Bitte um Löschung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

  • @ Kimba: Du kannst PNs schreiben, indem du links auf "Kontrollzentrum" drückst und dort dann auf "Private Nachrichten"

    Und @ Kimba & Brit, ich persönlich bin sehr irritiert davon, dass ihr das möchtet, denn ich sehe im Forengeschehen keinen Anlass dazu. Das dazu in diesem Thread... Versteh ich nicht so ganz.

    Ihr könnt gerne, wenn ihr möchtet, über PN (Ergänzung: an ein Teammitglied reicht) eure Entscheidung erklären. Konstruktive Kritik das Forum betreffend können wir jedenfalls gebrauchen. Ansonsten werden wir eurem Wunsch, sofern er das denn ist, natürlich nachkommen.
    [Body] Shaming doesn’t make people thin, or healthy. It just makes them hurt.
    [SIZE=1](Miss Rosie, Blogger)[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sombra_blanca () aus folgendem Grund: Ergänzt

  • Oi, das finde ich aber auch ganz ploetzlich...

    Frueher haben auch Leute das Forum verlassen von denen ich dachte: schade, was hat denn hier nicht gestimmt, warum geht er/sie weg?

    Ich kann natuerlich verstehen, dass man vielleicht das Gefuehl hat, dass der Forum eine einfach nicht weiter bringt und alles, was man sagen wollte, schon gesagt wurde... Aber ich kann ja nur raetseln, ob es wirklich so ist.

    Ich finde es schade, dass die Leute einfach weg sind, ohne ein paar Worte dazu zu schreiben.
  • Was ich immer nicht so ganz verstehe:

    Wenn es mir in einem Forum nicht so gut gefällt, dann kann ich mich doch für eine Weile zurückziehen und es nicht anwählen. Oft ergibt es sich ja auch so nicht - da ist man insgesamt nicht oft am PC usw. Aber vielleicht, nach einige Wochen, gibt es dann doch wieder interessante Themen, wo man mitreden will.

    Solche Abgänge jedenfalls finde ich unnötig - und sie erscheinen mir immer etwas bewusst dramatisch. Oft sind es dann auch die, die sich 1 Woche später mit neuem Namen wieder neu anmelden .... :D ... um zu lesen, wie auf ihren Abgang reagiert wurde ....
    Lieber Gruß von ..... Andra .... :)
  • Andra1963 schrieb:

    Was ich immer nicht so ganz verstehe:

    Wenn es mir in einem Forum nicht so gut gefällt, dann kann ich mich doch für eine Weile zurückziehen und es nicht anwählen. Oft ergibt es sich ja auch so nicht - da ist man insgesamt nicht oft am PC usw. Aber vielleicht, nach einige Wochen, gibt es dann doch wieder interessante Themen, wo man mitreden will.

    Solche Abgänge jedenfalls finde ich unnötig - und sie erscheinen mir immer etwas bewusst dramatisch. Oft sind es dann auch die, die sich 1 Woche später mit neuem Namen wieder neu anmelden .... :D ... um zu lesen, wie auf ihren Abgang reagiert wurde ....


    Das war doch gar kein dramatischer Abgang von Brit, sie hat nur gebeten, dass man den Nick löscht. Einen dramatischen Abgang machen wir daraus. Und im übrigen glaube ich nicht, dass Brit sich hier unter einem anderen Nick anmelden wird. Mitlesen kann sie auch als Gast. Und ich denke mir, dasss ihr das Forum gefallen hat, warum sie gegangen ist, ist für mich klar.
  • Zu dem Thema Verständnis oder Unverständnis für den Weggang von Leuten ist jetzt mehr als genug gesagt. Die Betreffenden können sich dazu sowieso nicht mehr äußern.

    Bislang haben User, die nicht mehr gemeldet sein wollten, sich per PN an das Team gewendet und ihre Profillöschung erbeten. So soll es zukünftig auch weiterhin gehandhabt werden. Im Forum geposteten Löschwünschen wie in diesem Ausnahmefall wird grundsätzlich nicht mehr nachgegangen.
    [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
    an attempt to become better.
    — Mary Flannery O'Connor

    You must learn from the mistakes of others.
    You can't possibly live long enough to make them all yourself.
    — Sam Levenson
    [/CENTER]
    [/SIZE]