Abfällige Blicke...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Hallo zusammen,

      habe das selbst auch schon erlebt und bin ganz schön wütend geworden.

      Ich saß also auch in einem Wartezimmer und jeder Stuhl war besetzt. In der rechten Ecke zwei ältere Damen, mir gegenüber ein Mädchen, welches bestimmt über 100 Kilo wog, neben mir saß meine Schwester.

      Als das Mädchen aufgerufen wurde und sich mühsam schnaufend aus dem Stuhl erhob, sahen ihr ein paar Leute nach, ein Mann schaute schnell wieder auf den Boden.

      Kaum hatte das Mädchen aber den Raum verlassen, begann es in der rechten hinteren Ecke zu keifen: "Meine Güte, ein Wahnsinn! Unglaublich! Und so ein Hintern, du meine Güte! Ja, die frisst bestimmt die ganze Zeit nur!"

      Meine Schwester sah mich betreten an. Ich wurde ganz wütend. Das Mädchen tat mir leid. Sie hatte es offensichtlich schon schwer genug. Kein Mensch konnte wissen, warum sie dick war. Die älteren Damen tratschten lustvoll weiter und steigerten sich kräftig in das Thema hinein. Sie schienen alles darüber zu wissen, wie man "so einen dicken Bauch" und "soooo dicke Schenkel" bekommt, obwohl beide normalgewichtig wirkten. Zumindest für ihr Alter. Ich hätte sie vorher gar nicht so genau angeschaut, geschweige denn beurteilt, ob sie dünn genug für mein Empfinden sind, hätten sie nicht mit ihrem Rummäkeln angefangen.

      Die Meisten wissen wohl, wie solch alte Damen auf eine Zurechtweisung reagieren, deswegen schlug ich mir dies sofort aus dem Kopf. Hinzu kommt noch, dass in dem kleinen Ort in dem ich aufgewachsen bin, jeder jeden kennt. Eine freche Bemerkung oder ein ungebührliches Benehmen kann schlimmere Konsequenzen haben als man sich denkt.

      Also beschloss ich einfach zu sagen was ich dachte, ohne jemanden zu beleidigen. Ich räusperte mich, wandte mich an meine Schwester und sagte für alle laut und deutlich hörbar:
      "Meine Güte, das ist ein armes Mädchen, hast du gehört wie schlecht sie Luft bekommen hat? Sie ist bestimmt krank, darum ist sie wahrscheinlich beim Arzt!" Sie flüsterte: "Ja, und dann ist sie noch so dick, dass sie sich kaum bewegen kann. Furchtbar." Ich antwortete nocheinmal laut und deutlich: "Ja, allerdings. Wenn abnehmen so einfach wäre, gäbe es keine dicken Menschen mehr. Bestimmt fühlen sich einige damit ganz wohl. Aber der Großteil wäre sicher lieber schlank. Die lassen sich bestimmt nicht freiwillig angaffen. Und wer will schon, dass jeder an einem rummotzt? Außerdem kann das immer passieren, dass man zunimmt. Es muss nur einmal der Stoffwechsel nicht mehr so funktionieren wie er es immer getan hat und man wird mit derselben Menge an Nahrung einfach nur noch zunehmen."

      Betretene Stille herrschte im Wartezimmer. Die älteren Damen starrten auf ihre Einkaufstaschen und klammerten sich daran fest. Ein junger Mann starrte mich an als hätte ich gerade eine Predigt gehalten und lächelte.

      Als ich dann schließlich aufgerufen wurde, verabschiedeten sich die beiden älteren Damen mehr als freundlich von mir.

      Was sie sagten als ich aus dem Raum war, weiß ich allerdings nicht :flirt:
    • deine Reaktion ist toll. Gleichzeitig muss ich zugeben, dass ich noch nicht einmal dafür mutig genug gewesen wäre. Also die indirekte Zurechtweisung deinerseits.

      Und was sie gesagt haben, als du den Raum verlassen hast, kann dir sowas von egal sein.......

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kampfzwerg () aus folgendem Grund: Vollzitat, dabei steht der lange Beitrag direkt darüber

    • @mondschein24: Bitte keine Vollzitate aus langen Beiträgen, sondern nur den Teil zitieren, auf den es Dir wirklich ankommt.
      Da der lange Bezugsbeitrag direkt über Deinem steht, habe ich das Zitat komplett gelöscht.
      [SIZE=1][CENTER]Accepting oneself does not preclude
      an attempt to become better.
      — Mary Flannery O'Connor

      You must learn from the mistakes of others.
      You can't possibly live long enough to make them all yourself.
      — Sam Levenson
      [/CENTER]
      [/SIZE]
    • Kullerpfirsich schrieb:


      Also beschloss ich einfach zu sagen was ich dachte, [...]


      Das ist eine sehr gute Strategie, werde ich mir merken. Manchmal ringt man Worten in einer Situation, moechte irgendwie schlagfertig sein, und dabei ist aber alles schon im Kopf: "Armes Maedchen!"

      Unter Stress oder aus Empoerung hoert man manchmal seine eigenen Gedanken nicht mehr. ;)
    • Ja, das denke ich auch, dass die einfachste Antwort oftmals die hilfreichste ist. Schuldzuweisungen verwende ich sowieso nie, weil ich dadurch in eine zu große Gefühlsaufruhr gerate.

      Ich konnte nicht anders als etwas zu sagen, sonst wäre ich geplatzt! :baeh2: