtaschenvollverweigererin sonst meinen Rucksack mitschleppe. Das erlaubt mit Geocachingspaziergänge ohne Extragepäck.
      Habe sie für knapp 100€ erstanden. Eigentlich mehr, als ich angesichts meiner Finanzlage anlegen wollte, aber ich brauchte sie dringend und es war die erste gute Jacke nach drei oder vier ernsthaften Suchanläufen. Gleich danach *schrecklassnach* fand ich noch eine!!! Jetzt besitze ich seit Jahren zum ersten Mal zwei einsatzfähige Jacken gleichzeitig. Nr. 2 kommt aus einem Outletladen der niederländischen Marke Miss Etam, die ein schönes Übergrößenprogramm haben. Äußere Jacke in zwei Grüntönen mit etwas weiß, innen eine herausnehmbare flauschige Baumwollstrickjacke, die man auch einzeln tragen kann.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Ich schaue gerne auch in der Herrenabteilung. So als Faustformel: Damengröße plus 6 = Herrengröße. Mit Damengröße 48 passt also Herrengröße 54. Die Männerjacken sind auch nicht so tailliert und etwas länger am Rücken. Einziger Nachteil: Die Ärmel sind meistens etwas zu lang.
      Ohne Anstrengung und ohne Bereitschaft, den Schmerz und die Angst zu durchleben, kann niemand wachsen. (Erich Fromm)
    • Man kann auch mal bei Lands end gucken. Die bieten jetzt Plusgrößen bis ca 56 an und deren Sachen sind vom Preis o.k., von der Qualität meiner Ansicht nach super und haben lebenslange Rückgabegarantie.
      Oder Du guckst bei HappySize. Da hab' ich mir vor Jahren ne Regenjacke mit abköpfbaren Fleecefutter geholt, die schon mehrere verregnete Irland-Urlaube super durchhielt.