Mittwoch, 21.15 h, ARD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Sally schrieb:

      Sein BMI dürfte allerdings in der Tat locker mal so um die 35, 36, 37 liegen. Weiß ich nicht, warum er da gelogen hat. Vielleicht war er lange nicht mehr auf der Waage?


      Die Vorstellung mit BMI fand ich schon ziemlich daneben, Horst Seehofer hat es schon richtig gemacht, sich da zu verweigern.

      Insgesamt fand ich die Sendung besser als erwartet, da es weniger pauschale Dickenschelte, dafür doch einige Kritik an der Nahrungsmittel- und Werbebranche gab, sowie den Hinweis an die Politik, dass man sich gesunde Ernährung eben auch leisten können muss.

      Reiner Hunold hätte vielleicht noch ein wenig mehr zu Wort kommen sollen.
      [CENTER]
      [/CENTER]
    • Ein toller Brief, Martina.:daumen: Er fasst die gesundheits- und gesellschaftspolitischen Anliegen dieses Forums so schön prägnant und sachlich zusammen, dass es schön wäre, wenn Ihr ihn an zentraler Stelle auf die Website setzen könntet.

      Rainer Hunold kam bei "Hart aber Fair" wirklich sehr sympathisch 'rüber. Dass er beim BMI offensichtlich gemogelt hat finde ich verzeihlich (zumal die Frage danach in diesem Kontext eine Frechheit ist). Die allgemeinen Vorstellungen zum BMI sind ähnlich verquer wie die zum Gewicht. Die meisten assoziieren mit einem BMI von zwischen 25 und 30 oder mit einem Gewicht von 90-100 kg schon einen extrem dicken Menschen.
    • Kimmie schrieb:

      Die meisten assoziieren mit einem BMI von zwischen 25 und 30 oder mit einem Gewicht von 90-100 kg schon einen extrem dicken Menschen.
      Die Erfahrung habe ich auch gemacht: Mit Anfang 20 und ca. 120 kg Lebendgewicht schätzten mich meine Nachhilfeschüler auf 70 kg. Das muss denen schon "entsetzlich fett" vorgekommen sein.

      Kirstin
    • Von mir auch gute Besserung , Martina! :LG:

      Liebe Gruesse
      Engelchen ...


      .... die Urlaub hat und ein wenig schniefig in der Nase ist. *Nase voll, ja, ich weiss wovon* :genervt:
      [SIZE=1]:holy:

      Hast DU heute schon einen dicken Menschen umarmt??? Fang bei dir selber an!!! (Engelchen)
      [/SIZE]
      [SIZE=1]

      [/SIZE] [SIZE=1]Denn: "LIEBE deinen Nächsten wie DICH SELBST" (mein Chef, der Jesus)[/SIZE]
    • Martina schrieb:

      Da sie zum Mitdiskutieren auffordern, habe ich gerade diese Mail an die Redaktion gesandt:


      DANKE!

      Einfach nur Danke für diese Mail. Besser, treffender hätte man es nicht ausdrücken können!!

      (Und ja, mich gibt's noch. Habe nur momentan einfach absolut keine Zeit, mich öfter zu melden... aber das musste kurz sein!)

      Lea