Guenstiger Zeitpunkt zum Internet-Einkauf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Guenstiger Zeitpunkt zum Internet-Einkauf?

      Hallo zusammen,

      durch viele Berichte hier habe ich mich nun ins Internet-Einkauf der Kleidung und der Schuhe gewagt.

      Ich habe mir die ueblichen Verdaechtigen angeschaut: bonprix, amazon, neckermann, Lands End... ich glaube, das war's.

      Positives: ich bin stolze Besitzerin von 3 Paar schoener Schuhen, die ich sonst nie gekauft haette. Dank amazon-Bewertungen habe ich mich doch getraut, und es hat sich gelohnt. Bei Kleidung hat mir Vieles nicht gepasst, zu lang oder Ausschnitt zu tief (weil ich ja doch ziemlich klein bin), aber einige neue Kleidungsstuecke habe ich nun auch.

      Negatives: Sehr viele Kleidungsstuecke, auf die ich ein Auge geworfen habe, sind bereits ausverkauft.

      Daher meine Frage: Wann soll man sich denn die Sachen fuer Sommer bzw. Winter bei Neckermann und Co anschauen, so dass sie (a) schon da sind und (b) noch nicht ausverkauft?

      Ich muss dazu sagen, dass ich sehr ungerne Einkaufen gehe, insbesondere Kleidung und Schuhe, und kenne mich daher auch im "normalen" Handel nicht aus, wann der richtige Zeitpunkt ist. Ich kaufe mir neue Sachen normalerweise erst wenn die alte Sachen einen Loch haben. ;)
    • Also, zumindest was Schuhe angeht, kann ich dir das genau beantworten: für Frühjahr/Sommer kaufst du am besten im Februar/März ein, für Herbst/Winter am besten im August/September. Die Schuhläden werden nämlich im Feburar und im August mit neuen Kollektionen beliefert. Natürlich ist dann auch Zeit für Schnäppchen aus der jeweils auslaufenden Saison - Januar/Februar oder Juli/August...
      Ich nehme allerdings an, dass es mit der Kleidung ähnlich ist. Die Kataloge gehen ungefähr zu den Zeiten auch raus.
      Fat people have the right to exist in fat bodies regardless of how we got fat, what being fat means, or if we could be thin through some means – however easy or difficult. There are no other valid opinions on this. We have the right to exist without [...] stigmatization, period. (Ragen Chastain)
    • Muminfrau schrieb:

      Ich dachte schon, keine(r) wuerde sich erbarmen. ;)

      Das liegt vielleicht daran, dass deine Frage so gut wie nicht zu beantworten ist. :cool:

      Ich kaufe seit Jahren nahezu ausschließlich im Internet und erlebe es immer und immer und immer wieder in allen einschlägigen Shops, dass vor allem die wirklich großen Größen ständig ausverkauft sind (in meinem Fall 56/58). Da ist es auch egal, zu welchem Zeitpunkt man da ankommt. Auch zu Anfang einer neuen Saison ist mir das schon häufig passiert. Ganz zu schweigen beispielsweise vom UP-Lagerverkauf, bei dem ich gelegentlich aufschlage. Dort kannst du den Laden leer kaufen, wenn du Größe 42/44 hast :(. Der Rest findet sich nur in Spurenelementen.

      Ich frage mich, wann die Herr- und Damenschaften mal was draus lernen. Die hätten nur allein an mir schon Hunderte von Euro mehr verdient, wenn sie besser sortiert wären. Die Nachfrage ist ja ganz offensichtlich da.
    • Ja, was mich da besonders ärgert ist, dass selbst wenn man morgens den Katalog bekommt und direkt bestellen will, die (neuen!) Sachen schon ausverkauft sein sollen in den großen Größen.

      Am besten ist da, wenn man im Internet immer die "Vorab"-Dinge liest und vorbestellt. Aber ich bin halt eher der "ich brauche das und das jetzt ich guck mal" Käufer. Ich weiß doch nicht Monate vorher,was ich später haben will :rolleyes:
      "My body is a cage
      That keeps me from dancing with the one I love
      But my mind holds the key"

      Peter Gabriel
    • Sally schrieb:

      Ich frage mich, wann die Herr- und Damenschaften mal was draus lernen. Die hätten nur allein an mir schon Hunderte von Euro mehr verdient, wenn sie besser sortiert wären. Die Nachfrage ist ja ganz offensichtlich da.


      Ich habe mal eine Verkäuferin gefragt, wie es sein kann, dass an einem Ständer 10x Gr. 34,36,38 hängt und max. 1 Teil in größeren Größen. Sie sagte mir dann, dass sie überhaupt nur 1,2 Teile in diesen Größen geliefert bekommen. :confused: Das erklärt natürlich den Mangel.
    • Das mag in einem "normalen" Laden so sein. Wenn ein Unternehmen aber explizit damit wirbt, dass es Größe 42 bis 60 führt, dann erwarte ich bitteschön aber auch, dass ich tatsächlich alle Größen bekomme.
    • Ich glaub da hilft auf Dauer wirklich nur: beschweren beschweren beschweren... ;) ist nur nicht so mein Ding.
      Fat people have the right to exist in fat bodies regardless of how we got fat, what being fat means, or if we could be thin through some means – however easy or difficult. There are no other valid opinions on this. We have the right to exist without [...] stigmatization, period. (Ragen Chastain)
    • Ich habe mich gerade vorgestern wieder in einem Laden von UP beschwert. Die sehr freundliche Verkäuferin meinte, es sei oft das Problem, dass einfach zu wenig (wirklich) große Größen (nach-) geliefert würden. Oder dass es zu lange dauert. Sie versprach meine Beschwerde weiterzugeben.

      Ich mach das immer wieder. :cool:
    • Ja, ich auch.
      Im Laden direkt bzw. bei Onlinedingen, wo es mich noch viel mehr ärgert, eine Mail. Immer mal wieder.

      Es ist mir auch einfach ein Rätsel. Die Nachfrage ist ja da und sie lassen sich da nicht wenig Geld entgehen. Wir sind ja ganz bestimmt nicht die einzigen, denen es so geht. :cool:

      Hier bei mir im UP-Laden habe ich gerade beim Sale meist Glück gehabt und auch in meiner Größe immer noch viel gefunden. Aber das ist von all den UP-Filialen, die ich so kenne, auch die Ausnahme.
      Wobei ich bisher überall immer äußerst freundlich und engagiert bedient wurde und sie einem anbieten, zu bestellen. Gibt manchmal Tage oder Dinge, die ich lieber unverbindlich in die Filiale zum Anprobieren und im Zweifel gleich da lassen bestelle oder wenn ich ein Teil gekauft habe, was ich toll fand und gerne nochmal kaufen würde, aber es bei ihnen und im onlineshop vergriffen ist, dann telefonieren sie auch andere Filialen ab, und oft genug habe ich Glück und komme so noch ran.



      Aber so ganz kann das Prozedere ja nicht Sinn der Sache sein.
      "My body is a cage
      That keeps me from dancing with the one I love
      But my mind holds the key"

      Peter Gabriel