E-Mail-Anfrage: TV-Team sucht jemanden für Fernsehbeitrag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • E-Mail-Anfrage: TV-Team sucht jemanden für Fernsehbeitrag

      Anfrage schrieb:

      Hallo, ich bin TV-Journalistin und suche eine Frau (bis 40), die demnächst heiratet und vorher gern ein paar Kilo abnehmen will, um im Hochzeitskleid so gut wie möglich auszusehen. Wir haben Kontakt mit einem Hotel in Bayern, dass uns kostenlos eine Woche Wellness-Urlaub mit Diättipps anbietet. Das Ganze nennt sich "Fit to wedd" (Fit zum heiraten). Dazu würden wir die Protagonistin gern einladen und sie mit unserer Kamera dabei begleiten. Nach der Woche wird man online noch eine Zeit lang von dem Team des Wellness-Hotels weitergecoached. Also wer bald heiraten will und eine Woche Zeit hat, kann sich gern melden. Das gilt übrigens auch für Männer. Wichtig ist: Euer Partner sollte einverstanden sein, uns in privater Umgebung bisschen was zu erzählen. Schließlich ist auch er wichtig für den Beitrag.


      Antwort von DDF schrieb:

      Ihre Anfrage werden wir nicht in unserem Forum veröffentlichen, dennoch bedanke ich mich dafür, dass Sie sich - im Gegensatz zu einigen Ihrer Berufskollegen - an die Forenregeln gehalten und Ihre Anfrage an die Forenleitung gesandt haben.

      Der Inhalt Ihrer Aktion bereitet mir ein bisschen Bauchschmerzen, denn er impliziert, dass eine Braut nur dann schön und "Fit zum Heiraten" sein kann, wenn eine bestimmte Gewichtszahl die Waage ziert.

      Weiterhin dürften Sie, wenn Sie sich im Forum und auf der Homepage ein bisschen umgesehen haben, festgestellt haben, dass es bei den meisten der User/innen nicht mit "ein paar Kilos" getan ist, um dem klassischen Bild einer Braut im Kleid der Größe 36 zu entsprechen.

      Da wir grundsätzlich nicht an der Teilnahme an Doku-Soaps und ähnlichen Berichterstattungen interessiert sind, bitten wir Sie, von weiteren Anfragen abzusehen.


      Reaktion der Anfragerin schrieb:

      da mich Ihre Antwort generell ein bisschen geärgert hat, wollte ich Ihnen in diesem Fall mal antworten:

      1. finde ich es komisch, dass Sie es nicht Ihren Usern und Userinnen selbst überlassen, ob Sie sich für das Angebot meiner Produktionsfirma interessieren oder nicht. Sind doch alle mündige Bürger, oder?
      Denn:

      2. Es geht in der Wellnesswoche nicht nur darum, ein paar Kilo abzunehmen, sondern auch darum, sich bei Massagen, Probeschminken und anderem was Frauen jeder Gewichtsklasse Spaß macht, zu entspannen.

      3. Inpliziert der Beitrag auch nicht, dass man nur schön und "fit zum heiraten" ist, wenn man abgenommen hat. Viel eher ist es der Wunsch vieler Frauen, egal ob schlank, vollschlank oder dick, noch ein paar Pfündchen fürs Hochzeitskleid abzunehmen. Sorry, aber ich kenne das von meinen Freundinnen, Bekannten, Verwandten auch so. Also maße ich mir mal an, zu glauben, dass das normal ist.

      4. finde ich die Entscheidung, meine Anfrage nicht zu veröffentlichen, schon als eine Art von Zensur und das ist in meinen Augen fast schon bedenklich. Ich kann Ihnen nur so viel sagen: Wenn ich Userin auf Ihrer Seite wäre und würde erfahren, dass es so ein Angebot gab, dass Sie nicht veröffentlichen wollten, wäre ich sauer und würde mich bevormundet fühlen.

      5. Da Sie in Namen Ihrer Userinnen mal eben so festlegen, dass keine an Dokumentationen teilnehmen will, frag ich mich: Haben Sie mit jeder oder jedem einzelnen schon drüber gesprochen oder entscheiden Sie das einfach mal so?

      Also tut mir leid, kann ich alles nicht nachvollziehen. Und by the way: Ich war auch mal dick - kenne mich also aus im Denken und Fühlen dicker Menschen.



      Diese Reaktion war übrigens Auslöser für diese Umfrage :)
    • Immerhin hat sie sich noch gemeldet und ihre Beweggründe geschildert... allerdings mußte ich schmunzeln, dass sie zum einen nicht glaubt, dass ihr wißt, was wir wollen, es aber selber zu wissen glaubt.
      Wenn das Abnehmen dabei eine Nebensache wäre, warum stellt sie es extra heraus? Vor allem für ein Hochzeitskleid, dass man sich sowieso extra für seine Figur anpassen läßt... da erschließt sich mir kein Sinn draus.
      Wenn sie Userin hier wäre... nunja, ist sie nicht, und das ja wohl aus dem Grund, dass sie sich so ein Angebot nicht hätte durch "die Lappen" gehen lassen. Wodurch sie wie ich finde auch eher nicht zum Forum passt.
      Der letzte Satz ist allerdings das Sahnehäubchen. Wenn er nicht so oberflächlich engstirnig wäre... *g* nein, er ist einfach nur zum Lachen. :rolleyes:

      Die "arme" Frau :D
    • Zitat der Anfragerin:
      Und by the way: Ich war auch mal dick - kenne mich also aus im Denken und Fühlen dicker Menschen.

      Ich grüble die ganze Zeit, ob ich als schlankerer Mensch ein anders denkender Mensch war - bezw. ob ich jetzt als dicker Mensch irgendwie "dick denke" - anders bin.
      Nö...
      Ich bin immer noch ich.
      Wieso kann sie dann mein Denken und Fühlen kennen, obwohl sie mich nicht kennt?
      Kennt ein dicker Mensch automatisch alle dicken Menschen?
      Nö.
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • Wenn es nicht so traurig wäre... aber es ist wirklich nur zum Lachen.
      Eine Woche, in der man sich nicht nur auf die Hochzeit vorbereiten muss, sondern nebenbei "ein paar Kilo(!)" abnehmen und vor laufender Kamera das machen muss "was Frauen jeder Gewichtsklasse Spaß macht" hat für mich nichts mit Wellness zu tun...
      Und als mündige BürgerInnen haben wir uns bewusst für ein Forum entschieden, in dem so ein Quatsch nicht beworben wird. An dieser Stelle ein großes Lob an die Moderatoren, die sich die Arbeit machen, solche Anfragen auszusieben und uns davor zu verschonen. Ich für meinen Teil bin ganz und gar nicht sauer und fühle mich nicht bevormundet, sondern im Gegenteil hier gut aufgehoben.:five:
      Aber ich finde es auch gut, dass man jetzt die Anfragen und die damit einhergehende Arbeit sehen und nachvollziehen kann
    • Ich kann mich den anderen nur anschließen, ich fühle mich auch nicht bevormundet. Ich finde es gut und richtig, wie ihr mit den TV-Anfragen umgeht. Dieses Forum ist nun mal etwas anders, als andere Foren und gerade darum bin ich hier. Ich kann nur nicht nachvollziehen, was in den Köpfen der TV-Macher vor sich geht.
    • unbekannter Anfragerin schrieb:

      "Fit to wedd" (Fit zum heiraten)
      Also ich weiß nicht, was "fit to wedd" bedeutet, heiraten jedenfalls heißt to wed somebody. :)

      Aber keine Sorge, die dummen Dicken merken es schon nicht, sind ja alles "looser". :rolleyes:
    • Na, ich nehme an, das steht da wegen der Eigenschaft von "to wed" ein unregelmäßiges Verb zu sein ("wedding")... Die beherrschen ja viele nicht korrekt. :D Mir fällt nur gerade kein passendes Beispiel ein. Ach, doch, eines. Wenn ich im Betrieb mich an meinem Client abmelde, kommt immer "System is shuting down...". Ich habe keine Ahnung, wer das verzapft hat, aber ich spiele immer noch mit dem Gedanken, dem Verursacher mitzuteilen, dass es "shutting" heißt, auch wenn das Verb "to shut" ist. ;)

      Gruß
      Dani
    • Lunix schrieb:

      Also ich weiß nicht, was "fit to wedd" bedeutet, heiraten jedenfalls heißt to wed somebody. :)

      Aber keine Sorge, die dummen Dicken merken es schon nicht, sind ja alles "looser". :rolleyes:


      Ja, ja ... und wenn die Damen und Herren sich aus ihrem looser-Dasein befreit haben und fit to wedd sind, dann shuten sie ihr system down und besuchen ihre deutschen Freunde, die sich mit Diabetis und Pupertät herumplagen. :D
    • Nordlicht schrieb:

      Na, ich nehme an, das steht da wegen der Eigenschaft von "to wed" ein unregelmäßiges Verb zu sein ("wedding")

      [Klugschei*modus] Sorry, to wed ist keinesfalls unregelmäßig, die Vergangenheitsform sowie das Partizip sind jeweils wedded. Wedding ist entweder das Gerundium ("Ich bin am Heiraten") oder das Substantiv "Hochzeit". Nix für ungut. ;) [/Klugschei*modus]

      Sally schrieb:

      Pupertät
      Ich kann mir nicht helfen, ich muss da an Flatulenzen denken. :D Nein, da's macht nicht wirklich 'Sinn. ;)
    • @lunix

      OK, unscharf ausgedrückt. Streng genommen ist es wohl kein "unregelmäßiges" Verb, da es ja einfach der Regel mit dem verdoppelten Konsonanten folgt, wie die anderen Verben dieser Gruppe (shut, bet, etc.). Privat zähl ich das als Unregelmäßigkeit, genauso wie die Verben mit dem Einfach- und Doppelvokal (loose/loser).
      Gruß
      Dani
    • Grandios!!! :applaus::applaus::applaus:

      Da lernen die Anfrager nicht nur, dass sie hier mit ihren Anfragen an der falschen Adresse sind, sondern auch noch kostenlos ein korrektes Englisch.:-D
      Nur Du selbst bist Herr Deiner Gedanken.

      [SIZE=1]Von Itsme[/SIZE]
    • Nordlicht schrieb:

      Privat zähl ich das als Unregelmäßigkeit, genauso wie die Verben mit dem Einfach- und Doppelvokal (loose/loser).
      Ich weiß nicht, ob ich dich richtig verstanden habe, meinst du loser kommt von "to loose"? Ein solches Verb gibt es aber nicht. Es gibt to lose - verlieren, scheitern und to loosen - lösen, sich lockern. To lose ist unregelmäßig - lost, lost, to loosen regelmäßig - loosened, loosened. Vielleicht habe ich das jetzt aber missverstanden, in jedem Fall nochmal nix für ungut, ich bin halt nur etwas perfektionistisch.

      Klar kann man das leicht zu verwechseln, aber wenn es ausgerechnet Leute machen, die sich uns Dicken offensichtlich per se überlegen fühlen, dann kann ich mir eine ironische Bemerkung eben nur schwer verkneifen. ;)

      Itsme schrieb:

      Da lernen die Anfrager nicht nur, dass sie hier mit ihren Anfragen an der falschen Adresse sind, sondern auch noch kostenlos ein korrektes Englisch.
      Jo, hier wird Ihr Englisch geholfen. :D
    • hmja, ich hab da mit loose/lose was verwechselt... Naja, kommt vor :-p meine letzte Grammatikstunde ist etwas her. Ich bin ehrlich und sage, dass ich mir mit dem Beispiel nicht sicher war, ob es stimmt. Gut, dass du es berichtigt hast.
      Hauptsache ich kanns sprechen, würd ich sagen... da kommt die Grammatik dann von allein ;)
      Gruß
      Dani