"Damit sie überhaupt Schuhe zum Anziehen haben..."

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • "Damit sie überhaupt Schuhe zum Anziehen haben..."

      Oder: Die mieseste Beratung ever.

      Es ist nun so, dass meine Mutter vor einiger Zeit, nachdem ein Arzt ihr sagte sie habe Diabetesgefahr und meine Mum nunmal immer ein wenig überreagiert, einen Schuhladen aufgetan hat für Bequemschuhe/breite Schuhe/medizinische Schuhe.

      Meine Mum ist aber der Meinung ich müsse es uuunbedingt ausprobieren und lag mir damit ewig im Ohr.
      Heute war es dann also soweit und ich begab mich mit ihr ins gepriesene Wunderland der nie-mehr-Fußschmerzen und wundertollen Schuhen, in die ich auch meine dickste Einlage reinlegen kann.


      HAHA. Natürlich sind es "nur" Vamos-Schuhe. Eine kleine Auswahl davon und zudem ist jeder Schuh anscheinend nur in einer Größe da. Einer in 42, einer in 38 usw.
      Das ist super zum Anprobieren. :rolleyes:

      Ich war in der Hoffnung mitgefahren, vielleicht doch endlich ein paar Damenschuhe, die ich auch zu festlicheren Kleidern tragen kann, zu finden.
      Mir dann ein Paar zu präsentieren, dass anderswo auch als "rustikaler Wanderschuh" durchgehen könnte, ist schlichtweg frech/dumm. Ich übertreibe an der Stelle kaum - und das hat mit Geschmackssache bei weitem nichts mehr zu tun.
      Abgesehen davon, dass ich, obwohl die Dame nebenbei eine medizinische Fußpflege betreibt, anscheinend mehr Ahnung von Füßen/Einlagen habe, als sie. Das ist..befremdlich.

      Meine Mutter fand Paare, die ihr gefallen, und während sie die anprobierte, griff die Dame dann ins Regal und präsentierte mir mit einem pseudo sanften-mitfühlenden Blick und Tonfall ein paar rote Filzpantoffeln mit Elchkopf drauf (und nein, diesmal übertreibe ich in keinster Weise.) und sagte :"Ich möchte ihnen ja gerne helfen. Das ist bei ihnen ja auch total schwierig. Wollen sie nicht vielleicht die anprobieren, damit sie wenn es kälter wird überhaupt Schuhe zum Anziehen haben"

      ALTER!
      Dass ich ihr den Elch nicht dahin geschoben habe, wo die Sonne selten scheint, verdankt sie nur, dass ich da a) nicht wohne und b) meine Mutter den Laden liebt und vermutilch noch häufiger hin will.

      Anscheinend kann ich aber sehr strafend, pikiert und abwertend gucken. Sie ruderte dann zurück und ließ mich alleine.

      Bin ich da barfuß reingerollt oder was habe ich verpasst?


      Auf dem Rückweg haben wir dann beim ganz normalen Schuhe Outlet angehalten, ich habe meine ganz normalen Herren-Riekerschuhe gegriffen und weswegen ich mich sehr freue, weil ich damit nach 5 Jahren Suche einfach nicht mehr gerechnet hatte: In der Damenabteilung tatsächlich ein paar Mehdchenschuhe (Absicht) gefunden, dass mir gefällt und passt.
      Passen ist relativ, weil sie mit 43 mir eigentlich ´ne Nummer zu groß sind.
      Aber nachdem sie mir sonst gefallen und durchaus tragbar sind, um die Hälfte reduziert und die Verkäuferin noch sämtliche andere Filialen "bei Frankfurt" checkte mit dem Ergebnis, dass das überhaupt das aller letzte Paar - egal welche Größe - ist : MEINS!
      So viel zu groß war es dann doch nicht. :D


      Jetzt habe ich 2 tolle Paare für günstiger als ein Paar bei der Nicht-Beratung.

      So ein Schuh kostet nämlich ab 109 Euro aufwärts. Ähmja.

      Dafür muss man mir schon mehr bieten als einen mild-abfälligen Blick und rote Elchfilzpantoffeln bei der Frage nach eleganten Schuhen.


      Sowas ist mir noch nie passiert. Unfassbar.
      "My body is a cage
      That keeps me from dancing with the one I love
      But my mind holds the key"

      Peter Gabriel
    • Orien schrieb:

      ...griff die Dame dann ins Regal und präsentierte mir mit einem pseudo sanften-mitfühlenden Blick und Tonfall ein paar rote Filzpantoffeln mit Elchkopf drauf (und nein, diesmal übertreibe ich in keinster Weise.) und sagte :"Ich möchte ihnen ja gerne helfen. Das ist bei ihnen ja auch total schwierig. Wollen sie nicht vielleicht die anprobieren, damit sie wenn es kälter wird überhaupt Schuhe zum Anziehen haben"


      Häh?!?!?!?! :eek: Die Frau lebt anscheinend eine sadistische Ader bei ihrer Kundschaft aus. Sowas kann man doch nicht im Ernst verkaufen wollen.

      ALTER!
      Dass ich ihr den Elch nicht dahin geschoben habe, wo die Sonne selten scheint...


      Ich bewundere deine Körperbeherrschung :D :applaus:!

      Ich stell mir trotzdem gerade vor, wie du im festlichen kleinen Schwarzen und rotem Elchkoppfilzern in den Saal geschwebt kommst...:hopps:
    • Ich stell mir trotzdem gerade vor, wie du im festlichen kleinen Schwarzen und rotem Elchkoppfilzern in den Saal geschwebt kommst...:hopps:


      Zugegeben: Ganz so klein ist es nicht und die Elchkopfflitzer sicher total bequem.
      Aber manchmal will Frau halt auch mal kein Couchfeeling ;)

      Wobei - die bequemsten Schuhe auf einer Veranstaltung war die, als zu meinem Kostüm nunmal so Lederstiefelchen, die eigentlich als Hauschuhe gedacht waren (so mit Fell innen), am besten passte. Herrlich. Damit durchs gehobene Hotel schweben.


      Aber für den Hochzeitsmarathon (nicht ich. Mein Umfeld heiratet alles weg :P ), der so die nächsten 12 Monate bevor steht, hatte ich mir dann doch eeetwas was anderes vorgestellt. :rolleyes:

      Ich immer mit meinen unverschämten Forderungen. Froh sollte ich sein, überhaupt so wunderschöne Elchfilzflitzer käuflich erwerben zu dürfen.
      Dass es das überhaupt in meiner Größe gibt. Füße küssen müsste ich!
      "My body is a cage
      That keeps me from dancing with the one I love
      But my mind holds the key"

      Peter Gabriel
    • Orien schrieb:


      "Ich möchte ihnen ja gerne helfen. Das ist bei ihnen ja auch total schwierig. Wollen sie nicht vielleicht die anprobieren, damit sie wenn es kälter wird überhaupt Schuhe zum Anziehen haben"


      :eek: Find ich schon sehr unverschämt. Über die Tatsache, sowas anzubieten, könnte ich ja noch lachen, aber mit diesem Kommentar ... Klar, es liegt natürlich an den Füßen der Kunden, dass der Laden nichts Gescheites anbietet ... Da kann man dem armen Schuldigen mit den breiten Füßen doch gleich noch einen Ladenhüter unterjubeln ... Keine Ahnung, ob ich bei so viel Dummheit freundlich geblieben wäre ...
    • ordentliche schuhe

      kann dir schuh kaufmann empfehlen,selbst ich mit meinen zwei linken füßen bekomme dort schuhe,größe 42 1/2 schön breit und für einlagen geeignet.damenschuhe klein ab 35 bis glaube 45 sogar mit absatz.
      herrenschuhe bis 53 oder so.mein menne hat unwahrscheinlich geschwollene füße und bei uns hier bekommste nichts aber in bopfingen haben wir was gefunden.das schönste war das sich die verkäuferin zeit nahm für uns beide.leider haben die stolze preise aber abundzu gibts auch schnäppchen,makenturnschuhe 50 euro und die sind immer noch ganz bei mir .dort kann man sich auch die füße richtig vermessen lassen.
    • Orien schrieb:

      präsentierte mir mit einem pseudo sanften-mitfühlenden Blick und Tonfall ein paar rote Filzpantoffeln mit Elchkopf drauf (und nein, diesmal übertreibe ich in keinster Weise.) und sagte :"Ich möchte ihnen ja gerne helfen. Das ist bei ihnen ja auch total schwierig. Wollen sie nicht vielleicht die anprobieren, damit sie wenn es kälter wird überhaupt Schuhe zum Anziehen haben"

      ALTER!
      Dass ich ihr den Elch nicht dahin geschoben habe, wo die Sonne selten scheint, (...)


      :applaus:Kann gut verstehen, dass Du Dich da zusammenreißen musstest. Ich habe auch breite Füße und einen hohen Spann und hatte schon so manches "Spezialerlebnis" mit Schuhverkäuferinnen.:rolleyes: Filzpantoffeln mit Elch wurden mir noch nicht angeboten:rolleyes:, aber schon häufig "Gesundheitslatschen", wenn ich ausdrücklich etwas "Edleres" bzw. Eleganteres suchte. Immer mit dem Hinweis, ich müsse ja froh sein, überhaupt etwas Passendes zu finden. Zudem haben schon mehrere Verkäuferinnen versucht, mir viel zu große Schuhe anzudrehen, da ich in meiner Größe nichts finden würde, was breit genug sei.:rolleyes: Dabei finde ich durchaus "normale", passende Schuhe - es gehören nur halt etwas Glück und Geduld dazu.;)

      Merkwürdigerweise sind Schuhverkäuferinnen meiner Erfahrung nach arroganter und mehr "von oben herab" als Verkäuferinnen in Klamottenläden. Obwohl man nach landläufiger Meinung eher "schuld" an seinem Gewicht ist als an seiner Fußform ...;)
    • Kann sein, dass du mit deinen Befürchtungen richtig liegst. Solange die Menschen sie nur in ihren eigenen vier Wänden tragen ... ;)


      Och - so für zu Hause zur Adventszeit wären die perfekt. Als Hausschuhe fand ich sie ganz nett. Aber danach hatte ich wirklich nicht gefragt ;)


      Mir kommt es bei Schuhen in erster Linie auf bequem an. Mit Abstrichen für besondere Festivitäten oder wenn die unbequemeren halt einfach besser zum Kostüm passen. Das sind ja meist recht überschaubare Zeiten - und nichts, bei dem es nicht den meisten anderen Frauen ganz genau so geht :cool:
      "My body is a cage
      That keeps me from dancing with the one I love
      But my mind holds the key"

      Peter Gabriel
    • Orien schrieb:



      1.
      Ich war in der Hoffnung mitgefahren, vielleicht doch endlich ein paar Damenschuhe, die ich auch zu festlicheren Kleidern tragen kann, zu finden.
      Mir dann ein Paar zu präsentieren, dass anderswo auch als "rustikaler Wanderschuh" durchgehen könnte, ist schlichtweg frech/dumm. Ich übertreibe an der Stelle kaum - und das hat mit Geschmackssache bei weitem nichts mehr zu tun.
      2.
      Meine Mutter fand Paare, die ihr gefallen, und während sie die anprobierte, griff die Dame dann ins Regal und präsentierte mir mit einem pseudo sanften-mitfühlenden Blick und Tonfall ein paar rote Filzpantoffeln mit Elchkopf drauf (und nein, diesmal übertreibe ich in keinster Weise.) und sagte :"Ich möchte ihnen ja gerne helfen. Das ist bei ihnen ja auch total schwierig. Wollen sie nicht vielleicht die anprobieren, damit sie wenn es kälter wird überhaupt Schuhe zum Anziehen haben"

      3.
      ALTER!
      Dass ich ihr den Elch nicht dahin geschoben habe, wo die Sonne selten scheint, verdankt sie nur, dass ich da a) nicht wohne und b) meine Mutter den Laden liebt und vermutilch noch häufiger hin will.



      Hallo

      zu1
      Tolles Fachpersonal...Zu festlicher Kleidung Wanderschuhe anzupreisen...Reife Leistung.

      zu2
      Wie hat die Dame sich das den vorgestellt, in Filzis auf die Strasse und wenns regnet noch Plastiktüten drüberziehen? Wenigstens hat man bis zur Haustür warme Füsse...Filzis als Ausgehschuhe zu propagieren ist echt unterirdisch.

      zu3
      Bei mir hätte sie wahrscheinlich getestet, wie festlich die schmecken...Mutter hin, Mutter her.

      LG
    • Zur Untermalung:
      Man nehme den hier in rot und statt ganzen Elch nur ein weißer Elchkopf. Leider habe ich das "richtige" nirgends gefunden.


      Wie hier schon erwähnt wurde ich beim normalen Schuhhändler dann fündig.
      Diese hier in schwarz und Größe 43 wurden es.

      An meinem Fuß sehen sie dann so aus (noch ohne schwarze Nylonsöckchen)

      [IMG:http://i930.photobucket.com/albums/ad142/Polunderpunk/Dress/schuh.jpg?t=1285446415]

      Für einen kleinen Elchkopf wäre da eigentlich noch Platz vorne :D
      "My body is a cage
      That keeps me from dancing with the one I love
      But my mind holds the key"

      Peter Gabriel
    • Die sehen gut aus.
      Und ich finde, du hast doch ganz ansehnliche, gut proportionierte Füße.
      Wie diese Trulla auf die Idee kommt, du findest nichts zum Anziehen...
      Und es gibt viele Frauen mit Schuhgrößen jenseits der 40, das hat nichts mit Dicksein zu tun.
      Ohne Anstrengung und ohne Bereitschaft, den Schmerz und die Angst zu durchleben, kann niemand wachsen. (Erich Fromm)
    • Na. So ´n büschn breiter als die zierlichen Frauenfüße sind sie schon - aber das hat auch nichts mit dick sein zu tun. Gibt ja solche und solche.

      Ich glaube alleine die Tatsache, dass ich eben so aussehe wie ich aussehe und in den Laden kam, hat sie das denken lassen.

      Vielleicht war sie auch wegen meines Lymphödems irritiert. Das habe ich links manchmal sehr ausgeprägt - aber auch nicht an den Füßen. Das hört ja vorher auf - und nach Stiefeln habe ich ja nicht gefragt ;)
      "My body is a cage
      That keeps me from dancing with the one I love
      But my mind holds the key"

      Peter Gabriel
    • Falls Du Dich doch in den Elch verliebt haben solltest... es gibt Ledermalstifte... :holy:

      Deine neuen Schuhe sind hübsch und Deine Füße total normal. Was man von der Verkäuferin nun nicht unbedingt behaupten kann.
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]