Wo kriege ich gescheite/günstige BHs?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Baerenland schrieb:

      Hallo,
      ist sowieso komisch--ich brauche "Obenrum" so ne 50 /52, (was ich , denk ich, bei Popken usw. auch locker bekomme, aber bei BHs wird es eng..Ich frag mich, was da die Frauen anziehen, wenn die Größe 60 haben)...
      Habe ne Unterbrustweite von 120 (laut meinem neuesten BH-Kauf),und das ist die größte Größe, die die da gehabt haben...Irgaendwas fällt da zu klein/oder groß aus...

      Bärli



      hmmm, miss Dich doch mal nach:)....also Deine Unterbrustweite, denn ich trage obenrum Gr.54/56 und hab ne Unterbrustweite von 107cm und mir sind die 110er Bhs viel zu weit und rutschen hinten hoch und vorne runter;):-D
      Da kommt mir Deine Unterbrustweite im Verhältnis zur Kleidergrösse recht gross vor.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ute73 () aus folgendem Grund: Schreibfehler

    • Hallo Bärli,

      Baerenland schrieb:

      Hallo,
      ist sowieso komisch--ich brauche "Obenrum" so ne 50 /52, (...)
      Habe ne Unterbrustweite von 120 (laut meinem neuesten BH-Kauf),und das ist die größte Größe, die die da gehabt haben...
      Bärli


      Kann mich Ute nur anschließen: hast du schon mal an dir Maß genommen? Die meisten Frauen kaufen BHs mit zu großer Unterbrustweite und zu kleiner Körbchengröße. Ich habe auch Kleidergröße 50/52 obenrum, trage aber BHs in Größe 105 F. Die sitzen dann auch richtig. Für die Ermittlung der richtigen BH-Größe brauchst du zwei Werte: die Unterbrustweite (also unter dem Busen Maß nehmen) und den Brustumfang (= Überbrustmaß, an der umfangreichsten Stelle). Im Katalog gibt es dann meistens eine ***gewerblichen Link entfernt***, aus der man die richtige BH-Größe ermitteln kann . Oder mal im Miederwaren-Fachgeschäft fragen und nachmessen lassen.

      Kommt natürlich sehr auf den Körperbau an, aber ich würde mich doch wundern, wenn du tatsächlich Unterbrustumfang 120 hättest...

      Gruß
      Carmen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dralle Deern () aus folgendem Grund: Bitte auch keine gewerblichen Links, wenn es um Informationen geht.

    • Najal, bei mir scheint alles verschoben zu sein:eek::-D
      Im ersten Moment könnt man bei mir meinen, ich sei so eine Komikfigur(diese Henne, die bei Bugs Bunny immer so gesungen hat....also Obenrum hab ich glatt 2 Nummern größer wie "untenrum"....wobei,mit Po und Tailie bin ich vom verhältnis her zufrieden)
      heut hab ich zufällig den Katalog von N***nn bekommen, da gabs einigermaßen BHs für wirklich unter 30 Euro :eek::applaus:Werd mir gleich mal was bestellen---schöne Badeanzüge haben die auch....
      Aber ich freu mich mal lieber nicht zu früh, heute kam von B..P..ein Sweater, der vorne und hinten nicht passte (sollte 3/4-Arm sein---der Ärmelbund spannte, und der Sweater ging gerade mal bis knapp unter den Bauchnabel....)Von der Breite konnte ich nicht maulen, sieht aber schon leicht verzogen aus....und wenn ich den das erste mal (mit der Hand!) wasche....
      Naja, egal..
      T-Shirts und solche Sachen find ich, wie gesagt, relativ gut...und auch schlanke Leute kriegen manchmal Mist geschickt....

      Liebe Grüße

      Bärli
    • Baerenland schrieb:

      Hallo,
      ich wollt mal wissen, wo ich günstige (unter 100 euro) BHs herbekomme, ohne dass die Aussehen wie aus den 50ern...spitz und weiß der Geier...
      UP kann man getrost vergessen....ich rede ab 125 C....
      Durch die große Größe ist mir echt die Lust vegangen, irgendwo noch herumzukucken....weil "große Größen" enden meist bei 95...

      Und ich bräuchte mal dringend noch ein paar...


      Liebe Grüße

      Bärli


      Hallöle Bärli .. ich habe da einen Tipp wo du mal nachschauen kannst bei KIK der hat auch wirklich große Größen die nicht mal so teuer sind…. Da bin ich schon fündig geworden und bei dem Preis freut scih mein Geldbeutel jedes Mal… Probier’s mal aus….. Gruß romane
    • hmja, also... Ich trag auch Größe 52 obenrum. Und meine Unterbrustweite ist ebenfalls eher 105. Aber selbst die ist zum Teil zu groß, wenn der BH sehr elastisch ist.
      Die Internetseite "busenfreundinnen net" hat mir dabei die Augen geöffnet... also das kann ich auch nur weiterempfehlen.
      Kurz gesagt: die größte Stütze für den Busen ist nicht das Körbchen selbst, daher sollten diese auch nicht den größten Teil der Last tragen. Deshalb: möglichst enge Unterbrustweite tragen und lieber größere Körbchen. ;)

      Gruß
      Dani
    • Nordlicht schrieb:

      Die Internetseite "busenfreundinnen net" hat mir dabei die Augen geöffnet... also das kann ich auch nur weiterempfehlen.

      Danke für den Tip!! Ich habe darüber sogar einen Link bis hin zu meinem Lieblings-BH gefunden und habe ihn auch gleich bestellt. Wie lange ich nach dem Ding schon gesucht habe! :(
    • Ja, ich habe dort auch gerade eine ganze Weile sehr interessiert gelesen und gestöbert.

      Allerdings: Mit meinem Maßen (108 UBW / 144 BW) sollte ich laut der polnischen Tabelle 105 S tragen! :ohnmacht:

      Von so einer Größe habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gehört.

      Kann es sein, dass das für dicke Frauen mit viel Busen nicht funktioniert? :(
    • Es gibt da auch nen Hinweis, dass man sich nicht auf diesen Rechner verlassen sollte... der macht manchmal Fehler. Das wurde auch in irgendeinem Thread diskutiert. Am besten ist wirklich, wenn du dich anmeldest und mit deinen Maßen im entsprechenden Unterforum nachfragst, was du für eine Größe hast ;)
      Und ja, der Rechner hat sowohl mit sehr dicken als auch sehr dünnen Maßen so seine Probleme, soweit ich weiß. Ist haltein doofes Programm :D

      Europäische Standardgrößen gehen mindestens bis R... obs S auch noch gibt weiß ich grad nicht. Man darf die bloß nicht mit den UK-Größen verwechseln. Das System ist anders. Aber die UK-Größe 34A ist nicht gleich der EU-Größe 75A - die Brustweite ist unterschiedlich. Übrigens fangen die normalen BH-Größen (EU) bei 50AA an... auch wenn das Standard-Kaufhaus-Sortiment die nicht hergibt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nordlicht () aus folgendem Grund: was vergessen

    • Das "Problem" bei dick/dünn ist folgendes:
      Bei einer dicken Frau kann der BH von der UBW ruhig 1-2 Größen kleiner sein, er soll ja fest sitzen.
      Bei einer dünnen Frau geht das nicht, da kein "Speck" vorhanden ist und der BH direkt auf den Knochen sitzt und evtl Schmerzen verursacht, wobei bei der dicken Frau der "Speck" nach gibt.
      Wenn der BH im Umfang nicht eng genug ist,geht er hinten hoch und vorne runter oder der Busen rutscht raus.
      Es gibt so viele unterschiedliche Formen und dabei kann die Größe sich auch ändern, ob Minimizer oder eine Form die seitlich beidrückt damit man schmaler wird oder ein Dirndl BH.Bei jeder Frau ist es anders, ich verlasse mich nicht auf mein Maßband, ich schaue lieber ob der BH bei der Kundin richtig sitzt, ist er nicht zu weit/zu eng, sitzt der Bügel richtig,ist der Busen nicht oder richtig drin, ist der Bügel zu weit hinten unter der Achsel oder zu hoch usw......

      Ich habe UBW 113 und BW 137 und trage 95 E oder 100 D, je nach Festigkeit des BH
      Nach Maß sollte ich 110 C tragen, das geht bei mir nicht, ist viel zu weit.

      Angelique

      PS Danke für den Tipp, die Seite ist echt toll

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Angelique () aus folgendem Grund: Nachtrag