Prominent und null Hirn ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Prominent und null Hirn ...

      Liebe Leserinnen und Leser,

      da entlarvt sich doch ein Nichts aus USA (Ashton Kutcher) mit folgender Aussage:
      “If the fat people just gave the skinny people more food, we could all just eat… We could solve obesity and hunger at the same time.”

      Zu deutsch,
      wenn fette Menschen den hungernden Menschen mehr Lebensmittel geben würden, dann hätten wir alle zu essen. Damit können wir Fettsucht und Hunger gleichzeitig beheben.

      Da klatscht man sich ans Hirn. Wenigstens hat unsereins eines.
      Und ein deutsche Klatschblatt verlangt auch noch Geld für ein derartiges Geschreibsel. :eek:

      Aber wie heisst es so schön:
      niemand ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

      Immer noch kopfschüttelnd
      Tizzi
    • Vielleicht ist es seine Vorstellung von Eigen-Werbung. Angeblich soll er ja am Broadway die männliche Hauptrolle in Neil LaButes "Fettes Schwein" übernehmen, einem Stück, dass sich mit der Diskriminierung Dicker befasst.
      Auf jeden Fall sollte er sich aber vorher etwas eingehender mit dem Thema befassen. ;)
    • Auch wenn ich nicht gerade Ashton Kutcher-Fan bin, so glaube ich kaum, dass er das ernst gemeint hat. Das wird ein "scherzhafter" Spruch gewesen sein, der Reporter und er haben gegrinst, und die Bild druckt es als Schlagzeile etc.

      Scheint wohl wirklich Eigenwerbung gewesen zu sein bzgl. des Theaterstücks.