Frauen mit Kurven gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Frauen mit Kurven gesucht

      Frauen mit Kurven gesucht
      Freitag, 15.02.2008

      Beim «Happy Size Model Contest» sind mollige Models gefragt. Immer mehr Modehersteller versuchen, wie sie es oft nennen, «junge Mode ab Größe 42» herzustellen und suchen dazu auch molligere Models.der-dicke-mensch.de/content/view/102/104/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Administrator ()

    • Netter Schritt in die richtige Richtung, wobei ich ja immer fieses Fußnagelkräuseln kriege, wenn ich den Begriff "mollig" höre. :schrei2:

      Und "mollig" "ab 42" ist ja wohl der Witz schlechthin. Da werden pausenlos Umfragen von Herstellern sog. "Großer Mode" betrieben und was kommt dabei heraus? "Wir bieten auch ab Größe 42 an". Soll ich jetzt einen Orden schnitzen? Größe 42 gibts in jedem Kaufhaus. Schade, ein guter Ansatz, der eigentlich komplett für die Füße ist.

      Übrigens habe ich mich mal bei einem Anbieter großer Größen als Modell beworben. Ergebnis: ich bin zu klein und zu dick. Klar, es gibt keine Frauen unter 160cm, die größere Garderobe als 34 benötigen :ironie:
      [CENTER]Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
      [SIZE=1](Søren Aabye Kierkegaard)[/SIZE]
      [/CENTER]
    • Dralle Deern schrieb:

      Netter Schritt in die richtige Richtung, wobei ich ja immer fieses Fußnagelkräuseln kriege, wenn ich den Begriff "mollig" höre. :schrei2:

      Ach, du sprichst mir wieder so aus der Seele, mein Herz. :five:


      Dralle Deern schrieb:

      "Wir bieten auch ab Größe 42 an". Soll ich jetzt einen Orden schnitzen? Größe 42 gibts in jedem Kaufhaus. Schade, ein guter Ansatz, der eigentlich komplett für die Füße ist.

      Genau so ist es. Inzwischen hat jeder Kreti und Plethi von H&M bis C&A locker bis Größe 46 auf den Kleiderständern.

      Für mich beginnen große Größen erst ab 48/50.

      Ich habe mich übrigens auch mal - vor Jahren, als ich noch jünger war :cool2: - bei Happy Size beworben. Die haben nicht mal geantwortet.
      Na ja ... es hat mich nicht in die Krise gestürzt. :)
    • Bei uns laeuft im Fernsehen haeufiger eine Werbung fuer eine Firma mit grossen Groessen, ich glaube, das geht bis Groesse 64. Ist ja auch gut. Nur die Models in dem Clip sind allenfalls ne Groesse 40 und gross dabei, sodass sich das natuerlich streckt und fuer mein Auge sehen die voellig durchschnittlich "normal" aus.
      Und da kommentierte dann doch einer und sagte: siehste, die (mit "die" meint er wohl Dicke) koennen ja doch ganz gut aussehen, wenn sie es denn wollen.
      Aha. Also daran liegts. Dicke wollen einfach nicht gut aussehen. Endlich weiss ich, woran es hapert. :baeh2:
    • Neulich gab es einen Radio-Bericht über eine Agentur, die "mollige Models" vermittelt. Ich habe mir daraufhin die Homepage der Agentur angeguckt. Alle Models dort hatten Größe 40/42!!!

      Nur der einzige Mann im Team war wirklich als dick zu bezeichnen. Ich kenne mich mich männlichen Konfektionsgrößen nicht so aus, aber er hatte wirklich eine große Größe - im Gegensatz zu den Frauen.
    • Mit meiner Freundin war ich ja mal auf der Dicken-Messe in Berlin mit Modenschau. Das Modell trug bestimmt locker Größe 42/44, war aber geschätzte 190cm groß. Kunststück. Wäre bei meiner Größe dann eine 32.

      Melosine schrieb:

      Dicke wollen einfach nicht gut aussehen. Endlich weiss ich, woran es hapert. :baeh2:
      Du hast es erfasst :applaus:
      [CENTER]Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
      [SIZE=1](Søren Aabye Kierkegaard)[/SIZE]
      [/CENTER]
    • Das hat diese Loriot-Komik, oder?

      "Ich kann gar nichts sehen. Ich mach beim Fahren naemlich immer die Augen zu, weil mich der Verkehr nervoes macht." :five: Wieder beim Thema....:cool2:

      :ironie:Dazu faellt mir ein: Denkt dann doch mal an die ganzen Extrabahnen an Stoff, Faerbemittel und ganz zu schweigen Kinderarbeit, um Klamotten fuer Dicke zu machen.
      Das nimmt ganz neue Formen an. :ironie:
    • Ich kannte mal einen fotografen, der für ein großes versandhaus in österreich den katalog fotografierte.
      bei denen lief das unter Üs.

      es hieß immer, morgen schießen wir die Üs oder wir sind noch nicht fertig mit den Üs.

      Üs waren die Übergrößen, wie ihr mittlerweile sicher schon erraten habt und gemeint war schon damals - anfang der 80er - alles ab 40/42 aufwärts.
    • Ja Sonnenkuss,

      Ich vergess ja der Ulla-P-Lagerverkauf-Tussi noch immer nicht, dass ich eine Sondergröße trage...

      na wer kann schon eine Sondergröße tragen? - doch nur besondere Größen *g* *mal-so-ein-Anhauch-philosophisch*

      Schöne Grüße
      Julchen