Regenjacken-Frust

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier schreiben engagierte Laien. Soweit gesundheitliche Fragen erörtert werden, ersetzen die Beiträge und Schilderungen persönlicher und subjektiver Erfahrungen der Autoren keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung und die fachliche Beratung durch einen Arzt, Therapeuten oder Apotheker! Bitte wendet Euch bei gesundheitlichen Beschwerden in jedem Fall an den Arzt Eures Vertrauens.

    Bitte beachtet unsere überarbeitete Datenschutzerklärung sowie unsere ebenfalls überarbeiteten Forenregeln.

    • Regenjacken-Frust

      Vor einiger Zeit hat meine Regenjacke den Geist aufgegeben. Die hatte ich vor knapp 2 Jahren bei Oversize gekauft und war damit zwar nicht direkt unzufrieden, aber wirklichen Regen abgehalten hat sie nicht :rolleyes: und die Kapuze hatte ich immer auf der Nase.

      Jetzt bin ich also auf der Suche nach einer neuen. Diesmal möglichst wasserdicht.;) Wißt ihr, wie schwer es ist, eine bezahlbare Regenjacke in Übergröße zu finden? :flenn:

      Die meisten, die angeboten werden, sind mir knapp zu klein - Damengröße 58/60 sollte es schon sein und bei 56 hören die meisten Angebote auf. :frust: Die größeren gehen selbst bei Ebay nicht unter 80,- Euro weg.:schrei2: Und ich brauche das Teil nicht zum flanieren auf dem Hollywood Boulevard, sondern schlicht zum Gassigehen mit meinem Hundekalb.

      Ich verlange doch wirklich nicht viel *knatsch* :genervt: Die Jacke (oder auch Mantel oder sogar Poncho) sollte Regen abhalten, möglichst ein paar Taschen haben, selbstverständlich eine Kapuze, und möglichst nicht in beige oder weiß sein (mein Vierbeiner ist nämlich recht temperamentvoll;) ). Und bezahlbar eben.

      Ihr Lieben, habt Ihr eine Idee, wo ich noch schauen könnte?
    • Ich bin leider derzeit auch auf der Suche nach ner Jacke für den Übergang...in meine alte paß ich derzeit nicht rein *grmpf*
      Aber bei dem Wort Poncho kam mir in den Kopf, daß es doch solche Regencapes für Radfahrer gibt...vielleicht wär das ne Alternative? Hab nur grad keine Ahnung, was sowas kostet, aber kuck doch mal in nem Fahrradladen oder Sportgeschäft.
    • Hallo Pandora,

      witziger Weise hatte ich kürzlich genau dieses Thema mit einer Bekannten (sie ist ebenfalls Hundebesitzerin).
      Von ihr bekam ich den Tip für "Jay's Sports" (Darf man den Namen ohne link nennen? sonst gerne per PN...) , wo man online diverse wetterfeste Jacken usw. zu relativ günstigen Preisen bekommen kann. Angeblich gibt es auch Übergrößen, die eigentlich für Männer gedacht sind, frau dann aber wohl auch passen sollen.
      Ich hab es mir noch nicht genau angesehen, aber vielleicht ist das ja was?
      Ansonsten wäre ich auch an weiteren Tips interessiert und wünsch dir schonmal viel Erfolg bei der Suche!

      lg,
      dramaqueen

      Mist, hätt ich doch mal erst ansehen sollen! Es gibt zwar wirklich günstige Wachsjacken aber das größte, das ich finden konnte waren 3XL und damit wäre ja weder dir noch mir geholfen... Tut mir leid, sehr schade! Also warte ich auch gespannt auf andere Tips!
      [CENTER]★ [SIZE=1]I am fat. And I have this radical idea that I am allowed to exist.[/SIZE] ★
      [SIZE=1]by Fat Grrrl A[SIZE=1]ctivism[/SIZE][/SIZE]
      [/CENTER]
    • Huhu!
      Tja, leidiges Thema, kommt bei mir direkt nach Gummistiefeln ;-))
      Da ich ja wegen meinem Pferd auch einen großen bedarf an Wetterfester Outdoorkleidung hab, hab ich mir da schon die Finger wund gegoogelt...:-D
      Es gibt bei diversen Reitartikelkatalogen manchmal Regenjacken in Übergrößen. Obs bis 56/58 reicht weiß ich allerdings nicht.
      Was ist denn mit dem Happy-Size Männerkatalog? Gibts da keine regenfesten Jacken?
      Habe mir ausm Otto eine Herrenjacke von Kangaroos bestellt, gibts für knapp über 50 Euro bis Herrengröße 62, und die fällt groß aus.
      Ansonsten hab ich mir auch schon ne Jacke bei Ebay ersteigert. Gerade jetzt wos schöner wird gibts die manchmal echt preiswert...:cool3:
      gerade die Wachsjacken gibts oft bis 4oder5xl, Die haben aber m.E. den Nachteil, daß man sie nicht gut waschen kann bzw nach dem Waschen neu wachsen muß. Die finde ich praktisch zum Shoppen gehen, aber für den Umgang mit Tieren und Schmutz finde ich persönlich die Jacken nicht geeignet.Die Wetterfesten Jacken von Deproc sind spitze, gibts bei Ebay oft bis 5xl. Die sind zwar etwas teurer, aber halten ewig!
      Viel Erfolg bei der Suche!
    • Hey Pandora,

      mh hast du das mal mit nem Fahrradponcho versucht?

      Ich hab so einen da passe ich locker mit nem Wanderrucksack drunter. Ist von Jeantex.

      Mh würd ja sagen: Komm rüber und guck ob du da reinpasst. Das Teil hat auch einen "Gurt" zwischen den Beinen damit der Poncho nicht hochfliegt wenn eine Windböe kommt.

      Ne kräftigere Ex-Freundin von mir passte da auch locker rein - und die hatte damals wohl gute 40 Kilo mehr wie ich (irgendwo bei 140 KG)

      Wäre jetzt mein Tipp, du weisst wo ich wohn - aber bitte mit Anmeldung sonst kanns passieren das ich Kopfhörer aufhab und nichts höre :rot1:

      Die Suche nach nem Friesennerz oder ähnlichem hab ich auch schon lange aufgegeben - wenn trag ich das Teil und auch Gummistiefel :grins: wenns bei mir bei Nässe inne Pampa geht

      :wink1: Aska
    • Also ähm meine Gummistiefel ähm die sind schon a weng älter und liegen recht stramm an, also dürfte nicht mehr werden.

      Die sind von Deichmann gewesen seinerzeit...........

      Ähm Modz ich hoffe ich darf die Namen ohne Link nennen? Bin grad a weng unsicher


      :wink1: Aska
    • @Giana + Aska - Fahrradponcho wäre schon eine Alternative - aber erst, wenn gar nichts mehr anderes :( geht. Ich fürchte nämlich, diese "Zelte" sind nicht sehr strapazierfähig (Aska, du kennst ja meinen Räuber;) ) und mit Taschen für Hundespielzeug, Leckerli u.dgl. schauts da auch mau aus.

      Bei Jay's Sports habe ich mal geschaut, Dramaqueen. Danke für den Tipp. :) Zwar gehen die Wachsjacken auch nur bis 3XL (wie du ja schon bemerkt hast:grins: ), aber fragen schadet nix und deswegen habe ich denen gleich mal eine Mail geschrieben, wie es denn mit größeren Größen aussähe. Immerhin schreiben sie, es wären Jacken aus eigener Herstellung. :girl:

      Die ganzen Versandhäuser hab ich schon durch. Die scheinen alle zu denken, Dicke gehen nur bei Sonnenschein raus. *meckermosermotz*

      Vollmond schrieb:

      Die Wetterfesten Jacken von Deproc sind spitze, gibts bei Ebay oft bis 5xl. Die sind zwar etwas teurer, aber halten ewig!

      Oh ja, mit denen habe ich auch schon stark geliebäugelt. :) Die gibts sogar bis 8XL. Und die Beschreibung hört sich sehr gut an, wäre genau richtig für mich. Sprichst du aus eigener Erfahrung, was die Qualität angeht?
      Per Sofortkauf gibts die für 109,- Euro, das ist mir aber nur zum Gassigehen einfach zu viel des Guten. :-o
      Mal sehen, vielleicht kann ich doch noch in Kürze eine etwas günstiger ersteigern.

      Aska schrieb:

      Ähm Modz ich hoffe ich darf die Namen ohne Link nennen? Bin grad a weng unsicher
      Namen sind völlig ok, nur eben keine direkten Links. Die nur per PN. ;)
    • vollmond schrieb:

      @ Aska:
      Wo hast Du denn Gummistiefel gefunden wenn ich fragen darf??
      Ich passe mit meinen Sauerkrautstampfern nämlich in keine ordentlich rein... :flenn:

      Zum Thema Gummi- bzw. Regenstiefel gabs erst kürzlich einen Tipp :)
      [CENTER]Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
      [SIZE=1](Søren Aabye Kierkegaard)[/SIZE]
      [/CENTER]
    • Ich hatte jahrelang eine Deproc Jacke. Da mein Pferd auch nicht ziemperlich ist kann ich schon sagen, daß die Qualität super ist!!! Habe sie wirklich viele Jahre getragen. Irgendwann hat mein Pferd seinen dicken Kopf versucht in die Tasche zu stecken und dabei ist die Jacke eingerissen. Danach hab ich sie dann entsorgt...Aber ich würde sie mir immer wieder kaufen. Habe im Moment eine von Jack Wolfskin, aber die gehen nur bis XXXl.
      Zu den Gummistiefeln: Die Stiefel von Tom Tailor sind leider nicht so weit wie sie aussehen...Finde ich zumindest. Diese Schnalle ist wohl mehr Optik ;)
      Aso gibts wohl weiter nasse Füssse...
    • Vollmond schrieb:

      Ich hatte jahrelang eine Deproc Jacke. Da mein Pferd auch nicht ziemperlich ist kann ich schon sagen, daß die Qualität super ist!!!
      So, jetzt hast du's geschafft.:-D Ich bin jetzt völlig heiß auf eine solche Deproc-Jacke.
      Und heute Abend heißt es dann vielleicht 3,2,meins. Drückt mir doch bitte Daumen und Zehen, daß die Jacke kein anderer haben will, ja? :holy:
    • Pandora die Regenponcho von Jeantex den ich hab hat ne Tasche. Zwar unvorteilhaft direkt vor dem Bauch oder Brust (je nachdem wo das hängt :-o ) aber da passt einiges rein. Ich hatte da mal ne Geldbörse, Handy, Schlüsselbund und Taschentücher drin!

      Also da passt schon einiges rein - das aussehen ist ne andre Sache :rolleyes:

      Und Thema Strapazierfähigkeit: Dieser Poncho ist jetzt knapp 8 Jahre alt (glaube sogar 10, bin mir aber nicht sicher) hat 2000 KM Radtour mit hier hinter sich gebracht, etliche Stunden Matschepampelaufen samt Rucksack und 3 Kleinkinder. Ist der Hund noch schlimmer? Ich glaube kaum! Und ich kenn dein wildgewordenes Hundebaby ja :grins:

      Und sämtliche Daumen und Zehen sind auch gedrückt :daumen:

      :wink1: Aska
    • :erledigt: So, ich hab sie. :puh:
      Allerdings bin ich absolut kein Last-Minute-Bieter, das Warten vorher strapaziert meinen ohnehin dünnen Geduldsfaden erheblich. :schwitz:

      An den Preis darf ich aber gar nicht denken. :krank: Insgesamt wurden es jetzt 99,- Euro. Nur fürs Gassigehen. Boah, die muß ich echt vom Hundefutter abziehen. :bruell:


      Und Vollmond ist "schuld". :baeh: :grins: Danke, ihr habt mir die Entscheidung nun doch etwas leichter gemacht; ich hätte noch ewig damit gehadert.
    • Hihi!!!
      :escht: Ich bin Schuld? :D
      Du wirst es sehen, Du wirst die Jacke lieben!!!
      Welche hast Du denn ersteigert? Gibt ja verschiedene Modelle, viele kannst Du ja sogar als Winterjacke tragen...
      Herzlichen Glückwunsch!!! :five:
    • :auslach:
      PS: Armer Benny, wird er jetzt auf Diät gesetzt oder wie?
      Nein, dicker werden soll er eigentlich nicht. :hihi:

      Übrigens habe ich jetzt doch noch meinen Farbwunsch geändert auf rot-schwarz. Soll noch mal einer sagen, Frauen wüßten nicht, was sie wollten. :girl:
    • So, jetzt ist sie da. :juhu: In 6XL - wenn ich die Innenjacke raus mache (und das muß ich ja jetzt, wir haben ja Frühling:ironie: ), ist sie mir ein ganzes Stück zu groß - aber so habe ich wenigstens auch den Bewegungsspielraum, den ich für meine Gassigänge brauche. Insgesamt bin ich sehr zufrieden, die Jacke scheint wirklich gut verarbeitet zu sein. :daumen:

      Den Test, ob sie wirklich wasserdicht ist, werde ich bei diesem Sauwetter ja sehr bald machen können. :schiel:
    • Ich bin gerade dabei, mir eine neue Regenjacke (habe auch einen sehr bewegungsfreudigen Hund) anzuschaffen.

      @Pandora ... nach 6 Jahren frage ich nun, wie zufrieden bist/warst du mit deiner Deproc Jacke?
      Ich freue mich auf Antwort. Danke schön.
      Ruhig sein, nicht ärgern, nicht kränken,
      ist das allerbeste Schenken.(Theodor Fontane)
    • @Pandora ... Danke für deine Antwort.
      Habe sie mir jetzt auch bestellt und bin sehr gespannt.
      Dazu noch ein paar "halbe" Gummistiefel (Schafthöhe 23cm) und bin gespannt, ob sie unter die strammen Waden passen.
      Dann kann der Winter/Regen kommen.
      Ruhig sein, nicht ärgern, nicht kränken,
      ist das allerbeste Schenken.(Theodor Fontane)
    • Die Jacke ist da.
      Allerdings kann ich sie nur mit ohne der Innenjacke (für den Winter)
      tragen.
      Mit der Innenjacke sehe ich aus wie ein sehr dicker, runder Roll-Mops und irgendwie macht die auch so unbeweglich.
      Die Ärmel sind sehr lang.
      Es ist eindeutig eine Männerjacke.

      @Pandora ... hält die Jacke wirklich einiges an Regen ab?
      Bin noch am Überlegen, ob ich sie zurück schicken soll.
      Weil, nur als Regenjacke (ohne Innenjacke) finde ich die 150 Euro schon ziemlich happig.
      Bleibt frau da wirklich trocken im Regen?
      Ich sage schon einmal DANKE für die Antwort.
      Ruhig sein, nicht ärgern, nicht kränken,
      ist das allerbeste Schenken.(Theodor Fontane)
    • Ich finde schon, daß die Jacke Regen und auch Wind abhält. Hast du die Variante mit der Stepp- oder mit der Fleece-Innenjacke? Die Steppjacke ist wirklich dick, ich hatte die noch nie an. Fleece geht, wobei mir die Außenjacke allein in unseren letzten Wintern absolut genügt hat. :)
      Daß die Ärmel etwas länger sind, gefällt mir - bei anderen Jacken sind sie mir immer zu kurz.
    • Ich habe die Jacke mit Fleeceinnenjacke auch. Waren die beiden ineinander geknöpft, konnte ich sie nicht tragen, da es zum Einen furchtbar aussah, zum Anderen ging die Jacke nicht gut zu.

      Dann habe ich die beiden Jacken auseinander gemacht und nur die äußere getragen. Irgendwann bin ich auf den Trichter gekommen, daß ich beide Jacken auch so übereinander tragen kann. Müssen ja nicht zusammen geknöpft sein. :rolleyes:

      Die Jacke hält Regen sehr gut ab. Ich war damit wirklich schon im strömenden Regen bzw. im Schneegestöber unterwegs - ich wurde nur "naß", weil ich schwitzte. Denn warm ist die Jacke nämlich auch noch.

      Ich benutze sie inzwischen von Herbst bis Frühjahr, die Fleecejacke brauche ich wirklich nur bei eisigen Temperaturen bzw. langen Aufenthalten im Winter im Freien.

      Auf jeden Fall würde ich schon sagen, daß sich das Geld lohnt.

      Ach ja, die Ärmel sind zwar etwas lang, jedoch kann man das ganz gut mit den Klettbändern regulieren, denn eng um die Handgelenke geklettet rutscht nichts über die Hände.
      ]