Fahrräder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • ich wollte euch meine neuste entdeckung nicht vorenthalten:

      ich habe einen fahrradanbieter gefunden, der ein rad im angebot hat, welches für 150kg ausgewiesen ist :applaus: ! und das für einen sehr sehr guten preis :daumen: ! jahrelang habe ich gesucht und lediglich das sumo rad von schauff gefunden, welches schlappe 2000 euronen kostet :cool: - was sich natürlich keine sau leisten kann.

      dieses rad kostet 599;-, es gibt es als männer, wie als damenrad. der laden heißt basislager, einfach mal googlen (ist der 4te eintrag:grins: ). das rad findet man bei fahrrädern, marke:sonstige.

      vielleicht habt ihr ja auch schon ewig nach einem stabilen rad gesucht - ich selber habe ja vor einigen jahren mein geliebtes hollandrad abgegeben, weil ich der statik nicht mehr traute :-o .

      ich werde alles dransetzen mir dieses rad dort zu kaufen - muß allerdings kräftig draufhin sparen (und wenn meine alten steiff tiere bei ebay dran glauben müssen:-p ) :rolleyes:


      liebe grüße
      Stöpsel
    • Hi Stöpsel!

      Ich hab mir das Rad gerade angesehen. Auf den ersten Blick find ich es echt empfehlenswert, da sind gute Komponenten verbaut. Mir fehlt nur ne Angabe zum Gewicht des Rades. Oder hab ich die irgendwo übersehen?! :confused:

      Lieben Gruß und danke für den Tipp :daumen:
      Doris
    • Hallo Ihr Lieben,

      mal so als Ansatz: ich bin lange Zeit Vielradlerin gewesen und habe auch immer hochwertige Räder gehabt (und geliebt). Mit denen habe ich dann auch sie die netten Ferntouren bewältigt (Weserradweg, Donau, Münsterland).

      Seit einigen Jahren habe ich nun ein Liegerad wobei Liegerad etwas überzogen ist, eher ein Sesseldreirad. Ich bin noch nie soooo bequem und angenehm geradelt! Keine Probleme mehr im Hintern, keine mehr in den Händen, zuladen bis nix mehr geht und viiiiieeeelll Spaß!

      Die Dinger gibt es als Drei- und Zweirad, sicherlich auch in der Hardcorevariante wo der Hintern fast auf dem Boden schleift, aber auch in durchaus gemäßigten Ausführungen in denen man auf einer angenehmen Höhe sitzt und einfach bequem und genüßlich radelt.

      Meins bekommt nun dieses Jahr einen Zusatzantrieb damit ich wieder auf's Rad komme - und ich freu mich schon riesig darauf.

      Lieben Gruss
      Michaela
    • Hallo mica!

      Die Dreiräder find ich auch ganz witzig. Aber bisher habe ich noch nie eine Frau in solch einem Gefährt gesehen. OK, die Dinger sind sowieso sehr selten zu sehen, aber immer lag da irgendein dünner, junger Kerl drin. :rolleyes:

      Außerdem frag ich mich wirklich wie man damit einen Hügel erklimmt. Ich als schon seit mind. 15 Jahren kein fahradmehrgefahrene, kann mich erinnern, daß ich für die Hügel (und davon hat es hier um Stgt ne ganze Menge) immer mein
      Gewicht mit in die Waagschale geworfen habe. Sprich, ich habe mich vom Sattel gelöst und habe stehend versucht die Steigung zu schaffen. Meist bin ich dann doch abgestiegen. ;)

      Grüßle, die Tomate
    • Ach Sabine, da oben im platten Land könnte ich auch Fahrradfahren, aber hier in unserer mittelgebirgigen Gegend bergrauf-bergrunter kann einen schon der Spaß vergehen.
      Egal ob Liege- oder Sitzrad, da wird alles frühe oder später zum Schieberad. :D
    • Ich träume von einem verkleideten Liegedreirad, das habe ich in Holland im Liegeradladen gesehen. Momentan fahre ich ein Batavus 3 Gang Rad in den Farben meines Bernersennhundes:daumen: .
    • ein liegerad bin ich noch nie gefahren, ich glaub, ich hätte schiss damit einfach "umzukippen"*g

      das damenrad hier gibt es ja auch als "tiefeinsteiger", etwas, was ich ganz toll finde - dann brauch man beim aufsteigen seine füße nicht so hochgrätschen :D (und man is auch schneller wieder vom rad, wenn's mal bressiert:rolleyes: )