Peter Fox

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Peter Fox, "Stadtaffe" aus Berlin, u.a. Musiker bei SEEED, ist mit einer Art Gesichtslähmung geschlagen (gewesen) und begeistert von und über dicke Frauen.

      Er besingt sie sehr klasse in seinem Song "Schüttel deinen Speck" :-D:-D:-D - hat Rhythmus, hat einen geilen Text, hat Stil, hat alles, was frau braucht.;)

      Hört mal rein:
      youtube.com/watch?v=SmlQcHN50CQ



      Ich weiß jetzt gar nicht, ob ich youtube verlinken darf, falls nicht und der Link entfernt werden muß, könnt Ihr ja selbst mal nachsehen - es lohnt sich echt!

      eau_de_feaux
    • Es gibt einige deutsche Musiker von denen ich aufgrund ihrer Texte sehr beeindruckt bin. Herbert Grönemeyer und Xavier Naidoo sind dahingehend für mich Kult und Peter Fox nimmt bei mir allmählich einen ähnlichen Stellenwert ein.
      Jeder hat auf seine eigene Art eine Ausdrucksweise, die die Dinge enorm auf den Punkt bringen ohne sich irgendwelcher abgedroschener Floskeln zu bedienen. Ein neuartiger Sprachgebrauch der mich anspricht. Da wirken die Texte schon ohne die Musik.
      Die Sumpitt
    • Noch ein tolles Werk eines sensationellen Künstlers. Das Lied macht doch gleich Lust auf mehr und der Text ist nicht diskriminierend. - Denke da gerade an das Lied von den Ärzten - "Die fette Elke". Da wird mir dann schon anders (da fehlt ein bissl Niveau).....
    • Nuja, die Ärzte sagen ja von sich selbst, dass sie keinen extra Anspruch an Niveau stellen, weil ihnen der Spaß an der Sache wichtiger ist. Funpunk halt... :D Und vor dem Hintergrund ist "Elke" ein Lied, dass ich auhc gerne höre, vor allem in der Live-Version.
      Peter Fox ist ebenfalls Musik nach meinem Geschmack, das beschränkt sich aber nciht auf dieses eine Lied...
    • Seit hier das Thema mit dem Lied Schüttel deinen Speck aufkam läuft bei uns ständig Peter Fox. Ich fragte meiner Kinder gleich nach Peter Fox und die meinten, was Mama das hörst du, ich sagte sicher doch, das ist doch coole Musik. Letztens waren wir bei uns im Maxi-Park, da lief eine kleiner Junge so etwa 4 Jahre alt und sang das Haus am See, das brachte uns zum schmunzeln. Das Lieblingslied meines fast 6jährigen ist Alles Neu, er kann es fast auswendig.
      Ich bin ein Fan deutscher Texte und die Ausdrucksweise von ihm ist echt gut, genau wie Sumpitt auch schrieb.

      Die Texte der Ärzte sollte man nicht so erst nehmen, die wollen mit ihren Titeln doch nur provozieren.
    • Ja, sicher. Das mit den Ärzten sollte auch nur ein Beispiel sein. Ich hör die sonst auch. Nur bei diesem Lied ( " Elke " ), schau ich immer etwas betreten zu Boden. Peter Fox macht seine Sache echt gut ( auch schon zu Seeed Zeiten ). Dieses Lied ist ein echtes Gute-Laune-Lied !
    • Ja ich finde ihn auch klasse. Obwohl ich sonst eigentlich gar nichts in die Richtung höre. Aber hat so eine Art die Stimmung, die ein Song erzeugen soll perfekt rüberzubringen. Zum Bsp. bei "Schwarz zu Blau"...er trifft für mich genau das Gefühl, wenn man von einer durchzechten Nacht im Morgengrauen nach Hause läuft...mal davon abgesehen, dass die Musik einfach nur gute Laune macht. :D